Europa 2013 von STA Travel

Weitere STA Travel Kataloge | Europa 2013 | 68 Seiten | 2014-06-05

Werbung

Seite 61 von Europa 2013

allgemeine reisebedingungen deutschland reiseveranstaltungen der sta travel gmbh 10  k ündigung durch sta travel sta travel kann den reisevertrag ohne einhaltung einer frist kündigen wenn der reisende ungeachtet einer abmahnung durch sta travel die durchführung der reise nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem maße vertragswidrig verhält dass die sofortige aufhebung des vertrages gerechtfertigt ist kündigt sta travel so behält sta travel den anspruch auf den reisepreis sta travel muss sich jedoch den wert der ersparten aufwendungen sowie diejenigen vorteile anrechnen lassen die sta travel aus einer anderweitigen verwendung der nicht in anspruch genommenen leistung erlangt einschließlich der ihm von den leistungsträgern gutgebrachten beträge 11.2 mängelanzeige es obliegt dem reisenden einen aufgetretenen reisemangel sta travel anzuzeigen unterlässt er dies schuldhaft erfolgt keine minderung des reisepreises die mängelanzeige kann formlos erfolgen es wird aber empfohlen sie schriftlich abzufassen die mängelanzeige ist entbehrlich wenn eine anzeige erkennbar aussichtslos oder aus anderen gründen unzumutbar ist oder sta travel über den mangel nicht im unklaren gewesen sein konnte der reisende kann die mängelanzeige auch der reiseleitung von sta travel am urlaubsort zur kenntnis geben Über die erreichbarkeit der reiseleitung bzw eines vertreters von sta travel wird in der leistungsbeschreibung spätestens jedoch mit den reiseunterlagen informiert die örtliche reiseleitung ist beauftragt für abhilfe zu sorgen sofern dies möglich ist sie ist jedoch nicht befugt ansprüche des kunden anzuerkennen 11.3 fristsetzung vor kündigung wird die reise infolge eines mangels der in § 651c bgb bezeichneten art erheblich beeinträchtigt so kann der kunde/reisende den vertrag kündigen dasselbe gilt wenn ihm die reise infolge eines solchen mangels aus wich-tigem sta travel erkennbaren grund nicht zuzumuten ist die kündigung ist erst zulässig wenn der reisende sta travel erfolglos eine angemessene frist zur abhilfeleistung gesetzt hat der bestimmung einer frist bedarf es nicht wenn die abhilfe unmöglich ist oder von sta travel verweigert wird oder wenn die sofortige kündigung des vertrags durch ein besonderes interesse des reisenden gerechtfertigt wird 11.3 gepäckverlust gepäckbeschädigung und gepäckverspätung sta travel empfiehlt ihren kunden dringend bei flugreisen etwaige schäden oder verspätungen in der gepäckbeförderung unverzüglich an ort und stelle mittels schadensanzeige p.i.r der zuständigen fluggesellschaft anzuzeigen fluggesellschaften lehnen in der regel erstattungen ab wenn die schadensanzeige nicht ausgefüllt worden ist die schadensanzeige ist unverzüglich spätestens jedoch bei gepäckbeschädigung innerhalb von 7 tagen und bei verspätung innerhalb von 21 tagen nach der Übergabe des gepäcks zu erstatten darüber hinaus ist der verlust die beschädigung oder die fehlleitung von reisegepäck der reiseleitung oder der örtlichen vertretung des veranstalters anzuzeigen 12  k ündigung wegen höherer gewalt § 651j bgb sowohl der kunde als auch sta travel haben das recht den reisevertrag zu kündigen wenn die reise infolge bei vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer gewalt erheblich erschwert gefährdet oder beeinträchtigt wird wird der vertrag nach maßgabe dieser regelung gekündigt so finden die vorschriften des § 651e abs 3 sätze 1 und 2 abs 4 satz 1 bgb anwendung die mehrkosten für die rückbeförderung sind von den parteien je zur hälfte zu tragen im Übrigen fallen die mehrkosten dem reisenden zur last 13  beschränkung der haftung 13.1 die vertragliche haftung von sta travel ist für schäden die nicht aus der verletzung des lebens des körpers oder der gesundheit resultieren auf den dreifachen reisepreis beschränkt a soweit ein schaden des reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder b soweit sta travel für einen dem reisenden entstehenden schaden allein wegen eines verschuldens eines leistungsträgers verantwortlich ist diese haftungshöchststumme gilt jeweils je reisendem und reise möglicherweise