Das LWL-Integrationsamt Westfalen stellt sich vor (Light) 2017 von LWL - Integrationsamt

Weitere LWL - Integrationsamt Kataloge | Das LWL-Integrationsamt Westfalen stellt sich vor (Light) 2017 | 56 Seiten | 2018-03-16

Werbung

Kontakt zu LWL - Integrationsamt

LWL - Landschaftsverband Westfalen-Lippe
https://www.lwl-integrationsamt.de/

Katalog Das LWL-Integrationsamt Westfalen stellt sich vor (Light) 2017

Das LWL-Integrationsamt Westfalen stellt sich vor (in Leichter Sprache)

menschen mit behinderung die telefon nummer die telefon nummer von nordrhein westfalen das auto sicherheit am arbeitsplatz der die das kreis borken kreis steinfurt 46325 borken kreis unna monika peter mit holtz stadt rheine brief schreiben auto fahren persoenliche briefe schreiben telefon nummer berliner platz alle menschen lesen und schreiben die arbeit telefon nummer suchen wie viele menschen der chef information telefon nummer berliner platz 2 soll und haben steh auf alle zusammen arbeiten mit e 05 21 wie viel ist r 41 18 33 e die telefon 19 e seit 24 er sie es seit 23 21 1 e seit 30 lwl ahlen westfalen martin light auto light extra light easy light sichere schule light 23 das telefon buch voere vor das telefon voere gmbh

Das LWL-Integrationsamt Westfalen stellt sich vor (Light) 2017 ist in diesen Kategorien gelistet

Gesundheit & Pflege

Ausgewählte Katalogseiten von Das LWL-Integrationsamt Westfalen stellt sich vor (Light) 2017

wörter-buch 23 adressen und telefon-nummern 24 ansprech-personen für hilfe für die wohnung und kündigungs-schutz 24 ansprech-personen für informationen und seminare 25 ansprech-personen für integrations-firmen 26 ansprech-person für die ausgleichs-abgabe 26 ansprech-personen für den technischen beratungs-dienst 27 ansprech-personen für menschen mit seh-behinderung 28 ansprech-personen für menschen mit hör-behinderung 28 ansprech-personen für den fach-dienst sucht und psyche 29 ansprech-personen für den fach-dienst für integrations-begleitung 30 ansprech-personen für arbeits-training 31 ansprech-person für menschen in der werkstatt

zum beispiel der junge mann kann mit einem auto fahren aber das auto muss umgebaut werden dann kann der mann selbst damit fahren dann bezahlt die fach-stelle den umbau vom auto oder sie bezahlt das taxi zum arbeits-platz die fach-leute geben hilfe zur selbständigen tätigkeit selbständige tätigkeit bedeutet jemand macht eine eigene firma auf für den anfang mit der eigenen firma braucht er geld zum beispiel für das büro für einen computer dafür kann die fach-stelle geld geben die fach-leute geben hilfe für die wohnung zum beispiel sie haben eine arbeits-stelle aber sie wohnen weit weg von ihrer arbeit sie können nur schlecht dorthin kommen sie brauchen deshalb eine neue wohnung dann unterstützt sie die fach-stelle beim umzug oder beim umbau von der neuen wohnung

das bedeutet zum beispiel der arbeit-geber möchte arbeits-plätze für menschen mit behinderung einrichten dafür bekommt er geld es gibt noch mehr hilfen für arbeit-geber fragen sie das integrations-amt oder die fach-stelle information und schulungen das integrations-amt hat viele informations-hefte und bücher für mitarbeiter mit schwer-behinderung und für die arbeit-geber zum beispiel das buch behinderung und ausweis oder das buch leistungen zur teilhabe am arbeits und berufsleben und nachteils-ausgleiche für schwer behinderte menschen diese bücher sind in schwerer sprache hier können sie die bücher bestellen telefon 02 51-5 91–37 90 oder im internet www.lwl-integrationsamt.de/publikationen das integrations-amt macht auch selber schulungen zum beispiel schulungen für vertrauens-personen ein anderes wort für vertrauens-personen ist schwerbehinderten-vertretung oder schulungen für betriebs-räte und für arbeit-geber

