Ausbildungsprogramm PrA Seniorenbetreuung 2018 von Stiftung Bühl

Weitere Stiftung Bühl Kataloge | Ausbildungsprogramm PrA Seniorenbetreuung 2018 | 9 Seiten | 2018-03-05

Werbung

Seite 9 von Ausbildungsprogramm PrA Seniorenbetreuung 2018

4 4.1 ausbildungsform ausbildungsplatz die theoretische und praktische ausbildung erfolgen im rahmen von passpartous das konzept passpartous ist bestandteil dieses ausbildungsprogrammes in einem partnerbetrieb durch die bearbeitung von aufträgen wird den lernenden die möglichkeit geboten die gesetzmässigkeiten des produktiven arbeitens kennen zu lernen und sich einen ihren fähigkeiten entsprechenden arbeitsrhythmus sowie das nötige qualitätsbewusstsein anzueignen durch stetes Üben und ausführen von sich wiederholenden tätigkeiten werden sie mit den vorkommenden arbeiten vertraut gemacht die einzelnen arbeitsschritte intensiv trainiert und eine leistungsfähigkeit angestrebt die wirtschaftlich verwertbar ist gemäss ksbe rz 3010 besonders geachtet wird auf eine möglichst selbstständige sorgfältige und zuverlässige arbeitsweise 4.2 unterricht der theoretische unterricht steht in engem bezug zur praktischen ausbildung und zum lebensalltag und umfasst gemäss insos-richtlinien mindestens sechs wochenlektionen er vermittelt niveaubezogen die notwendigen beruflichen kenntnisse und fertigkeiten berufskundlicher unterricht und gibt hilfen zur möglichst selbstständigen bewältigung des persönlichen alltags allgemein bildender unterricht gleichzeitig berücksichtigt er die individuellen fähigkeiten interessen und möglichkeiten der lernenden fächer allgemein bildender unterricht in der berufsschule berufskundlicher unterricht im partnerbetrieb turnen und sport in der berufsschule stützunterricht nach bedarf in der berufsschule       5 lektionen pro woche   3    2    2    1      ausbildungsdauer die ausbildung dauert zwei jahre es erfolgen regelmässig standortbestimmungen vor dem ausbildungsende findet eine schlussbesprechung statt zu standortbestimmungen und besprechungen werden jeweils alle beteiligten parteien eingeladen 6 qualifikationsverfahren zum qualifikationsverfahren wird zugelassen wer die praktische ausbildung gemäss insos-richtlinien absolviert hat das qualifikationsverfahren wird vom ausbildungsbetrieb organisiert und besteht aus einer Überprüfung der handlungskompetenzen gemäss abs 3.1 bis 3.4 dieses ausbildungsprogramms sowie gemäss insos-richtlinien abs 6.1 und 6.2 7 ausweis pra nach beendeter ausbildung wird der lernenden person via insos schweiz ein ausweis pra nach insos abgegeben die ausbildungsinstitution stellt der lernenden person ein ausbildungszeugnis aus und verfasst zuhanden der iv-stelle einen schlussbericht die erworbenen fachkompetenzen werden im kompetenznachweis individuell und einzeln aufgeführt und berechtigen die inhaber fortan den titel praktiker/in pra seniorenbetreuung zu führen praktische ausbildung insos schweiz www.insos.ch seite 9 von 9