Vom Winde verweht 2016 von Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum

Weitere Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum Kataloge | Vom Winde verweht 2016 | 16 Seiten | 2017-11-17

Werbung

Kontakt zu Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum

Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH
Goethestraße 1
26757 Borkum

Telefon: 04922 / 933-0
Telefax: 04922 / 933-149
http://www.borkum.de/

Katalog Vom Winde verweht 2016

von der osten straende auf der in fkk strand fkk straende sonne und strand 20 jahrhundert mit 10 winden winds winde e 2016 insel borkum stadt oelde staedte bedeutende stadt der osten schoenste stadt nordseeinsel fkk badeanstalten 1970er straende fkk zeug nordstrand zufuehrung ems bote strandkorb herkunft teilung ulrich oster brunnen rn bewohner standorte helm helme nordsee norden hautnah manche pr erkennungs straende steller kra liegestuhl liegestuehle dr web weber weben meer linie

Vom Winde verweht 2016 ist in diesen Kategorien gelistet

Reisen > Nach Region > Europa > Deutschland > Nordsee > Borkum

Ausgewählte Katalogseiten von Vom Winde verweht 2016

starke veränderungen im laufe der zeit seit der ersten erwähnung der insel hat sich diese fortlaufend verändert vor allem die frühere teilung in ost und westland aber auch zahlreiche spannende archäologische entdeckungen beweisen dass die insel unserer träume ständig in bewegung war – und ist die folgenden bilder dokumentieren einige der bedeutendsten veränderungen und vermitteln zudem einen guten eindruck wie die insulaner mit gezielten deichbaumaßnahmen die inselform mitbestimmten inselform um 1650

spektakuläre funde zeugen von stetiger inselveränderung verschiedene spektakuläre funde zeugen davon dass es neben dem heutigen alten dorfkern noch weitere frühzeitige siedlungen gegeben haben muss die aufgrund der inselwanderung aufgegeben werden mussten so weisen sie auf eine besiedlung des borkum riffs als auch auf eine siedlung nahe des heutigen fkk-strandes hin die in der karte mit „11 – 12 jahrhundert“ bezeichnete stelle ist der fundort des fassbrunnens an dieser stelle heute ca der standort des fkk-strandes war ein siedlungskern der durch veränderung der inselform von den bewohnern verlassen werden musste funde aus dem fassbrunnen siedlungsreste aus dem 13 jahrhundert am nordbad kamen jüngst die Überreste zweier brunnen zum vorschein die das meer durch die veränderung der inselform nach jahrzehnten wieder freigegeben hat ursprünglich wurde von hier aus wasser in die einstige badeanstalt in der bubertstraße gepumpt

die wanderung der seehundsbank die seehundsbank „hohes riff“ lag anfang des 20 jahrhunderts noch weit vor borkum aufgrund von sandmassenwanderung und strömungen bewegte sie sich langsam auf die insel zu und verband sich in den 1980er-jahren endgültig mit ihr bis dahin waren borkum und das hohe riff noch durch eine metertiefe rille getrennt die damals oft von privatbooten oder ausflugsschiffen befahren wurde

durch die natürliche zufuhr von sandmassen ist die seehundsbank in den vergangenen jahren so stark angewachsen dass sie die badebucht am nordstrand beinahe eingeschlossen hat trotz intensiver strandschutzmaßnahmen kommt es an manchen stellen immer wieder zu massiven sandverlusten um den kräften der natur etwas entgegenzusetzen lassen die wirtschaftsbetriebe jährlich in der vorsaison große mengen sand aufschütten insgesamt werden dabei bis zu 50.000 m3 sand – der über den winter an verschiedenen strandbereichen angeweht wurde – zum nord und südstrand transportiert

auch der badestrand bewegt sich mit die regelmäßige veränderung der inselform hat zur folge dass auch der hauptbadestrand ständig „wandert“ so ist auf alten aufnahmen aus den 1920er und 1930er-jahren zu erkennen dass die brandung bis direkt unterhalb des musikpavillons reichte und dort – anders als heutzutage – keinerlei platz für strandzelte oder liegestühle bot

borkums highlights doch wohin die strandkörbe und liegestühle des hauptbadestrandes in zukunft auch immer wandern sollten die nordseeinsel borkum wird weiterhin mit den schönsten stränden deutschlands überzeugen die in kombination mit hochseeklima golfstrom und feinstem „sahara“sand wirklich alles bieten was man sich nur wünschen kann nordstrand südstrand

so finden sonnen und badehungrige – neben nordbad und frisch sanierter promenade – den beschaulichen südstrand können am fkk-strand unbeschwert die hüllen fallen lassen sich am weitläufigen jugendbad so richtig austoben oder ausgedehnte spaziergänge am wasser entlang unternehmen fkk-strand hier ein kleiner geheimtipp wer einen idyllischen strandabschnitt fernab jedes trubels entlangspazieren möchte dem empfehlen wir folgenden ausflug fahren sie mit dem fahrrad oder bus die ostfriesenstraße ortsauswärts in richtung ostland zum parkplatz bzw der bushaltestelle des fkk-strandes anschließend laufen sie zum strand hoch lassen das fkkbad auf der linken seite liegen und steuern nach rechts in richtung hoge hörn ab hier erleben sie einen garantiert unvergesslichen strandspaziergang auf dem sie die inselnatur hautnah kennenlernen

borkum karte mit ausgewiesenen stränden

vom winde verweht ein ‚sandhaufen‘ in bewegung aktuelle und weitere informationen finden sie im internet unter www.borkum.de herausgeber wirtschaftsbetriebe der stadt nshb borkum gmbh kur und touristikservice telefon 04922 933-0 fax 04922 933-400 e-mail info@borkum.de web www.borkum.de gestaltung burkana media pr&kommunikation hindenburgstraße 77 26757 borkum www.burkana.de bildquellen ulrich bäumer dr helmer zühlke