Schnarchen und Schlafmedizin 2015 von Kantonsspital Baselland

Weitere Kantonsspital Baselland Kataloge | Schnarchen und Schlafmedizin 2015 | 7 Seiten | 2018-03-11

Werbung

Kontakt zu Kantonsspital Baselland

Kantonsspital Baselland

Katalog Schnarchen und Schlafmedizin 2015

kann der patient am morgen nr 13 b 2 e 2015 endoskopie diagnostik didgeridoo blutdruck standort jonas hale hals rapiere rapier atmung zufuehrung albrecht beschilderung unruhen u1 muskulatur zehnder knaus ohr stock stocken segel ohren p1 schlecht aerzte methoden level rg wannen ht t 08 dr morgen griffe ex 32 boeden oeb p gs 6 fi b rg 12 gs 4 haus nr gs 5 multi 4 gs 3 leichte gs 1 ganz

Schnarchen und Schlafmedizin 2015 ist in diesen Kategorien gelistet

Gesundheit & Pflege

Ausgewählte Katalogseiten von Schnarchen und Schlafmedizin 2015

schnarchen und schlafmedizin damit sie und andere gut schlafen kÖnnen klinik für hals nasen ohrenkrankheiten hals und gesichtschirurgie

schnarchen kann gefährlich sein atemaussetzer – das schlafapnoesyndrom schnarchen kann auch ein zeichen einer schweren bedrohlichen beim schlafapnoesyndrom kollabieren während des schlafens erkrankung sein schnarchen ist ein häufiges problem in unserer die oberen atemwege sodass eine atmung vorübergehend nicht bevölkerung mehr als die hälfte der männer und ca ein viertel der mehr möglich ist es kommt zu atmungsaussetzern diese werden frauen im mittleren lebensalter schnarchen oftmals von den bettpartnern beobachtet die folge der atemaussetzer ist ein sauerstoffabfall im blut das herz reagiert auf diese stressreaktionen mit pulsbe schleunigungen und erhöhtem blutdruck durch die schlechten sauerstoffwerte wachen manche patienten teilweise oder manchmal sogar ganz auf schlafen aber dann gleich wieder ein und beginnen von neuem zu schnarchen atempausen folgen die sauerstoffwerte verschlechtern sich erneut und so weiter ursachen vibrieren der schleimhaut

symptome des schlafapnoesyndroms wann sollte man zum arzt gehen – schnarchen bei fast 100 – bei jedem lauten schnarchen das einen selbst weckt oder die – tagesmüdigkeit bei ca 80 umgebung stört – atemstillstände bei ca 80 – unregelmässigem schnarchen – unruhiger schlaf und häufiges erwachen bei ca 80 – atempausen – leistungsminderung bei ca 70 – schnarchen mit tagesmüdigkeit – morgendliche kopfschmerzen mundtrockenheit sowie – morgendlichen kopfschmerzen abgeschlagenheit bei ca 60 – persönlichkeitsveränderungen leichte reizbarkeit bei ca 50 – potenzstörungen bei ca 50 – nachtschweiss bei ca 30 folgen des unbehandelten schlafapnoesyndroms verkehrsunfälle risiko 7× erhöht bluthochdruck 3× häufiger hirnschlag 2× häufiger herzinfarkt 1,3× häufiger —4—

diagnostik welche abklärungen sind nötig therapien hals-nasen-ohren-ärztliche untersuchung schlafhygiene letzte mahlzeit gegen 19.00 uhr kühle zimmertem allgemeine massnahmen dadurch können anatomische probleme die zur verlegung der peratur geregelte schlafzeit spez lagerung seitenlagerung oberen atemwege führen entdeckt werden wie z.b eine behin während des schlafes verzicht auf beruhigungsmedikamente und derung der nasenatmung durch eine nasenscheidewandverkrüm schlaftabletten kein alkohol und kein kaffee abends normalisie mung vergrösserte gaumenmandeln oder ein zu langes gaumen rung des körpergewichtes segel und halszäpfchen apparative therapie bei weniger schweren formen der erkrankung können auch zahnschienen alaxo stent ® oder gaumenspangen helfen zahnschiene wenn das schnarchen hinter der zunge entsteht gaumenspange velumount ® wenn das schnarchen im gaumen entsteht alaxo stent® für den gesamten oberen atemweg didgeridoo durch

mit einer nächtlichen Überdruckbeatmung wird luft über eine na operative therapien sen oder gesichtsmaske in die atemwege gedrückt und dadurch je nach ausprägung der erkrankung oder unverträglichkeit der in der nacht offen gehalten ein kollaps des atemweges kann nächtlichen maskenbeatmung kann dem patienten alternativ eine damit verhindert werden die nächtlichen sauerstoffwerte im blut chirurgische therapie angeboten werden zu beginn dieses ein normalisieren sich die patienten fühlen sich am nächsten morgen griffes führen wir eine endoskopie der oberen luftwege in einem ausgeschlafen durch medikamente herbeigeführten schlaf durch diese erlaubt die genaue lokalisation des kollapsortes der oberen luftwege und damit den entstehungsort des schnarchens alternativ zur nächtlichen Überdruckbeatmung kann durch die zufuhr befeuchteter luft therapiert werden therapie mit nasaler insufflation – begradigung der nasenscheidewand bei

– versteifung und verkürzung des gaumensegels durch plastische straffung/verkleinerung des weichen gaumens anreise standort liestal legende mühlema ttstrasse 6 13 p5 p1 4 4 1 haupteingang 2 notfalleingang 11 p2 4 3 bettenhaus 1 2 4 parkplätze 5 bushaltestelle 3 6 haus mühlematt 3 monate nach der operation – multi-level-chirurgie p basel – versteifung des gaumensegels durch implantate 7  zufahrt haupteingang ein und aussteigen feldsägeweg vor der operation mühlemattstrasse 1 7 5 rheinstrasse liestal das hno-ambulatorium liestal finden sie im haus mühlematt ein damit ist eine kombination der vorgängig erwähnten eingriffe auf gang nr 13 im 1 stock bitte beachten sie dass sich der ausgang verschiedenen etagen der atemwege gemeint sie alle können in eingang im u1 befindet einen lift finden sie rechts am ende des einer narkose ausgeführt werden raumes die bettenstation befindet sich im bettenhaus 1 im 6 stock –

standort liestal standort bruderholz klinik für hals nasen ohrenkrankheiten klinik für hals nasen ohrenkrankheiten t +41 061 925 27 40 f +41 061 925 27 49 hno.liestal@ksbl.ch www.ksbl.ch t +41 061 436 22 84 f +41 061 436 36 34 hno.bruderholz@ksbl.ch www.ksbl.ch ihr kompetenzenteam für schnarchen und schlafmedizin chefarzt prof dr med kurt tschopp leitende Ärzte dr med christoph knaus dr med erich köhler dr med albrecht breitenbücher oberärzte dr med jörg frischknecht dr med jochen michael dr med jonas zehnder ksbl-li    m07006    08/2015    2’000 ex kantonsspital baselland standorte rheinstrasse 26 ch-4410 liestal t +41 061 925 25 25 f +41 061 925 20 90 liestal@ksbl.ch lochbruggstrasse 39 ch-4101 bruderholz t +41 061 436 36 36 f +41 061 436 36 50 bruderholz@ksbl.ch ch-4242 laufen t +41 061 765 32 32 f +41 061 765 33 65 laufen@ksbl.ch www.ksbl.ch — 12