3. Schweizer Ordonnanz und Militaria Spezial-Waffenauktion von Kessler Auktionen GmbH

Weitere Kessler Auktionen GmbH Kataloge | 3. Schweizer Ordonnanz und Militaria Spezial-Waffenauktion | 85 Seiten | 2007-02-27

Werbung

Seite 6 von 3. Schweizer Ordonnanz und Militaria Spezial-Waffenauktion

neuregelung des waffenerwerbs durch auslÄnder in der schweiz gültig ab 1.1.1999 auszug aus dem waffengesetz und der waffenverordnung art.7 waffengesetz einschränkungen in besonderen situationen 1 der bundesrat kann den erwerb von waffen wesentlichen waffenbestandteilen waffenzubehör munition und munitionsbestandteilen sowie das tragen von waffen durch angehörige bestimmter staaten verbieten a wenn eine erhebliche gefahr der missbräuchlichen verwendung besteht b um beschlüssen der internationalen gemeinschaft oder den grundsätzen der schweizerischen aussenpolitik rechnung zu tragen 2 unter den gleichen vorausetzungen kann er die ausfuhr in bestimmte staaten verbieten art.9 waffenverordnung verbot für angehörige bestimmter staaten 1 der erwerb und das tragen von waffen wesentlichen waffenbestandteilen waffenzubehör munition und munitionsbestandteilen sind für angehörige folgender staaten verboten a bundesrepublik jugoslawien b kroatien c bosnien-herzegowina d mazedonien e türkei f sri lanka g algerien h albanien für nähere gesetzesauskünfte wenden sie sich an zentralstelle waffen tel 41 031 323 71 93 gebrauchsanleitung 14501 katalognummer mehrwertssteuer auf den ganzen betrag ant-id-id/k-wes-son nötige bewilligung siehe seite 8 beschreibung der waffe mit kal kaliber s/n seriennummer kl klingenlänge sw schlüsselweite sfr 199/200 ausrufpreis/unverbindliche schätzung in der schweiz ist nach wie vor der schweizer franken gesetzliches zahlungsmittel zustand neu neuwertig 1 gut 2 mittel 3 schlecht 5