Die optimale Trinkwasser-Installation 2016 von Nussbaum AG

Weitere Nussbaum AG Kataloge | Die optimale Trinkwasser-Installation 2016 | 8 Seiten | 2017-02-16

Werbung

Kontakt zu Nussbaum AG

Nussbaum AG

Martin-Disteli-Strasse 26 Postfach CH-4601 Olten

http://www.nussbaum.ch/

Ausgewählte Katalogseiten von Die optimale Trinkwasser-Installation 2016

pf ie hl t n us sb au m em re r au f d ru ck m in de es te llt .  40 0 kpa ei ng di e d ru ck ­ je kl ei ne r de n ve rt ei l­in ve rl us te sl ei tu ng en un d aus st os ru ck st eh t d de st o m eh r at e zu r fü r di e a pp ar g un ve rf üg die optimale trinkwasser­ installation von

die richtlinie w3 ausgabe 2013 neuerungen w3 rohrweitenbestimmung belastungswerttabellen loading unit lu des svgw gleichzeitigkeitsdiagramm systembedingte belastungswerttabellen lu zur rohrweiten­bestimmung einsatzgebiet und verwendungsweise der tabellen druckdispositiv ist erforderlich sia 385 als bestandteil der w3 zapfzeiten sia 385 die grundlage für den warmwasserbereich der w3 bildet die sia 385 ausstosszeiten ohne warm­haltung 15 s mit warmhaltung 10 s massnahmen verteiler apparategruppe nahe an verteil­leitung einzelzapfstellen-system im massiv und leichtbau ausstossleitungen in kleinen rohrweiten und fittingtyp a einsetzen anmerkung mit einer t-stück-installation und dem fittingtyp d ist die sia 385 nur bedingt erfüllbar mit der vereinfachten methode können rund 80  der objekte bearbeitet werden dies erklärt ihre grosse bedeutung folgende voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein lu-wert an keiner entnahmestelle höher

das nussbaum prinzip sicherheit wirtschaftlichkeit und komfort sind die wichtigsten bestimmungsgrössen für die qualität eines trinkwasser-verteilsystems sie sind bei nussbaum in der weise optimiert so dass sie einzeln und in ihrer gesamtheit den stand der technik in der trinkwasserverteilung definieren edwin käppeli vertrauen gerechtfertigt werden neuheiten lanciert sind diese innovativ durchdacht praxisgerecht und bringen uns einen klaren mehrwert solchen firmen schenken wir unser vertrauen edwin käppeli geschäftsleiter e käppeli ag cham josé alonso neuer massstab gesetzt ein wichtiger aspekt für mich ist die hygiene da sich eine installation mit optiflex-profix so klein als möglich auslegen lässt sind kurze ausstosszeiten und eine einwandfreie trinkwasser­ hygiene gewährleistet mit optiflex-profix hat nussbaum in der stockwerkverteilung einen neuen massstab gesetzt josé alonso geschäftsleiter winkenbach sa la chaux-de-fonds damir pestaj

optiarmatur optipress-aquaplus optipress-gaz optipress-therm optiflex-profix optivis optipress-geo nussbaum gesamtlösung komfort feinfilter mit automatischer rückspülung armaturenanschlusspunkt mit genügend volumenstrom flexibel für veränderte nutzungsbedürfnisse geringe temperaturschwankungen kurze ausstosszeiten sicherheit mit nussbaum systemen erübrigt sich aufwendiges nachrechnen zulässiger druckverlust eingehalten minimale fliessgeräusche in der gesamten installation einwandfreie hygiene dank kleinen

mit nussbaum gut ­installiert für die trinkwasser-verteilung bietet nussbaum eine w3-konforme ge­­ samtlösung aus einer hand an dabei sind alle komponenten aufeinander abgestimmt druck und temperatur­ schwankungen sind kein thema einzigartig nussbaum ist auf dem schweizer markt der einzige h ­ er­stel­ler der ein durchgängig druckverlust­optimiertes verteilsystem anbietet dieses gewährleistet den freien durchfluss fittingtyp a von der haus­ einführung bis zur entnahmestelle optiarmatur für die hauswasser­ zentrale eine moderne hauswasserzentrale wasser absperren verteilen filtern behandeln absichern und druck reduzieren sorgt für die langlebigkeit der trinkwasser-­installation und die hohe qualität des trinkwassers system­vorteile wirtschaftlichkeit optimales preis-leistungsverhältnis geringer planungsaufwand keine Überdimensionierung armaturen auf nussbaum in­stal­lations­ systeme ab­gestimmt feinfilter mit

nstalliert im optivis-vorwandsystem  druckverlust für die gesamte leitungsinstallation von 150 kpa 1,5 bar wird aufgeteilt in 50 kpa für die kellerverteilung und steigzone und in 100 kpa für die stockwerk­verteilung installiert im druckverluste verursacht durch apparateeinbauten wie feinfilter trinkwassernachbehandlungsapparate wasserenthärter minus 50 kpa usw sind nicht berücksichtigt die druckbedingungen und das druckdispositiv minus druckverlust aus geodätischem höhenunterschied pro meter ~10 kpa sind einzuhalten allenfalls ist der nachdruck des druckminderers anzupassen quelle w3 regelwerk svgw ausgabe 2013 optipress-aquaplus für die kellerverteilung und steigzone je kleiner die druckverluste 150 kpa in den verteil und ausstoss­leitungen desto mehr druck steht für die apparate zur verfügung optipress-aquaplus ist folglich die erste

optiflex-profix im einzelzapfstellen-system die optiflex-profix-verbindung setzt einen neuen massstab für eine druckverlust-optimierte trinkwasserverteilung auf der etage im massiv und leichtbau der schnellverbinder garantiert eine optimale leistung systemvorteile m optivis-vorwandsystem fittingtyp a mit freiem durchfluss dimensionen 16 20 und 25 mm minimale druckschwankungen werkzeuglose verbindungstechnik flexible rohre aus pe-xc und pb umfangreiches verteiler und dosen­ sortiment optimal für neubau und sanierung immer genügend volumenstrom tipp als tipp für die stockwerk­ver­tei­lung kann man sich merken dass man mit den flexiblen optiflex-rohren 16 mm richtig liegt system­vorteile komplettsystem mit systemarmaturen und presswerkzeug für alle dimensionen dimensionen 15 bis 108 mm inkl 64 mm fittingtyp a mit freiem durchfluss rohre aus edelstahl 1.4521 / 1.4401 fittings und armaturen aus rotguss und

basel bern biel brig buchs carouge crissier giubiasco gwatt-thun kriens sion st. gallen trimbach winterthur zug zürich hersteller armaturen und systeme sanitärtechnik  iso 9001/14001 r. nussbaum ag 5.14 / c hauptsitz  martin-disteli-strasse 26  postfach  ch-4601 olten tel 062 286 81 11  fax 062 286 84 84  info@nussbaum.ch  www.nussbaum.ch dienstleistungen für das optimale w3-konforme trinkwasserverteil­system bietet nussbaum eine reihe von speziellen dienstleistungen an grundlagen berechnungen druckdispositiv aktuelle belastungswerttabellen lu korrekte zeta-werte optiplan-basic kostenloses planungstool zur rohrweitenbestimmung nach der vereinfachten methode für die systeme optipress-aquaplus und optiflex optiplan-smart planungstool zur rohrweitenbestimmung nach der berechnungsmethode für trinkwasser-verteil­ systeme bis zu 200