Tipp-Broschüre Gartenzaun von Raiffeisen Lagerhaus Zwettl

Weitere Raiffeisen Lagerhaus Zwettl Kataloge | Tipp-Broschüre Gartenzaun | 2 Seiten | 2011-04-06

Werbung

Kontakt zu Raiffeisen Lagerhaus Zwettl

Raiffeisen Lagerhaus Zwettl
Pater Werner Deibl Str. 7
3910 Zwettl

Telefon: 02822/506 - 510
http://www.lagerhaus-zwettl.at/

Tipp-Broschüre Gartenzaun ist in diesen Kategorien gelistet

Wohnen > Garten > Zäune

Ausgewählte Katalogseiten von Tipp-Broschüre Gartenzaun

einfach und perfekt 5 den säulenschaft richten sie mit der wasserwaage ein 6 achten sie darauf dass der schlitz an der zwischensäule immer nach außen zeigt natürlich können sowohl abspann als auch zwischensäulen auf einem durchgehenden betonsockel betoniert werden 5 6 serviceleistungen montageplan expertentipps zum thema richtige zaunmontage festlegen der säulenaufteilung zuerst müssen sie den verlauf ihres zaunes unter beachtung der grundstücksgrenzen und der gesetzlichen vorschriften festlegen es ist natürlich auch auf leitungen telefon strom wasser die in der erde verlegt sind zu achten 1 markieren sie die stellen wo die abspannsäulen das sind eck end mittel sowie türund torsäulen gesetzt werden abstand der abspannsäulen max 25 m.dann nehmen sie die aufteilung und markierung der zwischensäulen zwischen den abspannsäulen vor dabei sollte ein abstand von 2,5 m nicht überschritten werden säulenmontage 2 für das frostsichere betonieren der säulen sollte ein loch

montage eines punktgeschweissten gitters 9 befestigen sie die spannstäbe mittels spannschrauben an den abspannsäulen 10 schneiden sie den rand des gitters so zu dass die längsdrähte ca 10­15 cm vorstehen 9 10 13 die spanndrahthalter befinden sich unter der pvc-abdeckkappe innenseite der säule schieben sie den spanndrahthalter über den draht und drücken sie ihn in den schlitz der zwischensäule 13 montage eines geflechts 14 befestigen sie den spanndraht mittels klemmhülsen an der ersten abspannsäule am gitteranschluss 15 spannen sie ihn mit spannschrauben an die nächste abspannsäule 14 15 18 19 19 nähen sie ein ende der geflechtsbahn an die randlochung der abspannsäule bzw an den geflechtsanschluss bei tür und toranlage 11 nun wird das gitter durch umbiegen und verdrehen der längsdrähte am spannstab befestigt 12 sobald das punktgeschweißte gitter genügend spannung hat wird es an den zwischensäulen mit den spanndrahthaltern fixiert achten sie darauf dass bei