Lieferprogramm 2009 von maxit

Weitere maxit Kataloge | Lieferprogramm 2009 | 208 Seiten | 2010-08-17

Werbung

Seite 188 von Lieferprogramm 2009

service logistikbautauf pa rt nerschaft allgemeines wir bemühen uns um zuverlässige und reibungslose kundenlieferungen zur gewährleistung dessen bedarf es einer partnerschaftlichen mithilfe unserer kunden um fehler zu vermeiden und die logistikkosten gering zu halten wir setzen hierbei auf ihre unterstützung und bitten sie nachstehende punkte zu beachten danke bestellung mündliche und telefonische bestellungen bergen die gefahr in sich dass aufgrund von verständigungsproblemen und hörfehlern falsche bestellungen ausgelöst werden wir bitten sie daher ihre bestellungen per fax oder e-mail zu tätigen entsprechende vorlagen übergeben ihnen gerne unsere mitarbeiter liefe rt ermin die maxit-disposition für lose und verpackte ware sieht für die warenanlieferung ein zeitfenster von 48 stunden einblasungen 24 stunden bis zum gewünschten liefertermin vor dies gibt uns die erforderliche möglichkeit eine effiziente und ökonomische tourenplanung durchzuführen sollte ein kurzfristiger 48 stunden oder ein fixer/uhrzeitbezogener liefertermin gewünscht werden so behalten wir uns die berechnung eines terminzuschlages vor der die mehraufwendungen berücksichtigt infoszumge fa hrengut wir weisen darauf hin dass ein kleiner teil unserer produkte unter die vorschriften der gefahrgutverordnung straße/schiene ggvse fällt zurzeit haben wir folgende gefahrgutklassen die zur verladung gelangen können klasse klasse klasse klasse 2 3 8 9 gase hier druckgaspackungen entzündbare flüssige stoffe Ätzende stoffe verschiedene gefährliche stoffe und gegenstände mit feuerlöschern der schutzausrüstung sowie der persönlichen schutzausrüstung für jedes mitglied der fahrzeugbesatzung ausgestattet sein beim transport von gefährlichen gütern wird besonderer wert auf die richtige ladungssicherung gelegt hier verweisen wir zum thema ladungssicherung auf die seite 191 unserer preisliste bzw lieferprogramms die erforderlichen gefahrgutinformationen wie das beförderungspapier und ggf die erforderlichen unfallmerkblätter werden ihnen an unseren lagern ausgehändigt die berücksichtigung dieser gesetzlichen vorschriften erleichtert ihnen und uns die zügige abwicklung ihrer abholung und somit auch die einhaltung ihrer geplanten termine sollten sie fragen zum thema transport von gefahrgütern haben wenden sie sich bitte an unseren gefahrgutbeauftragten maxit baustoffwerke gmbh krölpa telefon 03647-433-106 oder franken maxit mauermörtel gmbh azendorf telefon 09220-18-0 sollten sie als selbstabholer diese produkte von einem unserer läger abholen möchten wir sie bitten darauf zu achten dass ihr fahrzeug entsprechend den vorschriften der ggvse ausgerüstet ist und bei Überschreitung bestimmter mengen der lkw-fahrer im besitzt der adrbescheinigung sein muss der lkw muss bei Überschreitung bestimmter mengen mit den orangenen warntafeln frachtfreie lieferung bei den produkten unseres produktprogramms handelt es sich üblicherweise um frachtintensive produkte d h dass die frachten einen wesentlichen teil der kosten bedingen aus diesem grund können wir erst ab einem bestimmten warenwert frachtfrei anliefern dieser warenwert liegt bei der verpackten ware bei 750,00 euro produktverfÜgbarkeit bitte beachten sie dass einige produkte nur regional verfügbar sind der einsatz von baustoffen ist sehr oft regionaltypisch geprägt sollten sie daher baustellen außerhalb ihres gewöhnlichen einzugsgebietes ausführen so halten sie bitte zwecks der verfügbarkeit bestimmter produkte rücksprache mit ihrem zuständigen maxitmitarbeiter berücksichtigen sie bitte hierbei dass verarbeitungseigenschaften und marktpreise regional differieren können silozeichen ds=drucksilo fs=fallsilo smp=silomischpumpe sms=silomischstation eds=estrichdosierstation 188 sfa=siloförderanlage gm=gigamix dr=dragon emp=einkammermischpumpe