fach-dienst für integrations-begleitung die mitarbeiter sagen so sollen die integrations-fachdienste arbeiten sie schulen die mitarbeiter vom integrations-fachdienst in einigen bereichen kennen sie sich besonders gut aus zum beispiel beim Übergang psychiatrie psy-chi-a-trie bedeutet Ärztliche behandlung von seelisch kranken menschen Übergang psychiatrie bedeutet einige menschen sind seelisch krank sie sind deshalb eine zeit lang im kranken-haus dann sind sie wieder zuhause sie wollen wieder arbeiten die fach-leute unterstützen sie so können sie nach dem kranken-haus wieder arbeit finden die adresse und die telefon-nummern stehen auf seite 30 viele menschen mit behinderung arbeiten in einer werkstatt für menschen mit behinderung oft möchten sie in einer anderen firma arbeiten sie müssen aber eine passende arbeits-stelle finden der fach-dienst unterstützt sie bei der suche

wörter-buch einige wörter haben wir blau geschrieben diese wörter erklären wir hier lwl lwl ist die abkürzung für landschafts-verband westfalen-lippe das ist eine behörde in münster beim lwl ist das integrations-amt schwer-behinderten-vertretung die schwer-behinderten menschen wählen im betrieb eine schwer-behinderten-vertretung die schwer-behinderten-vertretung berät die kollegen sie unterstützt die schwer-behinderten menschen westfalen-lippe westfalen-lippe ist ein teil von nordrhein-westfalen der andere teil heißt rheinland arbeits-training jemand lernt seine arbeit direkt im betrieb ein unterstützer erklärt die arbeit gemeinsam üben sie die arbeit

ansprech-personen für menschen mit seh-behinderung michael große-drenkpohl telefon 02 51-5 91- 46 11 e-mail michael.grosse-drenkpohl@lwl.org simone löchte telefon 02 51-5 91-35 63 e-mail simone.loechte@lwl.org agnes egbert telefon 02 51-5 91-37 88 e-mail agnes.egbert@lwl.org fax für alle personen 02 51 5 91 81 19 ansprech-personen für menschen mit hör-behinderung steffi pöllmann telefon 02 51-5 91-32 64 e-mail steffi.poellmann@lwl.org kathleen amshove telefon 02 51-5 91-38 66 e-mail kathleen.amshove@lwl.org

stadt dortmund integrations-fachdienst torsten stern franziskanerstraße 3 44143 dortmund telefon 02 31-58 97 84-18 fax 02 31-58 97 84-29 e-mail torsten.stern@ifd-westfalen.de städte gelsenkirchen bottrop gladbeck integrations-fachdienst nicole goralski bahnhofsvorplatz 4 45879 gelsenkirchen telefon 02 09-95 71 46-19 fax 02 09-95 71 46-69 e-mail nicole.goralski@ifd-westfalen.de stadt hagen/ennepe-ruhr-kreis integrations-fachdienst olav kranz bergstraße 81 58095 hagen telefon 0 23 31-91 84 -0 fax 0 23 31-91 84-53 e-mail olav.kranz@ifd-westfalen.de

kreis unna integrations-fachdienst karin hörhold graf-adolf-platz 3 58239 schwerte telefon 0 23 04-94 07-8 32 fax 0 32 12-14 66-9 96 e-mail karin.hoerhold@ifd-westfalen.de kreis warendorf integrations-fachdienst matthias wehkamp warendorfer straße 81 59227 ahlen telefon 0 23 82-85 56 39-8 fax 0 23 82-85 56 39-9 e-mail matthias.wehkamp@ifd-westfalen.de

stadt iserlohn fach-stelle für behinderte menschen im beruf theodor-heuss-ring 24 58636 iserlohn telefon 0 23 71-2 17 0 stadt lippstadt fach-stelle für behinderte menschen im beruf geiststraße 47 59555 lippstadt telefon 0 29 41-9 80-0 stadt lüdenscheid fach-stelle behinderte menschen im beruf rathausplatz 2 58507 lüdenscheid telefon 0 23 51-17-0 stadt lünen hilfe für behinderte im arbeitsleben – fürsorge-stelle willy-brandt-platz 1 44532 lünen telefon 0 23 06-1 04-0 stadt marl fach-stelle für behinderte menschen im beruf creiler platz 1 45768 marl telefon 0 23 65-99-0

märkischer kreis fach-stelle für behinderte menschen im beruf kreishaus 2 bismarckstraße 17 58762 altena telefon 0 23 52-96 66-0 kreis minden-lübbecke fach-stelle behinderte menschen im beruf portastraße 13 32423 minden telefon 05 71-8 07-0 kreis olpe fürsorge-stelle westfälische straße 75 57462 olpe telefon 0 27 61-81-0 kreis paderborn soziales – behinderte menschen im beruf aldegrever straße 10–14 33102 paderborn telefon 0 52 51-3 08-0