ÖLFLEX® HEAT 125 - Temperaturbeständige Leitungen und Adern 2015 von Lapp Austria

Weitere Lapp Austria Kataloge | ÖLFLEX® HEAT 125 - Temperaturbeständige Leitungen und Adern 2015 | 8 Seiten | 2018-01-20

Werbung

Kontakt zu Lapp Austria

Lapp Austria GmbH
Bremenstraße 8
4030 Linz

Telefon: +43 732 781272
Telefax: +43 732 781272 31
E-Mail: marketing@lappaustria.at
http://lappaustria.lappgroup.com

ÖLFLEX® HEAT 125 - Temperaturbeständige Leitungen und Adern 2015 ist in diesen Kategorien gelistet

Industrie

Ausgewählte Katalogseiten von ÖLFLEX® HEAT 125 - Temperaturbeständige Leitungen und Adern 2015

Ölflex® heat 125 temperaturbeständige leitungen und

Ölflex® heat das produktportfolio mit temperaturbeständigen leitungen und einzeladern für den einsatz bei über +90 °c und unterhalb von -50 °c hierbei werden werkstoffe wie vernetzte materialien silikon fluorpolymere oder glasseide verwendet die für diesen temperaturbereich geeignet sind und herausragende individuelle eigenschaften besitzen weitere details finden sie in unserem aktuellen hauptkatalog ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ ▯ 1000 v nach ul ▯ ▯ 600 v nach ul ▯ ▯ 10000 v 600/1000 v ▯ Ölflex® heat 125 c mc neu siehe seite 7 300/500 v Ölflex® heat 125 mc neu siehe seite 6 halogenfrei 450/750 v mit gl-zertifizierung mit ul/csa-zertifizierung mit vde/har-zertifizierung geringe toxizität geringe rauchgasdichte keine brandfortleitung flammwidrig anschluss und steuerleitungen für erweiterte umgebungstemperaturen mehradrige

hochwertige produkte mit vernetzten materialien vernetzung mit elektronenstrahlen um die anforderungen für alle anwendungsgebiete der leitungen zu erfüllen werden elektronenstrahlvernetzte polymere für die Ölflex® heat 125 verwendet mittels elek­tronenstrahlvernetzung können kunststoffe wie beispielsweise polyolefine zu hochleistungsfähigen polymeren veredelt werden vorteile vernetzter materialien • verbesserte mechanische kennwerte • erhöhung der wärmeformstabilität • verbesserte verschleiß und abriebfestigkeit • bessere rückstelleigenschaften • größere beständigkeit gegenüber lösungs und reinigungsmitteln oder anderen betriebsstoffen • hohe temperaturbeständigkeit • besondere brandschutzeigenschaften inhaltsstoffe umwelt und nachhaltigkeit bei den zunehmenden anforderungen des gesetzgebers zum thema brandschutz und vermeidung von bränden sind unter ande rem kunststoffe

neu Ölflex® heat 125 für viele anwendungen typische anwendungsgebiete typische branchen für den einsatz eigenschaften auf einen blick • wärmegeräte wärmebehandlungsanlagen • schaltanlagen und verteiler • drahtziehmaschinen • löschanlagen • strom und wärmeversorgung • gießeinrichtungen • klimageräte • sicherheitstechnik • wickelgüterindustrie • generatoren und transformatorenbau • elektro-motorenbau • energie und klimatechnik • kunststoffverarbeitung • schiffselektronik • temperaturbeständig bis +125 °c • halogenfrei • flammwidrig keine brandfortleitung • geringe rauchgasdichte und toxizität • gute chemikalienbeständigkeit • erhöhte wärmedruckbeständigkeit und zugfestigkeit • bessere abriebfestigkeit und witterungsbeständigkeit • schiffszulassung durch germanischer lloyd

i info • jetzt auch im großkarton erhältlich • vde-geprüft und -gekennzeichnet • verbessertes verhalten im brandfall Ölflex® heat 125 sc  vde-geprüfte einzeladern gemäss en 50525-3-41 h05z-k h07z-k für erhöhte einsatzanforderungen    technische daten klassifikation etim 5.0 class-id ec000993 etim 5.0 class-description aderleitung leiteraufbau feindrähtig nach vde 0295 klasse 5 iec 60228 cl.5 ab 0,5 mm2 mindestbiegeradius feste verlegung 4 x außendurchmesser nennspannung bis 1,0 mm2 u0/u 300/500 v ab 1,5 mm2 u0/u 450/750 v 0,6/1 kv ab 1,5 mm2 bei fester und geschützter verlegung prüfspannung 4000 v temperaturbereich fest verlegt -55 °c bis +125 °c zeitweise 3.000 h bis +145 °c zubehör siehe aktueller hauptkatalog • aderendhülsen ah nicht isoliert • universal strip abisolierwerkzeug • ks 20 kabelschere leiterqueraußendurchm/ring schnitt in mm²

Ölflex® heat 125 mc  neu • ersetzt bisherige Ölflex® heat 145 mc elektronenstrahlvernetzte leitungen für erhöhte einsatzanforderungen • verbessertes verhalten im brandfall • gl – germanischer lloyd zertifiziert technische daten    nutzen • sicherheit in bereichen mit hoher personenkonzentration • reduktion der brandfortleitung rauch­ gasdichte und deren toxizität im brandfall • minimierung von brandfolgeschäden an gebäuden und betriebsmitteln durch toxische säurebildung • zertifiziert für maritimen einsatz anwendungsgebiete • für die verdrahtung bzw den anschluss von leuchten wärmegeräten schaltanlagen und verteilern im maschinen anlagenund apparatebau • verwendung in verkehrssystemen sowie im außenbereich • wickelgüter elektro magnete pumpen elektrische anlagen • wärmebehandlungsanlagen druckgieß­ technik wärme und

i info • ersetzt bisherige Ölflex heat 145 c mc Ölflex® heat 125 c mc  neu ® • verbessertes verhalten im brandfall • gl – germanischer lloyd zertifiziert elektronenstrahlvernetzte leitungen für erhöhte einsatzanforderungen technische daten klassifikation etim 5.0 class-id ec000104 etim 5.0 class-description steuerleitung ader-ident-code farbcodiert nach vde 0293-308 siehe aktueller hauptkatalog anhang t9 oder schwarz mit weißen nummern siehe artikeltabelle isolation spezifischer durchgangswiderstand >2 tohm x cm leiteraufbau feindrähtig nach vde 0295 klasse 5/iec 60228 cl.5 mindestbiegeradius gelegentlich bewegt 15 x außendurchmesser fest verlegt 5 x außendurchmesser nennspannung bis 1,0 mm² u0/u 300/500 v ab 1,5 mm² u0/u 450/750 v 0,6/1 kv ab 1,5 mm² bei fester und geschützter verlegung prüfspannung a/a 4000 v a/s 2500 v schutzleiter g mit schutzleiter gn/ge x ohne schutzleiter temperaturbereich

avs stuttgart Ölflex® unitronic® etherline® hitronic® epic® skintop® silvyn®