HSG im Portrait von Universität St.Gallen

Weitere Universität St.Gallen Kataloge | HSG im Portrait | 22 Seiten | 2010-11-13

Werbung

Kontakt zu Universität St.Gallen

Universität St.Gallen
Dufourstrasse 50
CH-9000 St.Gallen

Tel.: +41 (0)71 224 21 11
info@unisg.ch
http://www.unisg.ch/

HSG im Portrait ist in diesen Kategorien gelistet

Bildung > Ausbildung

Ausgewählte Katalogseiten von HSG im Portrait

Überblick gründung 1898 als «handelsakademie» akademische abschlüsse b.a hsg m.a hsg dr hsg ph.d hsg studienrichtungen betriebswirtschaftlehre volkswirtschaftslehre rechtswissenschaft rechtswissenschaft mit wirtschaftswissenschaften internationale beziehungen und governance studierende 5 000 studierende aus 70 nationen dozierende 80 professoren 60 assistenz und nachwuchsdozierende mehr als 300 lehrbeauftragte durchschnittliche kosten eines studiums lebenshaltungskosten und studiengebühren chf 23 000 p.a weiterbildungsangebote mba diverse embas offene und inhouse programme unternehmerschule diverse seminare und zertifikats-programme hsg alumni 18 000 hsg alumni 70 clubs auf 4 kontinenten universitätsbudget chf 150 mio

campus der campus der universität st.gallen ist eine kompakte anlage mit kurzen distanzen die gebäude aus den 1960er jahren von walter m förderer ­ sie gelten heute als wichtige zeitzeugen und stehen unter denkmalschutz ­ wurden 1989 durch den bibliotheksbau von bruno gerosa erweitert derzeit wird die hsg für chf 80 mio saniert und umgebaut ihre moderne infrastruktur unterstützt die studierenden beim individuellen und gemeinsamen lernen die hsg ist mit werken u.a von arp miró braque cucchi giacometti bill cragg und richter auch ein ort der kultur und kunst die freihandbibliothek umfasst mehr als 350 000 gebundene bücher rund 1 500 wissenschaftliche zeitschriften und eine wachsende auswahl an elektronischen medien die hsg bietet auf dem campus gymnastikraum kraftraum sauna sowie aussenanlagen welche für fussball basketball volleyball tennis und 50 weitere sportangebote genutzt werden die lage zwischen bodensee und alpen lädt zu vielfältigen sport und freizeitaktivitäten in

gewinnung ­ ausbildung ­ bildung jährliche erwirtschaftete drittmittel für lehre und forschung je studierender in wirtschaftswissenschaften in chf universität st.gallen schweizer durchschnitt quellen suk 2007 9 558 4 376 studium studienprogramme bachelor-studium in betriebswirtschaftslehre volkswirtschaftslehre rechtswissenschaft rechtswissenschaft mit wirtschaftswissenschaften internationale beziehungen und governance master-programme in informations medien und technologiemanagement imt marketing dienstleistungs und kommunikationsmanagement msc rechnungswesen und finanzen maccfin banking and finance mbf strategy and international management sim volkswirtschaftslehre mecon quantitative economics and finance miqe/f internationale beziehungen und governance mia rechtswissenschaft mls rechtswissenschaft mit wirtschaftswissenschaften mle doktorate in betriebswirtschaftslehre international affairs and political economy organisation und kultur rechtswissenschaft ph.d hsg in

absolventen rate anzahl der jährlichen abschlüsse im verhältnis zur gesamtzahl der studierenden pro jahr lizentiate bachelor master 2003 absolventen rate in wirtschaftswissenschaften universität st.gallen universität zürich absolventen rate in rechtswissenschaften universität st.gallen universität zürich absolventen rate in politikwissenschaften universität st.gallen universität genf quelle bfs 2006 2004 2005 0.16 0.08 0.30 0.08 0.35 0.13 0.27 0.10 0.33 0.11 0.40 0.11 0.15 0.20 0.21 0.21 0.41 0.18 studium und arbeitsmarkt praxiserfahrung anteil b.a hsg-absolventen mit einem mindestens sechsmonatigen praktikum 66 anteil b.a hsg-absolventen mit erwerbserfahrung während dem studium 78 anteil m.a hsg-absolventen mit erwerbserfahrung während dem studium 69 quelle universität st.gallen absolventenbefragungen 2006 durchschnittliches ersteinkommen nach studienabschluss b.a hsg-absolventen chf 80 000 p.a m.a hsg-absolventen chf 95 000 p.a quelle universität st.gallen

