Kursangebot zum Schwerbehindertenrecht 2018 von LWL - Integrationsamt

Weitere LWL - Integrationsamt Kataloge | Kursangebot zum Schwerbehindertenrecht 2018 | 82 Seiten | 2018-03-16

Werbung

Kontakt zu LWL - Integrationsamt

LWL - Landschaftsverband Westfalen-Lippe
https://www.lwl-integrationsamt.de/

Kursangebot zum Schwerbehindertenrecht 2018 ist in diesen Kategorien gelistet

Bildung > Weiterbildung

Ausgewählte Katalogseiten von Kursangebot zum Schwerbehindertenrecht 2018

2018  | inhaltsverzeichnis inhalt kursangebot zum schwerbehindertenrecht – programm 2018 1 nach ihren ­wünschen ­gestalten wir  auch kurse und informations­­­veranstaltungen für „geschlossene gruppen“ 6 unser anmeldeverfahren – kurz und knapp 7 besuchen sie uns im internet 8 grundkurs grundkurs für ­schwerbehindertenvertretungen – das grundlegende „handwerkszeug“ für ihre tätigkeit – mit Übernachtung 10 grundkurs für schwerbehindertenvertretungen – das grundlegende „handwerkszeug“ für ihre tätigkeit – ohne Übernachtung 12 das schwer­behindertenrecht im personal­management

diese veranstaltung wird mit 14 stunden für cdmp weiterbildung anerkannt 2018 grundkurse grundkurs für ­schwerbehindertenvertretungen – das grundlegende „handwerkszeug“ für ihre tätigkeit – mit Übernachtung zielgruppe ziele inhalte kursdaten methoden 10 s chwerbehindertenvertretungen und deren stellver­tretende mitglieder die neu gewählt ­wurden ­beziehungsweise „nachgerückt“ sind s chwerbehindertenvertretungen benötigen ein „handwerkszeug“ um die aufgaben und ­tätigkeiten sinnvoll und effektiv durchführen zu können sie lernen wie sie sich etablieren und ­organisieren ­können umfangreiche kenntnisse werden vermittelt und hilfemöglichkeiten vorgestellt um die ­arbeitsplätze der schwerbehinderten kolleginnen und kollegen langfristig zu sichern beziehungsweise um neue arbeitsplätze für schwerbehinderte menschen zu schaffen der grundkurs konzentriert sich auf vier

2018  | aufbaukurse diese veranstaltung wird mit 14 stunden für cdmp weiterbildung anerkannt behinderungs­gerechte arbeitsgestaltung zielgruppe ziele s chwerbehindertenvertretungen betriebs personalräte beauftragte der arbeitgeberinnen und ­arbeitgeber und personalverantwortliche anlass zur ergonomischen oder behinderungsgerechten arbeitsgestaltung können ­präventions­verfahren zum beispiel im rahmen eines betrieblichen eingliederungsmanagements bem kündigungsschutz­verfahrens oder die ausstattung von arbeitsplätzen mit technischen arbeitshilfen im rahmen der ­begleitenden hilfe im arbeitsleben sein häufig kann durch den einsatz technischer ­arbeitshilfen einer arbeitsunfähigkeit vorgebeugt ­beziehungsweise diese überwunden werden die teilhabe von schwerbehinderten menschen am ­arbeitsleben wird durch diese maßnahmen oft erst ermöglicht voraussetzung einer ergonomischen und behinderungsgerechten

2018  | themenkurse diese veranstaltung wird mit 10 stunden für cdmp weiterbildung anerkannt headline – schikane am arbeitsplatz mobbing subheadline mobbing ist ein weitverbreitetes phänomen ­sowohl in der freien wirtschaft als auch im öffentlichen dienst es tritt häufig auf in prozessen der umstrukturierung der teamentwicklung und überwiegend textgestörte kommunikation ­zwischen den betroffenen personen zur ­behebung bedarf es – was als ­häufig vernachlässigt wird – einer genauen analyse und behandlung des vielschichtigen prozesses zielgruppe schwerbehindertenvertretungen betriebs personalräte beauftragte der arbeitgeberinnen und ­arbeitgeber / inklusionsbeauftragte personalverantwortliche und betriebliche ansprechpartner/innen – sucht und – psych ziele praxisnah und allgemein verständlich will das seminar einen beitrag dazu leisten den für alle beteiligten

diese veranstaltung wird mit 7 stunden für cdmp weiterbildung anerkannt 2018  | themenkurse gefährdungsbeurteilung psychischer belastungen zielgruppe ziele schwerbehindertenvertretungen betriebs personalräte arbeitgeberinnen und arbeitgeber ­beziehungsweise deren beauftragte und personalverantwortliche seit der Änderung des arbeitsschutzgesetzes im september 2013 besteht für unternehmen die ­explizite verpflichtung auch die psychischen belastungen im rahmen der vorgeschriebenen ­gefährdungsbeurteilung gfb zu bearbeiten im rahmen des seminars werden gesetzliche grundlagen hintergründe zum begriff der ­psychischen belastung und handlungsoptionen für arbeitgeber und interessensvertretungen ­dargestellt am beispiel eines vielfach in unternehmen eingesetzten und erprobten verfahrens wird gezeigt wie die durchführung einer gefährdungsbeurteilung psychischer belastungen transparent pragmatisch und rechtssicher gelingen kann

