Programm Frühjahr 2012 von Reclam Verlag

Weitere Reclam Verlag Kataloge | Programm Frühjahr 2012 | 43 Seiten | 2011-12-21

Werbung

Seite 36 von Programm Frühjahr 2012

70 71 reclam ta schenbuchreclam ta schenbuch »farben steigen von den wurzeln der welt auf sie sind der ausdruck dieser tiefe an der oberfläche.« paul cézanne die klassische napoleon-biographie erstmals auf deutsch im taschenbuch mit ihm kam die französische revolution zu ihrem ende er überzog das alte europa mit kriegen bis es zusammenbrach und nach französischem vorbild umgebaut werden konnte napoleon war es der höchstselbst oder in der gegenwehr gegen die dynamik die er entfesselte dem modernen europa der nationalstaaten und der bürgerlichen gesellschaftsordnung den weg bereitete die brillante charakterstudie des großen französischen historikers georges lefebvre gilt als klassische biographie des großen korsen und gehört zum besten was über ihn geschrieben wurde die deutsche Übersetzung wird hier erstmals im taschenbuch vorgelegt nach vier hc-auflagen jetzt im taschenbuch in einem spannenden gang durch die geschichte und die kulturen erklärt margarete bruns die farben in ihrer herkunft und herstellung beleuchtet ihre vielfältigen bedeutungen und verfolgt ihre rolle in der malerei und in vielen bereichen der menschlichen kulturen der könig ­ rot die prinzessin ­ gelb die himmelstänzerin ­ grün das unendliche ­ blau der fremde ­ purpur die göttin ­ weiß das unnahbare licht ­ schwarz das ganz andere ­ gold margarete bruns ist malerin musikerin und autorin kulturhistorischer sendungen des bayerischen rundfunks sie vermittelt ihre erfahrungen mit farbe form und sprache deren kulturelle mythologische und psychologische wurzeln sie aufspürt georges lefebvre napoleon aus dem französischen übers von bruno grimm hrsg von peter schöttler nachwort von daniel schönpflug ca 600 s · rt 20251 ca d 18,95 a 19,50 chf 27,50 isbn 978-3-15-020251-7 wg 2941 lizenz klett-cotta erscheint anfang juni 3 serie 2012 »wenn die darstellung mit hohem tempo von der malerei franz marcs über goethes farbenlehre den tibetischen buddhismus die alchimie vincent van gogh und die physik des regenbogens zu etymologischen betrachtungen springt kann langeweile kaum aufkommen.« journal für kunstgeschichte margarete bruns das rätsel farbe materie und mythos 320 s mit 16 farbtafeln rt 20250 ca d 9,95 a 10,30 chf 14,90 isbn 978-3-15-020250-0 wg 2953 erscheint anfang april 2 serie 2012