Entdecker-Katalog - 2018 von TravelWorks

Weitere TravelWorks Kataloge | Entdecker-Katalog - 2018 | 150 Seiten | 2018-06-25

Werbung

Seite 34 von Entdecker-Katalog - 2018

wo du die kultur der ureinwohner erleben kannst letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen sich eine eigene meinung zu dieser problematik zu bilden egal für welches der beiden reiseländer du dich entscheidest auf deiner to-do-liste sollte auf jeden fall die ein oder andere bedeutende stätte der ureinwohner stehen schließlich ist ein auslandsaufenthalt auch immer ein tiefgehender lebensbereichender einblick in eine fremde kultur wir zeigen dir daher im folgenden wo du ganz besonders mit den sitten und bräuchen der aborigines bzw maori in berührung kommst in australien broome western australia einen sehr authentischen einblick in den alltag der aborigines bekommst du in der tropischen kleinstadt der gesellschaftliche kontrast ist hier besonders groß denn während die „weißen einheimischen“ ihrer regulären arbeit nachgehen und die urlauber am malerischen cable beach entspannen verbringen die aborigines ihre tage nicht selten in den parks der stadt gescheiterte integration trifft auf urlaubsparadies hier ist es umso wichtiger die situation der ureinwohner kritisch zu hinterfragen ehe die vorurteile Überhand gewinnen art gallery of nsw new south wales Über 2.000 exponate von künstlern indigener herkunft beherbergt die art gallery in sydney und wie so viele museen bzw galerien in australien ist der eintritt kostenfrei wenn das wetter also einmal mies sein sollte kannst du hier unzählige werke im berühmten sogenannten dot painting-stil anschauen und darauf mystische wesen der traumzeit der spirituellen welt der aborigines entdecken broome uluru-kata tjuta nationalpark art gallery of nsw uluru-kata tjuta national park northern territory mehr als 250.000 menschen besichtigen jedes jahr das majestätische weltnatur und –kulturerbe wohl nirgendwo sonst zeigt sich das outback eindrucksvoller und die kultur der ureinwohner ausdrucksstärker als im red centre hier kannst du rund um den ayers rock den „heiligen berg“ unzählige felsmalereien der aborigines entdecken oder durch die engen schluchten der olgas wandern aus respekt vor den ureinwohnern aber auch der eigenen sicherheit zuliebe solltest du jedoch davon absehen auf den uluru hinaufzusteigen 34 travelworks brambuk centre brambuk national park cultural centre victoria das inmitten der grampians gelegene kultur und informationszentrum wird von den lokalen aborigines betrieben bereits der anblick des gebäudes wird dich beeindrucken denn das dach ist den flügeln des cockatoo nachempfunden einem totem der ureinwohner hier kannst du u.a bei workshops versuchen einem didgeridoo mit dicken pausbacken töne zu entlocken oder kulinarisches bushtucker buschessen probieren.