diese veranstaltung wird mit 14 stunden für cdmp weiterbildung anerkannt kurse für menschen mit hörbehinderung  |  2018 kommunikation im arbeitsleben ­erfolgreich ­gestalten schwerhörigenseminar zielgruppe ziele inhalte ort kosten ausfallgebühr kursdaten ihr referent seminar für schwerhörige und ertaubte arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer ziel des seminars ist dass sie mehr sicherheit ­gewinnen erfolgreich am arbeitsplatz mit ihrer ­hörschädigung umzugehen indem sie •  mehr informationen über die auswirkungen der eigenen hörschädigung erhalten •  ihre verständigungsmöglichkeiten erweitern und mehr sicherheit im umgang mit anderen ­bekommen •  mit anderen hörgeschädigten menschen erfahrungen austauschen und so voneinander profitieren •  informationen über die auswirkungen der ­eigenen hörschädigung dafür werden die audiogramme jeder

betriebliche ansprechpartner  |  2018 -sucht -psych prävention mitarbeiterinnen des lwl-präventionsfachdienst sucht und psyche •  tina heitmann •  anke kirchhof-knoch •  karin martin cdmp •  luisa morys •  silke ostermann kosten 9.450,00 euro zuzüglich mwst in den kosten sind enthalten •  individuelle beratung durch die ausbilder vor während und nach der ausbildung •  Übernachtung und verpflegung während der 5 ausbildungsblöcke 12 Übernachtungen •  komplette lehrmaterialien materialien zu den ausbildungsblöcken •  5 gruppen-supervisionstermine •  begleitung der praxistage durch die ausbilder/innen •  betreuung der abschlussarbeit •  enge begleitung durch die ausbilder/innen •  teilnahmeberechtigung an allen fachtagungen und spezialangeboten für lwl-zertifizierte bap-p -s

unsere tagungsstätten in 2018  |  2018 hotel susato dasselwall 5 59494 soest telefon 02921 3700-0 fax 02921 3700-101 www.hotel-susato.de hinweise zur anfahrt finden sie unter www.hotel-susato.de/ueber-uns/anfahrt hotel aspethera am busdorf 7 33098 paderborn telefon 05251 2888100 fax 05251 2888101 www.hotel-aspethera.de hinweise zur anfahrt finden sie unter www.stiftung-kolping-forum.info/pdf/anfahrt.pdf ardey hotel ardeystraße 11–13 58542 witten telefon 02302 98488-0 fax 02302 98488-101 www.ardey-hotel.de hinweise zur anfahrt finden sie unter www.ardey-hotel.de/15-ueber-uns/32-anfahrt hotel am wasserturm alexianerweg 9 48163 münster telefon 02501 96623100 www.hotel-am-wasserturm.alexianer.de hinweise zur anfahrt finden sie unter www.hotel-am-wasserturm.alexianer.de ueber-uns/anfahrt flussbett hotel wiesenstraße 40 33330 gütersloh telefon 05241 21137-0 fax 05241 21137-99 www.flussbett-hotel.de hinweise zur anfahrt finden sie unter

anhang | 2018 hochsauerlandkreis stadt münster integrationsfachdienst schützenstraße 10 59872 meschede fax 0291 2900139 integrationsfachdienst dahlweg 112 48153 münster fax 0251 986289-15 axel wohlmeiner telefon 0291 2900120 e-mail axel.wohlmeiner@ifd-westfalen.de annemarie stückenschneider telefon 0251 986289-33 e-mail annemarie.stueckenschneider ifd-westfalen.de kreis lippe integrationsfachdienst braunenbrucher weg 18 32758 detmold fax 05231 6403-33 michael dillenburg telefon 05231 6403-49 e-mail michael.dillenburg@ifd-westfalen.de kreise paderborn und höxter integrationsfachdienst bahnhofstraße 1 33102 paderborn fax 05251 87356-19 markus deppe telefon 05251 87356-23 e-mail markus.deppe@ifd-westfalen.de märkischer kreis integrationsfachdienst paulmannshöher straße 19 58515 lüdenscheid hellersen fax 02351 46-3516 andreas schnippering telefon 02351 46-3555 e-mail andreas.schnippering@ifd-westfalen.de kreis recklinghausen

anhang | 2018 die erfahrung zeigt dass die zahl der anmeldungen für verschiedene veranstaltungen häufig ­größer ist als die zur verfügung stehenden plätze falls sie nicht teilnehmen können erhalten sie eine schriftliche ­nachricht Änderungsvorbehalt/absage der ­veran­staltung das lwl-integrationsamt westfalen behält sich vor ­gegebenenfalls den veranstaltungsort zu verlegen oder den einsatz von referenten zu ändern sowie notwendige inhaltliche oder organisatorische Änderungen vor oder während des kurses oder der informationsveranstaltung vorzunehmen soweit dadurch der gesamtcharakter der veranstaltung nicht wesentlich verändert wird im falle einer absage der veranstaltung durch das ­lwl-­integrationsamt westfalen werden bereits gezahlte teilnehmerbeiträge erstattet bei vorliegen wichtiger gründe zum beispiel erkrankungen des referenten zu  geringe teilnehmerzahl behalten wir uns vor den kurs