Gesamtkatalog 01/2018 von PAW GmbH & Co. KG

Weitere PAW GmbH & Co. KG Kataloge | Gesamtkatalog 01/2018 | 291 Seiten | 2017-12-18

Werbung

Kontakt zu PAW GmbH & Co. KG

PAW GmbH & Co. KG
Böcklerstraße 11
31789 Hameln
Germany

Tel.: +49-5151-9856-0
Fax: +49-5151-9856-98

E-Mail: info@paw.eu
Internet: www.paw.eu

Gesamtkatalog 01/2018 ist in diesen Kategorien gelistet

Wohnen

Ausgewählte Katalogseiten von Gesamtkatalog 01/2018

paw-heizungsarmaturen​ inhaltsverzeichnis​ informationen​ seite​ das unternehmen​ 6-7 ​ 12 15 montagebeispiele​ 16 19 kataloginformationen​ zum hydraulischen abgleich​ 20 32 paw mcom-app​ 23 paw service-app​ 36 artikel​ dn 20 standard-serie​ produktfamilie​heatbloc​ dn 20 heatbloc direkt und zubehör​ heatbloc mit 3-wege-mischer​ und zubehör​ konstantwert-regelkreis​ und zubehör​ heatbloc mit 3-wege-bypassmischer​ und zubehör​ kesselladeset​ modulares verteilsystem thermax​ modulverteiler​ und zubehör​ hydraulische weiche​ und zubehör​ montagezubehör​ produktfamilie ​heatbloc mc dn 25 heatbloc mc direkt​ und zubehör heatbloc mc mit 3-wege-mischer​ und zubehör​ konstantwert-regelkreis​ mc und zubehör​ heatbloc mc

notizen 01/2018 • printed in germany paw gmbh co kg • d-31789 hameln • germany • tel +49-5151-9856-0 • fax +49-5151-9856-98 • info@paw.eu • www.paw.eu​

produktfamilie heatbloc® mc dn 25 heizkreise für den verteilerabgleich ​ alle heatbloc®s mc bieten ihnen die folgenden vorteile:​ automatischer dynamischer verteilerabgleich versorgungssicherheit hoher komfort vermeidet gegenseitige beeinflussung am verteiler keine volumenstromvariation durch mischerstellung mehr notwendige voraussetzung für einen hydraulischen abgleich der heizkörper​ ersetzt mechanische differenzdruckregler und hydraulische weichen hoher brennwertnutzen durch niedrige rücklauftemperatur stromsparender betrieb der pumpen etwa 50 einsparung von pumpenenergie im vergleich zu mechanischen differenzdruckreglern in jedem strang​ elektronischer regler elektronische differenzdruckregelung temperaturmessung und ggf temperaturregelung bei heatbloc mc43 anzeige von volumenstrom und wärmemenge mit grundfos pumpe​ dn 25 vormontierte armaturengruppe für heizkreise hohe flexibilität bei montage module sind nahezu

​ rweiterungsset mcom dn 25 1 e ​​für direkte ungemischte heizkreise​ anwendungsbereich​ erweiterung eines bestehenden paw-heizkreises aus der aktuellen serie 2017 zu einem heatbloc mc für den automatischen dynamischen verteilerabgleich​ lieferumfang​ • regler mcom • ​2 x temperatursensor pt1000 • differenzdrucksensor dps • hocheffizienzpumpe​ ​ regler mcom​ • autarker regler für automatischen dynamischen verteilerabgleich durch elektronische differenzdruckregelung 0-0,6 bar • anzeige der volumenstromwerte der pumpe grundfos • modbus für optionale integration in smarthome mit externer sollwertvorgabe​ ​ temperatursensor pt1000​ • sensor zur temperaturmessung im rücklauf • messbereich -20 °c +150 °c • blaue markierung zur eindeutigen zuordnung des sensors​ ​ temperatursensor pt1000​

montagezubehör​ k32 dn ​​ 32 1¼ ​ ​ wandhalter dn 25 dn 32​ 34723​ ​ siehe seite​ 133 einbaustrecke für wärmemengenzähler dn 32 für gemischte heatblocs​ 433746​ ​ stellmotor sr5​ 705001​ ​ siehe seite​ 132 ​siehe seite​ 134 wandhaltersatz dn 32​ verschraubungssatz dn 32​ 3722set​ ​ 3731​ ​ ​siehe seite​ 132 siehe seite​ 133 spül und entleerset dn 32​ ​ dn 32 3761​ ​siehe seite​ 132 ​ sperrventil dn 32​ 37011​ ​ modulverteiler dn 32​ ​siehe seite​ 133 kupplungsstück für Überkopfmontage dn 32​ 3724​ ​ 37123​ 2fach​ 37133​ 3fach​ 37143​ 4fach​ 37153​ 5fach​ 37163​ 6fach​ ​siehe

