Eden - Das Soča-Tal 2016 von Slowenische Tourismuszentrale

Weitere Slowenische Tourismuszentrale Kataloge | Eden - Das Soča-Tal 2016 | 4 Seiten | 2016-07-06

Werbung

Kontakt zu Slowenische Tourismuszentrale

Slowenische Tourismuszentrale
eposlovanje@slovenia.info
Tel. št.: 01 589 85 67/68


http://www.slovenia.info/de/

Katalog Eden - Das Soča-Tal 2016

berge in den alpen auf dem weg im tal berg und tal das leben das leben ist schoen geschichte der mensch auf erden willkommen im leben blumen an der wand er sie es taeler tal berg tal so a 444 so schoen das a soldat archiv forelle slowenien kartoffeln segelflug gleitschirm stiftung quark frieden strudel forellen milch kartoffel nada soc erinnerung erik krieg kriege adria fliegenfischen hirte geschichte versa rinn rinnen rinne geschmack log lebensart weiden weide rinde rind sinne sinn

Eden - Das Soča-Tal 2016 ist in diesen Kategorien gelistet

Reisen > Nach Region > Europa > Slowenien

Ausgewählte Katalogseiten von Eden - Das Soča-Tal 2016

kjer občutite mir drugače dolina soče rajska dolina peklenskih zgodb eine europäische destination der exzellenz in slowenien das soča-tal wo man die stille anders empfindet bovec kobarid tolmin slowenien beleben sie ihre sinne erleben sie ihre eigene unvergessliche geschichte ihr ausgangspunkt für das soča-tal ist slowenien ihr ziel sind die orte im tal bovec kobarid tolmin ihre erlebnisse sind am fluss auf dem fluss über dem fluss ihre sinne warten auf die Überraschungen des natürlichen und kulturellen erbes willkommen in der europäischen destination der

kanin samo vidic archiv lto bovec fliegenfischen an der soča j skok archiv sto das soča-tal erleben sie andere geschichten die soča einer der ursprünglichsten flüsse in den alpen schreibt mit seinen smaragdfarbenen tönen schon seit jahrhunderten eigenwillige geschichten das märchen vom goldhorn die legende von der wundersamen blume auf dem höchsten berg sloweniens geschichten von hirten auf den almen erzählungen von dem herausragenden natürlichen reichtum familiensagen von zähen und gastfreundlichen menschen hier sind die erinnerungen an die schrecken des 1 weltkrieges der in dieser paradiesischen landschaft wütete erhalten geblieben unter den alpengipfeln nur einen sprung vom berühmten triglav nationalpark mit dem botanischen alpengarten entfernt sind die besonderheiten des kulturerbes in diesem entrückten tal und die fülle an geschützten naturwerten wanderer mesnovka erik cuder archiv lto bovec miteinander verwoben das soča-tal ist

javorca archiv lto sotočje festung kluže bei bovec romeo Černuta archiv lto bovec wanderung in log pod mangrtom archiv stiftung “poti miru” soča-brücke flussrinne bei kršovec Željko cimprič archiv stiftung “poti miru” die geschichten der soča fühlen sie die vergangenheit das tal das heute voll von verspieltem licht und tönen der natur ist trägt in sich erinnerungen an die wechselvolle geschichte wer den geschichten aus dem 1 weltkrieg lauscht fühlt in den ohren das gedonner der kriegswirren und im herzen die dankbarkeit für den frieden wenn sie zur richtigen zeit im soča-tal sind können sie ganz besondere geschichten der soča erleben – eine veranstaltung die an zwei tagen die erinnerungen an die vergangenheit traditionelle köstlichkeiten und verpflichtungen für die zukunft verknüpft in der mächtigen festung kluže können sie in eine soldatenuniform schlüpfen und zum wächter der

kartoffeln frika soča-forelle erschmecken sie das soča-tal geschichten von wasser luft und erde erleben sie sie aktiv im tal das zwischen den höchsten slowenischen gipfeln und der adria eingebettet liegt ist das leben anders hier verlassen sich die menschen auf ihre eigenen kräfte und ihre eigene kreativität das tal überrascht mit ganz spezifischen produkten aus wolle und wachs mit kunstwerken aus stein und sand mit rhythmen von folkloretänzen mit klängen von volksliedern der wahre geschmack des tales offenbart sich in der kulinarik schaf und rind die auf den almen über dem tal weiden geben die milch für den speziellen bovecer und tolminer käse die soča-forelle bekannt auch unter dem namen marmorata oder marmorierte forelle die nur hier ihren lebensraum hat lockt angler an den fluss und gourmets in die restaurants sogar die kartoffel hat nirgends so einen eigenen geschmack wie hier bovecer krapfen und kobarider “Štruklji”