Broschüre Berufsbildung 2018 von Stiftung Bühl

Weitere Stiftung Bühl Kataloge | Broschüre Berufsbildung 2018 | 8 Seiten | 2018-03-05

Werbung

Seite 3 von Broschüre Berufsbildung 2018

verantwortung übernehmen – selbständigkeit gewinnen kochen können ist eine voraussetzung für ein selbständiges leben mein eigenes zimmer ist mein rückzugsort eine berufsausbildung in der stiftung bühl kann mit einem wohnaufenthalt kombiniert werden das internat berufsbildung versteht sich als familienergänzendes wohnangebot die jugendlichen werden von sozialpädagogischen fachpersonen individuell gefördert und auf ein selbständiges wohnen mit möglichst wenig oder ohne betreuung vorbereitet die sozialpädagogischen zentren spz verfügen über wohneinheiten die entweder voll oder teilbetreut sind dadurch soll jedem jugendlichen ein möglichst individuell auf seine persönlichen voraussetzungen abgestimmtes wohnen ermöglicht werden während des gesamten aufenthaltes sind wechsel von vollbetreuten zu teilbetreuten wohnformen möglich falls dadurch die entwicklung des jugendlichen zur selbständigkeit gefördert wird spiel und spass ist wichtig für die erholung die spz sind unterschiedlich gross und befinden sich mitten in den gemeinden wädenswil und horgen dadurch werden auf selbstverständliche weise kontakte mit dem gesellschaflichen leben ermöglicht die wohneinheiten sind so konzipiert dass sie einerseits platz für gruppenaktivitäten und -prozesse bieten andererseits dem einzelnen gruppenmitglied den nötigen persönlichen raum gewähren in den es sich zurückziehen kann die jugendlichen wohnen in einem einzelzimmer.