Kaufmännische Ausbildungen von Klubschule Migros

Weitere Klubschule Migros Kataloge | Kaufmännische Ausbildungen | 12 Seiten | 2010-03-08

Werbung

Seite 2 von Kaufmännische Ausbildungen

editorial weiter dank bildung die business-welt heisst sie herzlich willkommen ihr ziel ist eine qualifizierte spannende tätigkeit im büro auszuüben und gleichzeitig der richtige zeitpunkt für eine weiterbildung profitieren sie von lehrgängen die konsequent auf die anforderungen des arbeitsmarktes ausgerichtet und stark praxisorientiert sind und sich gleichzeitig gezielt am b-profil der eidgenössischen kaufmännischen grundausbildung kv-lehre sowie an den richtlinien des btt bundesamtes für berufsbildung und technologie orientieren in den diplom-lehrgängen bürofachschule 1 und 2 sowie der diplom-handelsschule 1 erarbeiten sie sich eine solide basis für ihre tätigkeit im büro und kommen ihrem ziel einen grossen schritt näher setzen sie ihrer kaufmännischen weiterbildung jetzt die krone auf vertiefen sie ihr fachwissen im weiterführenden ausbildungslehrgang handelsschule 2 welcher ab schuljahr 2009/10 neue inhalte für sie bereithält neu hinzugekommen ist das fach «gesprächstechnik» welches ihnen know-how im bereich der gesprächsführung vermittelt ausserdem verfassen sie eine schriftliche diplomarbeit und können mündlich auskunft über die methodik und themenwahl ihrer arbeit geben wo möchten sie in fünf jahren beruflich stehen sie bestimmen ihr ziel die klubschule business unterstützt sie dabei dieses zu erreichen wählen sie uns als wegbegleiter und coach und profitieren sie von mehr bildung mehr professionalität mehr qualität mehr leistung praxisorientierte kompetente dozentinnen und dozenten mit hohem fachwissen national und international anerkannte abschlüsse moderne infrastruktur und zentrale lage transparente faire preise schärfen sie ihr profil planen sie den nächsten schritt in ihrer karriere wir freuen uns auf sie ihre klubschule business das zertifizierungsverfahren eduqua wurde von bund und kantonen entwickelt um die qualität von weiterbildungsinstitutionen zu messen geprüft werden qualifikation der lehrkräfte transparenz des angebots kommunikation mit den kundinnen und kunden lernerfolg und vieles mehr damit wird mehr transparenz für die konsumentinnen und konsumenten geschaffen die klubschule migros ist sich ihrer verantwortung bewusst die sie als grösste erwachsenenbildungsinstitutionträgt deshalb sind auch alle klubschulen eduqua-zertifiziert und überprüfen laufend die qualität ihrer angebote schärfen sie ihr profil wenn sie beruflich etwas erreichen wollen ­ die klubschule business eröffnet neue perspektiven www.klubschule.ch/business 2