Talblick Gästemagazin 2016 von Tannheimer Tal

Weitere Tannheimer Tal Kataloge | Talblick Gästemagazin 2016 | 36 Seiten | 2017-10-26

Werbung

Kontakt zu Tannheimer Tal

Tourismusverband Tannheimer Tal
Vilsalpseestraße 1
A-6675 Tannheim
Tel. +43 (5675) 6220-0
Fax +43 (5675) 6220-60
info@tannheimertal.com

Talblick Gästemagazin 2016 ist in diesen Kategorien gelistet

Reisen > Nach Region > Europa > Österreich > Tirol

Ausgewählte Katalogseiten von Talblick Gästemagazin 2016

4 spiel und kletterhalle jetzt geht’s hoch hinaus das perfekte allwetterprogramm für kleine und große kletterfans spielhalle und boulderanlage sind die neuen „höhepunkte“ in tannheim „du schaffst das nur noch zwei griffe und du bist oben!“ solche freudenschreie wird man demnächst im gebäude des tourismusbüros in tannheim wohl häufiger hören dann wird die arbeit der fleißigen truppe rund um geschäftsführer michael keller sicherlich das ein oder andere mal von kleinen helden unterbrochen die auf der suche nach der spielhalle oder der boulder­anlage sind die neue attraktion des tannheimer tals vereint spaß für klein und groß unter einem dach eine spielhalle für kinder und eine boultalblick · 2016 deranlage für die ganze familie ab den sommer­ ferien 2016 sollen die neuen attraktionen unbegrenzten kletter und spielspaß bieten spaß und action auf 350 quadratmetern für abenteurer zwischen vier

8 almwirtschaft erholung hoch droben 31 bewirtschaftete almen und hütten bieten den wanderern im tannheimer tal die möglichkeit zur einkehr doch die landwirtschaft in den höhenlagen ist oft mühsam – und erfordert neben geschick auch spezielles gerät talblick ·

almfeste und mehr 11 krinnenalpe 13.05 21.10 alpe stubental 03.06 30.09 schneetalalm 17.06 19.08 zipfelsalp 08.07 12.08 16.09 nesselwängler edenalpe 15.07 05.08 gimpelhaus 29.07 Älpele 12.08 02.09 mitfeiern bei den almfesten bei den almfesten von mai bis oktober geht es hoch droben „zünftig“ zu mit musik tanz und einheimischen schmankerln alphornbläser 17.05 jungholzer alphornbläser in tannheim bei felixe minas haus 20 uhr 24.05 jungholzer alphornbläser in grän beim musikpavillon 20 uhr 14.06 jungholzer alphornbläser in zöblen bei der kirche 20 uhr 21.06 jungholzer alphornbläser in jungholz am bischlaghang 20 uhr 28.06 jungholzer alphornbläser in schattwald bei der kirche 20 uhr 05.07 jungholzer alphornbläser in nesselwängle am feuerwehrhaus 20 uhr 19.07 – 06.09 alphornblasen in jungholz am bischlaghang bei guter witterung von mai bis september erklingen die traditionsreichen ­holz­­­­blasinstrumente

14 lift-schmankerl gratisschmankerl mit der gästekarte in den januarwochen 2 bis 4 des kommenden jahres ist ab drei tagen aufenthalt das seilbahnfahren von montag bis donnerstag kostenlos den kalender fürs kommende jahr kann man sich eigentlich nicht früh genug zulegen vor allem dann wenn es schon jetzt einen zeitraum zu markieren gilt der es in sich hat in den wochen 2 3 und 4 im januar 2017 wird von montag bis donnerstag das seilbahnfahren für urlauber mit der gäste­karte tannheimer tal inklusive sein egal ob der Übernachtungsgast ein skifahrer wanderer mit oder ohne schneeschuhen paragleiter oder rodler ist er kann in diesem zeitraum die seilbahnen kostenlos nutzen einzige bedingungen die mindestaufenthaltsdauer für dieses angebot beträgt drei nächte die karte ist zur nutzung nach der ersten nacht gültig da lacht das herz damit dürfte winterurlaubern im tannheimer tal die wahl noch leichter fallen welchem sport oder ausflugsvergnügen sie sich

vilsalpsee 17 die an dem bergsee lache auf 1.805 metern liegt die hütte bietet in ihrem m ­ atratzenlager 170 plätze und 30 betten in mehrbettzimmern für Übernachtungen an von hier aus geht es etwa eineinhalb stunden bergab zurück zum ­vilsalpsee heimat von rund 700 pflanzenarten und seltenen vögeln auch pflanzen und tierfreunde kommen in dem seit 1957 unter naturschutz gestelltem gebiet voll auf ihre kosten 700 pflanzenarten wachsen rund um den vilsalpsee darunter seltene und gefährdete orchideen wie beispielsweise die grüne hohlzunge das breitblättrige knabenkraut oder das brandknabenkraut auf den umliegenden subalpinen rasenflächen blüht der gelbe enzian im uferbereich des sees wächst ein unterwasserrasen aus laichkraut und armleuchteralgen in den verlandungsgebieten sieht man die sauergrashalme der schnabelsegge den teichschachtelhalm oder den sumpfteichfaden auf den feuchtwiesen gedeihen alpenfettkraut schachtelhalme und sumpfherzblatt