darüber hinausgehende ansprüche nach dem montrealer Übereinkommen bzw dem luftverkehrsgesetz bleiben davon unberührt 13.2 dem kunden wird der abschluss einer reiseunfall und reisegepäckversicherung empfohlen 13.3 sta travel haftet nicht für leistungsstörungen personen und sachschäden im zusammenhang mit leistungen die als fremdleistungen lediglich vermittelt werden z.b ausflüge sportveranstaltungen theaterbesuche ausstellungen beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen ausgangs und zielort wenn diese leistungen in der reiseausschreibung und der buchungsbestätigung ausdrücklich und unter angabe des vermittelten vertrags als fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet werden dass sie für den kunden erkennbar nicht bestandteil der reiseleistungen von sta travel sind der vorstehende haftungsausschluss gilt jedoch nicht für leistungen die die beförderung des reisenden vom ausgeschriebenen ausgangsort der reise zum ausgeschriebenen zielort zwischenbeförderungen während der reise und die unterbringung während der reise zum gegenstand haben sofern für einen schaden des reisenden die verletzung von hinweis aufklärungs oder organisationspflichten von sta travel ursächlich geworden ist 13.4 einige reisen von sta travel mit erlebnis-charakter trekking-touren wanderreisen sowie reiseprogramme in entlegene und touristisch nicht erschlossene regionen erfordern hohe fitness und körperliche belastbarkeit diese reisen sind auch bei anwendung der sorgfalt eines vernünftigen reiseveranstalters nicht mit den sicherheits und komfort-standards von pauschalreisen an allgemein bekannte urlaubsdestinationen vergleichbar angaben zu den körperlichen anforderungen bestimmter reisen macht sta travel nach bestem wissen und gewissen eine sorgfältige prüfung und selbsteinschätzung gegebenenfalls unter heranziehung des hausarztes wird dringend empfohlen im falle von zweifeln bitten wir unsere kunden zusätzliche konkrete informationen zu den einzelnen reisen direkt bei sta travel einzuholen 14.5 die frist aus ziffer 14.1 gilt auch für die anmeldung von gepäckschäden oder zustellungsverzögerungen beim gepäck im zusammenhang mit flügen gemäß ziffer 11.4 wenn gewährleistungsrechte aus den §§ 651 c abs 3 651 d 651 e abs 3 und 4 bgb geltend gemacht werden ein schadensersatzanspruch wegen gepäckbeschädigung ist binnen 7 tagen ein schadensersatzanspruch wegen gepäckverspätung binnen 21 tagen nach aushändigung geltend zu machen 15  verjährung 15.1 ansprüche des kunden nach den §§ 651c bis f bgb aus der verletzung des lebens des körpers oder der gesundheit die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen pflichtverletzung von sta travel oder eines ihrer gesetzlichen vertreter oder erfüllungsgehilfen beruhen verjähren in zwei jahren dies gilt auch für ansprüche auf ersatz sonstiger schäden die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen pflichtverletzung von sta travel oder eines ihrer gesetzlichen vertreter oder erfüllungsgehilfen beruhen 15.2 alle übrigen ansprüche nach den §§ 651c bis f bgb verjähren in einem jahr 15.3 die verjährung nach den ziffern 15.1 und 15.2 beginnt mit dem tag der dem tag des vertraglichen reiseendes folgt fällt der letzte tag auf einen sonntag einen am erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen feiertag oder an einem sonnabend so tritt an die stelle eines solchen tages der nächste werktag 15.4 schweben zwischen sta travel und dem kunden verhandlungen über den anspruch oder die den anspruch begründenden umstände so ist die verjährung gehemmt bis der kunde/reisende oder sta travel die fortsetzung der verhandlungen verweigert die verjährung tritt frühestens drei monate nach dem ende der hemmung ein 16  informationspflichten über die identität des ausführenden luftfahrtunternehmens die eu-verordnung zur unterrichtung von fluggästen über die identität des ausführenden luftfahrtunternehmens verpflichtet sta travel den kunden über die identität der ausführenden fluggesellschaft sämtlicher im rahmen der gebuchten reise zu erbringenden flugbeförderungsleistungen bei der buchung zu informieren steht bei der buchung die ausführende fluggesellschaft noch nicht fest so ist sta travel verpflichtet dem kunden