Befeuchtungslösungen für Druckereien von Krüger + Co. AG

Weitere Krüger + Co. AG Kataloge | Befeuchtungslösungen für Druckereien | 4 Seiten | 2009-02-13

Werbung

Seite 2 von Befeuchtungslösungen für Druckereien

eine bessere druckqualität mit der richtigen raumfeuchte papier besteht aus pflanzlichen fasern cellulose und ist in sich hygroskopisch was bedeutet dass es sehr anfällig für veränderungen der relativen luftfeuchtigkeit ist die wärme die durch druckmaschinen und heizen entsteht trocknet in der kalten jahreszeit die luft aus was dazu führt dass der wassergehalt im papier ebenfalls absinkt ­ die papierbögen verändern sich in der größe und das papier selbst verändert sich in seinen mechanischen eigenschaften für eine optimale druck und papier-lagerbedingungen sollte die relative luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60 gehalten werden ein korrektes und stabiles niveau der luftfeuchtigkeit führt zu einer erheblich besseren druckqualität erhöht die produktivität und die effizienz ihrer druckerei und senkt zudem die kosten durch maschinen-ausfallzeiten und ausschuss-produktion eine korrekte feuchteregelung · verringert druck fehlanpassungen aufgrund der größenänderung des papiers · verhindert rissbildung im papier während der verarbeitung · verhindert das wellen der papierbahnen · schließt elektrostatische schäden verkleben von papier und staubbildung aus · optimiert die trocknung der tinte produktqualität Änderungen der luftfeuchtigkeit bewirken eine Änderung der länge der papierbögen deren konstante abmessungen jedoch eine voraussetzung bei allen schneid und druck-prozessen ist zum beispiel führt beim mehr-farben-druck ein größenunterschied zwischen den druck-zyklen zu einem verwischen der bilder und somit zu einer schlechteren druck-qualität produktivität in einer umgebung mit niedriger luftfeuchtigkeit verziehen oder wellen sich die blätter was zu einer ungleichmäßigen schrumpfung zwischen der äußeren schicht oberfläche von papier-stapeln oder papier-rollen wo die feuchtigkeit sich sehr schnell ändert und dem inneren des papiers die papier-fasern reißen zudem auf wenn sie unterschiedlich schnell trocken.