​ eatbloc® k31 dn 40 1½ h ​​direkt ungemischt​ anwendungsbereich​ • für boilerladung für gleitenden heizbetrieb​ empfohlener einsatzbereich​ • bis 150​ kw​ • 20 k bis 6500 l/h​ betriebsdaten​ technische daten​ max druck​ 6​ bar​ max betriebstemperatur​ 110​ °c​ kvs-wert​ 28,3​ differenzdruckdiagramm​ ​maße​ nennweite​ dn 40 1½ ​​ anschluss erzeuger​ flansch dn 40/pn 6​ anschluss verbraucher​ 1½ ig​ 1 höhe​ 610 mm​ 2 einbaulänge​ 560 m ​ m​ 3 ​achsabstand​ 160​​ mm​ 4 breite ​ 3​ 20​ mm​ werkstoffe​ messing​ dichtungen​ epdm/nbr/afm34​ isolierung​ epp​ dn 40 armaturen​ eei​

einzelarmaturen verschraubungen​ abbildung​ art.nr.​ verschraubung für paw-flansch​ verschraubung für paw-flansch mit Überwurfmutter einschraubteil und dichtung​ nennweite​ innengewinde​ länge​ dn 20 ¾ ​ dn 25 1 ​ dn 32 1¼ ​ ¾ ​ 1 ​ 1¼ ​ 32 mm​ 26 mm​ 33 mm​ € stück​ ​ 2051​ 2151​ 2152​ pumpenverschraubung dn 20 ¾ ​ mit Überwurfmutter einlegteil und dichtung​ ​ nennweite​ innengewinde​ länge​ dn 20 ¾ ​ ¾ ​ 30 mm​ 2049​ pumpenverschraubung dn 25 1 ​ und dn 32 1¼ ​ mit Überwurfmutter einlegteil und dichtung​ ​ nennweite​ innengewinde​ länge​ dn 25 1 ​ dn 32 1¼ ​ 1 ​ 1¼ ​ 28 mm​ 31 mm​ 2149​ 2150​

leistungsdaten​ speicher-umladestation sus​ midi dn 20 maxi dn 25​ ​funktionsweise:​ wenn die temperatur im trinkwasserspeicher sekundärspeicher unter die eingestellte solltemperatur sinkt wird der ladezyklus gestartet ist die temperatur der wärmequelle nicht ausreichend wird systemabhängig das potentialfreie relais zur nachheizanforderung geschaltet die sekundärpumpe wird ggf in der leistung gedrosselt sollte primärseitig keine ausreichende temperatur zur verfügung stehen abhängig von den temperaturen und dem volumenstrom der sekundär trinkwasser seite wird die primärpumpe so gesteuert dass die einstellbare solltemperatur erreicht wird ein gleichzeitig mit der primär bzw sekundärpumpe schaltendes relais ermöglicht den einsatz eines sperrventils oder das umschalten eines 3-wege-ventils heiz-betrieb ww-betrieb ​ bei einsatz eines umschaltventils ist es möglich in abhängigkeit von der

​ olexmega tw trinkwassersystem s ​​bis 200 m² kollektorfläche​ anwendungsbereich​ • zur beladung von trinkwasserspeichern​ • inkl wärmemengenzählung gemäß bafa-förderrichtlinie für thermische solaranlagen die station ist ce konform nach din en 60335.​ einsatzbereich​ • bis 200 m² kollektorfläche​​ auslegungsdaten und solpump-leistungsdaten finden sie auf seite​ 2123/216.​ solexmega tw betriebsdaten​ technische daten​ max druck​ primär 6 bar sekundär 10 bar​ max betriebstemperatur​ primär​ 120​ °c​ sekundär​ 95​ °c​ betriebsweise 1​ 15​ l m²xh​ betriebsweise 2​ 25​ l m²xh​ ​ ausstattung​ ​maße​ werkstoffe​ schwerkraftbremsen​ primär 2 x 200 mmws nennweite​

solarbloc® maxi​ basic montagebeispiel​ hydraulikschema differenzdruckdiagramm​ hydraulikschema​ solarbloc ​ maxi​ montagebeispiel solarbloc maxi basic in kombination mit einer friwamaxi mit integrierter zirkulation​ ​ differenzdruckdiagramm​ 01/2018 • printed in germany paw gmbh co kg • d-31789 hameln • germany • tel +49-5151-9856-0 • fax +49-5151-9856-98 • info@paw.eu • www.paw.eu​