die fluggesellschaft bzw die fluggesellschaften zu nennen die wahrscheinlich den flug durchführen wird bzw werden sobald sta travel weiß welche fluggesellschaft den flug durchführen wird muss sie den kunden informieren wechselt die dem kunden als ausführende fluggesellschaft genannte fluggesellschaft muss sta travel den kunden über den wechsel informieren sta travel muss unverzüglich alle angemessenen schritte einleiten um sicherzustellen dass der kunde so rasch wie möglich über den wechsel unterrichtet wird die „black list“ ist auf folgender internetseite abrufbar http air-ban.europa.eu 17  p ass visa und gesundheitsvorschriften 17.1 sta travel wird staatsangehörige eines staates der europäischen gemeinschaft in dem die reise angeboten wird über bestimmungen von pass visa und gesundheitsvorschriften vor vertragsabschluss sowie über deren evtl Änderungen vor reiseantritt unterrichten für angehörige anderer staaten gibt das zuständige konsulat auskunft dabei wird davon ausgegangen dass keine besonderheiten in der person des kunden und eventueller mitreisender z.b doppelstaatsangehörigkeit staatenlosigkeit vorliegen 17.2 der kunde ist verantwortlich für das beschaffen und mitführen der behördlich notwendigen reisedokumente eventuell erforderliche impfungen sowie das einhalten von zoll und devisenvorschriften nachteile die aus dem nichtbefolgen dieser vorschriften erwachsen z b die zahlung von rücktrittskosten gehen zu seinen lasten dies gilt nicht wenn sta travel nicht unzureichend oder falsch informiert hat 17.3 sta travel haftet nicht für die rechtzeitige erteilung und den zugang notwendiger visa durch die jeweilige diplomatische vertretung wenn der kunde sta travel mit der besorgung beauftragt hat es sei denn dass sta travel eigene pflichten schuldhaft verletzt hat 17.4 sofern der kunde sta travel durch besondere vereinbarung ausdrücklich mit der beschaffung von pass visa oder gesundheitsdokumenten beauftragt hat kann sta travel die erstattung der im zusammenhang mit der dokumentenbeschaffung entstandenen aufwendungen verlangen z b telekommunikationskosten und in eilfällen die kosten von botendiensten und oder die kosten für die beauftragung einschlägiger serviceunternehmen sta travel wird bei der Übernahme eines auftrages zur dokumentenbeschaffung den reisekunden über die voraussichtliche höhe der kosten informieren sta travel haftet nicht für die rechtzeitige erteilung und den rechtzeitigen zugang solcher dokumente es sei denn dass sta travel eigene pflichten schuldhaft verletzt und die für die nichterteilung oder den verspäteten zugang maßgeblichen umstände schuldhaft mit verursacht hat 18  reiserücktrittskostenversicherung der kunde wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen dass die möglichkeit besteht eine reiserücktrittskostenund eine reiseabbruchversicherung abzuschließen eine reiserücktrittskosten und eine reiseabbruchversicherung sind im jeweiligen reisepreis nicht enthalten anschrift des reiseveranstalters sta travel gmbh königsberger straße 29 60487 frankfurt deutschland stand oktober 2012 14  ausschluss von ansprüchen 14.1 ansprüche nach den §§ 651c bis f bgb hat der kunde/reisende innerhalb eines monates nach der vertraglich vorgesehenen beendigung der reise gegenüber sta travel geltend zu machen 14.2 die frist beginnt mit dem tag der dem tag des vertraglichen reiseendes folgt fällt der letzte tag auf einen sonntag einen am erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen feiertag oder an einem sonnabend so tritt an die stelle eines solchen tages der nächste werktag 14.3 die geltendmachung kann fristwahrend gegenüber sta travel gmbh königsberger str 29 d-60487 frankfurt oder in dem reisebüro in dem die reise gebucht wurde erfolgen sie ist formlos möglich es wird aber empfohlen die ansprüche schriftlich geltend zu machen 61 agb deutschland 11 gewährleistung 11.1 abhilfe werden reiseleistungen nicht vertragsgemäß erbracht so kann der reisende abhilfe verlangen sta travel kann die abhilfe verweigern wenn sie einen unverhältnismäßigen aufwand erfordert 14.4 nach ablauf der frist kann der kunde/reisende ansprüche nur geltend machen wenn er ohne verschulden an der einhaltung der frist verhindert worden ist.