Pferdefutter 2009 von Lexa Futter

Weitere Lexa Futter Kataloge | Pferdefutter 2009 | 48 Seiten | 2009-04-11

Werbung

Seite 4 von Pferdefutter 2009

fütterungsthema 2 bewegung gelenke sehnen bÄnder ingwer gelenk empfohlen bei verletzungs oder altersbedingter arthrose unterstützt bei hufrollen-erkrankung sorgt für mehr bewegungsfreude positive wirkung bei verdauungsproblemen vereint die positiven eigenschaften des ingwers mit denen von ausgewählten kräutern und pflanzenölen fütterungsempfehlung großpferde 50 g pro tag kleinpferde ponys 15 bis 25 g pro tag ingwer gelenk zusammensetzung luzernegrünmehl ingwer leinöl maiskeimmehl schwarzkümmelöl hagebutten eichenrinde birkenblätter weidenrinde inhaltsstoffe rohprotein rohfett rohfaser 9,5 6,8 10,7 rohasche calcium phosphor 4,4 0,7 0,1 dose 1,0 kg großpferd 20 tage [art nr 1681 60 zusatzstoffe je kg großpferd 60 tage vitamin e vitamin c 10.000 mg 5.000 mg selen 10 mg eimer 3,0 kg [art nr 1681 65 teufelskralle natürlicher gelenksschutz zur unterstützung bei gelenks sehnen und knorpelproblemen empfohlen bei arthrose und spat fütterungsempfehlung großpferd 15 g pro tag kleinpferde ponys 5 bis 10 g pro tag bitte beachten sie die nationalen und internationalen dopingbestimmungen teufelskralle zusammensetzung luzerne petersilie inhaltsstoffe rohprotein rohfett 2,6 5,8 rohfaser rohasche 2,6 1,1 dose 1,0 kg zusatzstoffe je kg großpferd 66 tage aromaten teufelskralle 800.000 mg entspricht 80 teufelskralle [art nr 1655 60 eimer 3,0 kg [art nr 1655 65 großpferd 200 tage ingwer ­ ein altes heilmittel die wurzelknolle ingwer wurde bereits im alten china als nebenwirkungsfreies heilmittel für verschiedende körperliche beschwerden verwendet der wurzelstock enthält mehr als 500 bisher identifizierte biostoffe von denen mensch und tier profitieren erfahrungsberichte zur wirkung des ingwers beim pferd versprechen mehr vitalität und bewegungslust ­ vor allem bei pferden mit arthrosen den sog gingerolen des ingwers welche die schärfe des gewürzes bestimmen werden entzündungs und schmerzlindernde wirkungen zugeschrieben teufelskralle ­ eine afrikanische wüstenwurzel die teufelskralle harpagophytum procumbens ist eine in der kalahariwüste in südafrika und namibia beheimatete pflanze deren große knollige wurzeln nach der regenzeit gesammelt werden sie ist für ihre unterstützende funktion hauptsächlich bei gelenks und bänderproblemen bekannt welche auf die als biokomplex vorhandenen bitterstoffe harpagosid und flavonoide zurückzuführen ist teufelskralle enthält den wirkstoffreichen verdickten abschnitt der speicherwurzel welcher seine wohltuende wirkung erst nach einer 3-wöchigen anwendungsdauer voll entfaltet eine längerfristige anwendung wird deshalb empfohlen bewegungs-fit zusammensetzung weizengrießkleie bierhefe luzernegrünmehl weizenkeime neuseeländisches grünlippmuschelfleischmehl melasse seealgen dl-methionin leinöl pflanzenfett l-lysin schachtelhalm teufelskralle zimtrinde mädesüßkraut weidenrinde inhaltsstoffe rohprotein rohfett rohfaser rohasche 23,5 6,0 7,0 9,0 calcium phosphor lysin methionin 0,5 0,4 2,0 2,5 bewegungs-fit zur vorbeugung von gelenks bänder oder sehnenschäden empfohlen als kurfütterung 2-3 mal jährlich mit neuseeländischer grünlippmuschel seealgen ausgewählten kräutern und aminosäuren fütterungsempfehlung großpferde 100 g pro tag kleinpferde ponys 50 bis 70 g pro tag bitte beachten sie die nationalen und internationalen dopingbestimmungen zusatzstoffe je kg vitamin a 100.000 i.e vitamin d3 13.000 i.e vitamin c 1.000 mg vitamin e 2.000 mg vitamin b1 100 mg vitamin b2 240 mg vitamin b6 90 mg vitamin b12 1.750 µg nicotinsäure 740 mg pantothensäure 300 mg folsäure 20 mg biotin 10.000 µg zink proteinat 1.000 mg kupfer 250 mg proteinat/sulfat selen 3 mg kieselgur 30.000 mg lecithin 25.000 mg eimer 4,5 kg [art nr 1650 55 großpferd 45 tage