Konzept Berufswahl- und Lebensvorbereitung B+L von Stiftung Bühl

Weitere Stiftung Bühl Kataloge | Konzept Berufswahl- und Lebensvorbereitung B+L | 15 Seiten | 2018-03-06

Werbung

Seite 10 von Konzept Berufswahl- und Lebensvorbereitung B+L

konzept berufswahl und lebensvorbereitung im rahmen der sonderschulung 15 lernwelt arbeit in verschiedenen betrieben der stiftung bühl wird den jugendlichen ein erster einblick in unterschiedliche arbeits und berufsfelder ermöglicht mit dem ziel individuelle interessen und persönliche eignung abzuklären die arbeitseinsätze finden in der regulären unterrichtszeit statt und erfolgen in begleitung am freitag befinden sich sämtliche jugendlichen in begleiteten arbeitseinsätzen bis zu 1 1/2 weiteren tagen sind der berufswahlvorbereitung und arbeitswelt arbeitseinsätze in atelier und dienstleistungen gewidmet lernwelt wohnen für jugendliche stellt sich mit der ablösung von der familie die frage wo und wie der künftige lebens und wohnort sein wird im lernfeld wohnen erarbeiten jugendliche vielfältige kompetenzen zur bewältigung von alltagsaufgaben das zusammenleben unterschiedlicher persönlichkeiten kommunikation toleranz und rücksichtnahme werden mit professioneller unterstützung geübt wir machen die erfahrung dass jugendlichen durch die stärkung ihrer sozialkompetenzen ein guter einstieg ins erwachsenenleben gelingt es stehen 28 internatsplätze zur verfügung die jugendlichen wohnen auf einer der vier wohngruppen in einzelzimmern sie verbringen in der regel alternierend ein wochenende zuhause und eines in der wohngruppe während der ersten frühlingsferienwoche findet das obligatorische gruppenlager statt die jugendlichen können sich für weitere ferienlager anmelden oder ihre ferien zuhause verbringen erweiterte betreuung bei bedarf die wohngruppen sind so gestaltet dass pro doppelhaus die betreuung bei ausgewiesenem bedarf auch während weiteren wochen und wochenenden gewährleistet ist mit ausnahme der betriebsferien 3 wochen im sommer und 2 wochen weihnacht neujahr ist die betreuung während des ganzen jahres möglich auf beginn eines schuljahres werden die zusätzlichen betreuungstage geplant und festgelegt bis der bedarf ausgewiesen ist steht vorerst ein doppelhaus für die erweiterte betreuung bereit stand 2014 ein team innerhalb des doppelhauses hat die aufgabe die erweiterten Öffnungszeiten anzubieten jugendliche welche einen bedarf nach erweiterter betreuung ausweisen werden bei aufnahme dieser wohngruppe zugewiesen die jugendlichen der andern haushälfte können am angebot teilnehmen so wird gewährleistet dass veränderungen während der gesamten aufenthaltszeit aufgefangen werden können die spezialisierte wohngruppe bietet eine betreuung an allen wochenenden an mit ausnahme der betriebsferien die jugendlichen werden bei der zuteilung der ferienlager priorisiert zudem bietet die wohngruppe zusätzliche gruppenferien an 4.2 gleis 2 lernwelt schule 24 schulplätze in 3 klassen mittagsverpflegung im personalrestaurant der stiftung bühl stundenplan beispiel zeit montag dienstag 08.40-09.25 abu werken einzelförderung 09.30-10.15 abu werken abu 10.45-11.30 abu werken abu 13.00-13.45 abu werken abu 13.50-14.35 abu werken abu 14.45-15.30 abu werken abu mittwoch donnerstag betriebseinsätze betriebseinsätze arbeitszeiten gemäss arbeitszeiten gemäss betrieblichen richtlinien betrieblichen richtlinien freitag abu abu abu 11.30-13.00 sport 13.30 – 15.00 schulergänzende tagesstruktur seite 10 von 15