Schwyz Magazin Sommer 2018 von Schwyz Tourismus

Weitere Schwyz Tourismus Kataloge | Schwyz Magazin Sommer 2018 | 24 Seiten | 2018-08-14

Werbung

Seite 6 von Schwyz Magazin Sommer 2018

6 sechs tipps fÜr naturmenschen mythenregion rigi kaltbad wanderung mit dem wildhüter alpine gourmet gardening wer mit markus raschle wandert beobachtet wilde gämsen im ältesten jagdbanngebiet der schweiz dem mythenbann der kantonale wildhüter erzählt auf der wanderung über die geschichte funktion und bedeutung der jagdbanngebiete im kanton schwyz gut möglich dass sich auch der steinadler und die murmeltiere zeigen daten 21 juli und 19 august 2018 www.mythenregion.ch im gourmetgarten vor dem kräuter hotel edelweiss wachsen längst vergessene kräuter und gemüsesorten die nur darauf warten entdeckt zu werden mit dem hotelier geht es auf einen rundgang durch den alpinen kräutergarten mit über 360 verschiedenen pflanzen highlight ist das anschliessende 4-gang-menü mit ausschliesslich regionalen zutaten aus dem hauseigenen garten www.rigi.ch/kraeutergarten muotatal urwaldweg bödmeren im muotatal – unterhalb des pragelpasses – krallen sich uralte fichten moorbirken und bergföhren neben einsamen weisstannen und buchen in den steinigen untergrund hier im bödmerenwald – einem der drei letzten urwälder der schweiz – sind über 300 pflanzen und mehr als 250 moosarten beheimatet der bergwanderweg «urwaldweg» führt durch diesen einzigartigen lebensraum www.stoos-muotatal.ch/urwaldweg einsiedeln wie aus bergmilch käse wird seit jahrhunderten werden im hochtal der sihl kühe gehegt und weiden bewirtschaftet einsiedler bergmilch steht für ein gesundes schmackhaftes lebensmittel aus einer natürlichen landschaft wie diese zu erstklassigen produkten veredelt wird zeigt die milchmanufaktur jeden samstag um 10.30 uhr kann man ohne voranmeldung einen blick hinter die kulissen werfen selbstverständlich werden käse und joghurt im rahmen der führung auch degustiert www.milchmanufaktur.ch muotatal ybrig wie sind die alpen entstanden der geologische wanderweg rund um den roggenstock bietet einen vielfältigen eindruck in das werden der alpen entlang des weges informieren schautafeln über die geologischen und botanischen besonderheiten geologisch gesprochen wandert man von europa über den tethys-ozean nach afrika eine bei der tourist-info in oberiberg erhältliche broschüre erklärt die vorgänge in der natur anschaulich www.ybrig.ch/roggenstock auf der suche nach alpenblumen im tiefergelegenen teil des karst­ gebietes silberen-twärenen liegt der bödmerenwald der grösste fichten­ urwald der alpen mit einer einmaligen alpenflora die einheimischen gästeleiter der erlebniswelt muota­ thal leiten an bestimmten tagen geführte wanderungen durch diese unberührte landschaft und bringen zu den stellen wo die alpenblumen blühen www.erlebniswelt.ch