Feuchte- und Temperaturmessung 2009/2010 von Rotronic

Weitere Rotronic Kataloge | Feuchte- und Temperaturmessung 2009/2010 | 104 Seiten | 2009-04-04

Werbung

Seite 84 von Feuchte- und Temperaturmessung 2009/2010

sof t ware hw4 funktionen messwertabfrage/monitoring die messwertabfrage ist sehr einfach und benutzerfreundlich dateien können via explorer direkt von einem im gerätebaum visualisierten gerät kopiert und geöffnet werden die darstellung erfolgt wahlweise in tabellarischer oder grafischer ansicht beim online-monitoring wird sowohl die tabelle als auch die grafik angezeigt das grafikmodul lässt sich durch den benutzer konfigurieren dateiformate/bearbeiten der daten/exportfunktionen die dateiformate können vom benutzer festgelegt werden für log-dateien stehen die formate .xls und .log zur verfügung das .log-format speichert die daten in einem binären nur durch hw4 lesbaren format während das .xls-format mit einem editor oder excel geöffnet werden kann die daten können auch in andere formate exportiert werden speichern der daten die daten können automatisch in verschiedene dateien geschrieben werden so kann z.b jeden monat eine neue datei angelegt werden oder nach 200 000 messwerten dies erleichtert den Überblick analyse und kalkulationstool/psychrometrische berechnungen alle rotronic instrumente messen die relative feuchte in %rf und die temperatur in °c/f aus diesen beiden werten können andere psychrometrische werte wie der taupunkt das mischungsverhältnis die enthalpie die nasskugeltemperatur berechnet werden das berechnungsmodul der hw4 software verwendet wmo verifizierte formeln für diese kalkulationen und gibt dem benutzer die möglichkeit seine eigenen parameter z.b mischungsverhältnis temperatur als eingabewerte zu verwenden um daraus die relative feuchte zu berechnen weitere komplexe funktionen wie die unterscheidung zwischen taupunkt und frostpunkt sind ebenfalls enthalten wmo world meteorological organisation 84