20 trainingsgebiet tannheimer tal sie legen kilometer um kilometer zurück – und das mit begeisterung für spitzenathleten ist das tannheimer tal ein beliebtes trainingsrevier sommer wie winter vom ehemaligen radrennprofi marcel wüst über die österreichische staatsmeisterin im mountainbiken verena krenslehner bis hin zum weltmeister in der nordischen kombination johannes rydzek und seinem sportsfreund dem weltcup-teilnehmer michael schnetzer – sie alle zieht es in „europas schönstes hochtal“ es gibt viele gute g ­ ründe warum die topsportler ihre fitness gerade hier so gerne verbessern marcel wüst als erfahrener profi weiß auch genau welche möglichkeiten sich ambitionierten radsportfreunden in einem trainingsrevier wie dem tannheimer tal bieten schließlich macht er interessierte auch in fahrtechnik-workshops fit fürs rennradfahren dabei übt man beispielsweise „richtiges kurvenfahren entspannt im stehen zu fahren

24 eispräparation haldensee der eismeister hans mit den schlittschuhen über den haldensee zu gleiten ist ein einmaliges ­erlebnis hans gradnitzer sorgt im winter jeden tag dafür dass es überhaupt möglich ist es ist eine besonderheit und sorgt für pures glück auf kufen spiegeleis am haldensee umgeben von schneeweißen alpengipfeln vor dieser bergkulisse fahren kinder und erwachsene auf dem durchsichtigen glatten eis ihre runden oder drehen pirouetten „einfach genial“ kommentiert ein gast auf facebook und eine junge frau schwärmt in ihrem blog „das läuft ja besser als in der eishalle ohne ­große mühe laufen wir einmal über den see alle sind begeistert was für ein spaß!“ „in diesem winter hatten wir im dezember bis silvester auf dem ganzen see spiegeleis“ erzählt hans gradnitzer „doch dann kam der schnee und dann muss man präparieren und präparieren.“ der obmann des vereins

ballon 27 hat der ballon genug ­warme luft aufgenommen beginnt die fahrt am aufbau des ballons ist er maßgeblich beteiligt nach dem entladen des ballons aus dem anhänger wird die ballonhülle mit dem liegenden korb verbunden die hülle mittels eines starken gebläses mit kalter luft gefüllt diese wird danach durch den brenner vorsichtig erhitzt bis sich der korb mit der hülle vom boden erhebt und die passagiere zusteigen können nur noch wenige minuten der letzten vorbereitungen und es kann losgehen mit einem fröhlichen „glück ab gut land“ wird er vom verfolger und den umstehenden verabschiedet langsam erhebt sich der ballon in den himmel vorsichtig suchen die piloten in niedriger höhe nach dem richtigen wind aus den bergen gleichmäßig steigend geht es dann auf eine sichere reisehöhe von mindestens 1.500 meter über dem startplatz in tannheim der auf 1.100 meter msl mean sea level mittlere meereshöhe anm d red liegt nach einer

30 bäcker unser täglich‘ brot ein nahrhaftes handwerk drei bäcker versorgen das tannheimer tal mit ihrer traditionsreichen arbeit walter ruepp ist stolz auf sein ­holzofenbrot talblick · 2016 auf dem weg durchs dunkel der nacht umweht einen plötzlich ein unwiderstehlicher duft die verursacher sind männer wie karl-heinz bitesnich walter ruepp und wolfgang glätzle die drei bäckermeister aus nesselwängle tannheim und zöblen stehen nacht für nacht gegen ein uhr auf um ihr frühes handwerk zu beginnen wenn dann in den backöfen die ersten brote semmeln und brezen auf „betriebs­ temperatur“ kommen durchdringt deren duft nicht nur die backstube sondern gelangt stets auch ein bisschen hinaus ins freie um dann die geruchsnerven der nachtschwärmer zu betören aber auch tagsüber empfängt die besucher der drei noch verbliebenen bäckereien im tal dieses unvergleichliche sinneserlebnis das uns daran erinnert dass brot zu den

social media 33 social media das tannheimer tal präsentiert sich seinen gästen nicht nur „offline“ auch im internet und den sozialen medien ist das schönste hochtal europas sehr präsent so beispielsweise im allgäuer alpenblog der alpenblog ist ein kooperationsprojekt der allgäu gmbh und des tannheimer tals in den kategorien radfahren wandern wellness kultur und winter ­schreiben mitarbeiter der beiden regionen aber auch gäste und freunde beiträge zu den verschiedenen themen und ihren erlebnissen  www.allgaeueralpen.com daneben präsentiert sich das tannheimer tal auf der socialmedia-plattform facebook und hält seine vielen freunde über die neuesten events rund ums tal auf dem laufenden  www.facebook.com/ferienregion.tannheimertal beiträge rund ums allgäu und das tannheimer tal gibt es auf dem „allgäuer alpenblog“ ganz neu ist die „social wall“ des tannheimer tals jeder der mit dem hashtag #tannheimertal

t h c le ineg tra a 30 sl futu r fi t o m en ‘ swlsei ser