Kontakt zu Marti

Ernst Marti AG
Brühl 11
3283 Kallnach

Tel. 032 391 01 11
Fax 032 391 03 61

http://www.marti.ch/

Über Marti

Mit dem Erbe seines früh verstorbenen Vaters gründet der 20 jährige Ernst Marti 1903 einen Handelsbetrieb in Kallnach. Import von Saatgut, Handel mit landwirtschaftlichen Produkten, Fahrzeugen und Liegenschaften sind die ersten Aktivitäten der jungen Firma.

Die erste „Carreise“ findet 1920 mit einem selber zum „Car“ umgebauten Lastwagen der Marke Vomag statt. Ernst Marti lädt seine Mitarbeiter und die am Bau seiner neuen Garage beteiligten Bauarbeiter zu einem Ausflug nach Kandersteg ein.

Geschäftsmässig werden Carreisen ab 1922 betrieben. Ernst Marti, ein Pionier im Gruppentourismus, zählt mit seinem schnell wachsenden Angebot von Reisen nach Europa, Asien und Afrika von Anfang an zu den grossen und renommierten Carunternehmen der Schweiz. Moderne Fahrzeuge mit überdurchschnittlichem Komfort haben die Marti-Cars bis in die Gegenwart immer ausgezeichnet.

1948 wird aus der Einzelfirma ein Aktiengesellschaft, die bis heute als eigenständiges, unabhängiges Unternehmen von der Marti Familie kontrolliert und geführt wird.

Zwischen 2001 und 2003 fokussiert sich die Firma auf das Kerngeschäft der Car- und Gruppenreisen. Die Geschäftszweige Gütertransport und Reisebürokette werden in Beteiligungsgesellschaften ausgegliedert und später verkauft.

In der Nacht vom 31. Januar 2004, einem Samstag, wird der Firmensitz im Dorfzentrum von Kallnach durch einen Brand vollständig zerstört. Glücklicherweise wird niemand verletzt. Am folgenden Donnerstag wird der Betrieb in ehemaligen EXPO-Containern auf dem Betriebsgelände weitergeführt.

Am 17. April 2005 wird die Firma Marti durch ein tragisches Car-Unglück tief erschüttert. 13 Menschen sterben, als ein mit 24 Passagieren und drei Besatzungsmitgliedern besetzter Car im Anstieg zum Grossen St. Bernhard von der Strasse gerät und in eine Schlucht stürzt. Unfallursache war eine Verkettung unglücklicher Umstände.

Im Februar 2006 bezieht die Ernst Marti AG in Kallnach das neue Administrationsgebäude mit Passagier-Lounge und modernem Car-Terminal. Dank der optimalen und für die Schweiz neuartigen Infrastruktur sind nun auch Beginn und Ende einer Carreise mit höchstem Komfort und Service ausgestattet. Der Neubau dokumentiert das Qualitätsverständnis des Unternehmens Marti.

Im März 2006 nimmt Marti 8 neue Setra-Busse in Betrieb. Die Flotte des Kallnacher Familienunternehmens wird damit auch in Zukunft ein Durchschnittsalter von unter 3 Jahren aufweisen; ein branchenweiter Spitzenwert.

Kataloge von Marti

Werbung
Auserlesene Rundreisen 2016
Rundreisen 2016
Aktivreisen 2016
Fluss- und Kreuzfahrten 2016
Marti Kreuzfahrt 2016
Marti Kreuzfahrt 2017
Wohlbefinden in Italien 2016
Aktivreisen Winter 2016
Spanien Costa Blanca 2015/16
Gruppenreisen nach Mass
Bauma 2016 in München
Executive Business Class
Marti Aktuell 1/2016
Rundreisen
Badeferien