weiterbildung an der hsg die hsg setzt mit ihrer weiterbildung jährlich rund chf 14 mio um dies entspricht 9 des budgets der universität st.gallen anbieter der weiterbildung sind die institute und die es-hsg institute die hsg-institute führen in ihrem fachgebiet weiterbildungsveranstaltungen durch die palette an zertifikats-programmen und seminaren deckt ökonomische betriebswirtschaftliche juristische sowie kultur und politikwissenschaftliche bedürfnisse ab executive school of management technology and law es-hsg die executive school of management technology and law es-hsg wurde im jahr 2005 gegründet ihre englischsprachigen programme und die partnerschaft mit verschiedenen institutionen im ausland tragen zur internationalität der hsg bei 45.7 aller studierenden der es-hsg sind ausländischer herkunft leistungsportfolio der es-hsg hsg-summits mba unternehmer schule es-hsg emba inhouse programme quelle universität st.gallen 2007 offene

wissens und technologietransfer wtt die forschung der universität st.gallen wird von der praxis geschätzt universität anteil wtt in anzahl nennungen absolut beitrag des universitätsträgers in mio chf 427 28 792 380 anzahl nennungen pro mio chf trägerbeitrag 0.33 4.46 0.29 0.23 epf lausanne universität st.gallen eth zürich universität zürich 19 17 31 12 139 125 227 88 anteil einer universität an den nennungen von unternehmen hinsichtlich wtt-kooperationen 2002-2004 prozentualer anteil der befragten firmen die mit der jeweiligen universität kooperieren befragt wurden gesamthaft 2 582 firmen davon gaben 28 an wtt-aktivitäten mit schweizer universitäten zu unterhalten 2 trägerbeiträge für lehre und forschung 2005 absoluter anteil der firmen mit wtt-aktivitäten dividiert durch die höhe der entsprechenden trägerbeiträge quellen kof 2006 suk 2007 neue strategische kooperationen 2006/07 audi-marktforschungszentrum audi lap kooperation mit audi zur entwicklung

forschungsschwerpunkte work ageing and welfare es werden die folgen der alternden bevölkerung für arbeitsmarkt gesundheitswesen häuslicher arbeit und wohlfahrt untersucht wealth and risk vermögensbildung und risikomanagement im bereich finanzierung bankwirtschaft und versicherungswirtschaft werden erforscht forschungsgelder je wissenschafter pro jahr betriebswirtschaftslehre drittmittel pro wissenschafter in chf universität basel universität genf universität st.gallen universität zürich 34 100 74 400 128 650 29 450 volkswirtschaftslehre drittmittel pro wissenschafter in chf universität basel universität genf universität st.gallen universität zürich 55 800 n.a 46 500 29 450 forschungsgelder von dritten pro wissenschafter und jahr durchschnitt 2002 bis 2004 nationalfonds kti eu ressortforschung der öffentlichen hand ohne beratungsmandate wirtschaftswissenschaften ohne unterscheidung zwischen betriebswirtschaftslehre und volkswirtschaftslehre für die universität

internationale partnerschaften Über 120 partneruniversitäten weltweit mitglied bei cems pim und apsia programme mit doppelabschlüssen mit sciences po paris fletcher school tufts university boston nanyang technical university singapore bocconi mailand esade barcelona hec paris rsm erasmus rotterdam cems

regionale verankerung wirtschaftliche kennzahlen die hsg generiert regionale einkommen von über chf 200 mio jährlich.¹ dadurch ergeben sich regionale steuereinnahmen von rund chf 28 mio p.a bis 2006 wurden im hsg-umfeld über 100 spinoffs gegründet ² quellen 1 hochrechung aufgrund der studie von fischer et al die universität st.gallen ­ ein profitcenter des kantons 2001 2 schätzung kmu-hsg 2006 anzahl mitarbeitende Über 1 000 anstellungsverhältnisse in lehre forschung und verwaltung Öffentliche vorlesungen jährlich nehmen über 3 000 hörer und hörerinnen aus der region am öffentlichen programm der hsg teil kinderuniversität jährlich besuchen über 500 kinder die kindervorlesungen zu betriebswirtschaftslehre volkswirtschaftslehre und rechtswissenschaft an der

anreise zugverbindungen im halbstundentakt und die autobahn a1 verbinden st.gallen direkt mit dem flughafen zürich und allen grösseren städten der schweiz die busse nummer 5 und 9 verkehren direkt zwischen dem hauptbahnhof und der universität auf dem universitätsgelände selbst gibt es nur ein äusserst beschränktes angebot an parkplätzen stuttgart singen schaffhausen konstanz a 7 meersburg ulm friedrichshafen münchen lindau bregenz romanshorn rorschach wil gossau a1 frauenfeld basel winterthur zürich flughafen altenrhein st.margrethen a 13 st.gallen zürich herisau appenzellerland chur toggenburg rapperswil luzern autobahn a1 ausfahrt kreuzbleiche richtung zentrum bus 9 guisanstrasse universität se lstr as curtistrasse p von zürich bogens gstra sse bus 9 trasse lri winke e edstrass untere r ma r mülle be r-fried rg-str asse hauptbahnhof/rathaus p gra p be n to r st r as se m ül le r-fr rose nber ie db er gstra zwin glistr asse ss dufourstrasse var n büe bus 5 e von