Sommerangebote 2016 von Steirische Tourismus GmbH

Weitere Steirische Tourismus GmbH Kataloge | Sommerangebote 2016 | 24 Seiten | 2016-04-28

Werbung

Seite 22 von Sommerangebote 2016

auf den geschmack gekommen im feinkostladen Österreichs „hausgemacht“ ist zwischen steirerkrapfen g’selchtem und veganem kürbiskernaufstrich kein marketinggag sondern wahres genussversprechen auf den steirischen tischen landet nur das beste aus region und saison abgeschaut aus großmutters kochbuch liebevoll verfeinert nach zeitgemäßem geschmack der auf der zunge zergeht www.steiermark.com/kulinarium wein kÄse in der weststeiermark eine köstliche kombination 21 weinbau­ betriebe der weststeiermark bieten ­schilcher in allen variationen von klassischem schilcher bis zum schilcher-eiswein an weitere 28 weinbaubetriebe der südund südoststeiermark weiß und rotweine der region in der zugehörigen käsethek vervollkommnet köstlicher bauernhofkäse vom schaf die vinophile entdeckungsreise www.weinundkaes.at 22 sommerurlaub in der steiermark 2016 guten geschmack sondern 10 genussregeln – von der förderung der „genusshandwerker“ bis zur gepflegten tischkultur den weg zum lokalaugenschein weist die kulinarik-app gratis zum downloaden im app store oder google play store am besten durchkosten im ganzen land die entdeckungsreise durch die steiermark wird zur kulinarischen genusstour durch die küche der einzelnen regionen rund um bad aussee gehören beispielsweise unbedingt die fangfrischen saiblinge verkostet – in butter knusprig gebraten oder sanft geräuchert im gesäuse verführt das xeis-wild in form von ragouts braten oder rohwürsten in der hochsteiermark schmeckt nicht nur die almjause mit brot und speck in den hütten des hochschwab verwöhnen haubenköche der region den gaumen auf der teich und sommeralm erfreut das zarte rindfleisch vom „almo“ den gaumen rund um weiz der unvergleichliche geschmack glücklicher lämmer in den buschenschanken im wein und thermenland genießt man nicht zuletzt die typischen jausen mit allerlei selbstgemachtem – vom schweinsbraten bis zu süßen buchteln – begleitet von edlen tropfen unsere krapfen sind echte kraftspender für wanderer und biker ich back sie jeden tag frisch heraus die „roggenen“ werden mit steirakas gefüllt und mit sauerkraut gegessen die „woazenen“ sind die „süßen“ mit marmelade dazu gibt’s den geheimnisvollen almkaffee ein uriger genuss ganz nach unserem motto leben.lieben.lachen www.ritzingerhuette.at marianne gruber sennerin auf der ritzingerhütte viehbergalm fotos © steiermark tourismus ikarus.cc © marianne gruber „an guat’n“ wünscht man sich im norden des landes wenn der tisch gedeckt ist – mit forellen aus glasklaren gebirgsseen mit zartem wild deftigen knödeln mit pilzen und echter hausmannskost die gebirgige landschaft gibt den ton an die küche folgt mit gerichten die energien schenken und das herz erwärmen weiter südlich schwelgt man in beinahe mediterranen geschmackssphären die leichte küche inspiriert die speisekarten und man veredelt mit sorgfalt was das land so hergibt von apfel und kürbisvariationen in jeder form über zarte schinken und edle käse bis zu feinsten schokoladen essigen und bränden der feinkostladen ist gut gefüllt so gut dass man gerne davon abgibt und weltweit exportschlager wie die ausgezeichneten weine oder das steirische kürbiskernöl die regale füllen 129 kulinarium­steiermark-gastgeber verpflichten sich nicht nur dem