Zeitschriftendatenbank - Union Catalogue of Serials (ZDB von K. G. Saur

Weitere K. G. Saur Kataloge | Zeitschriftendatenbank - Union Catalogue of Serials (ZDB | 3 Seiten | 2006-11-09

Werbung

Seite 2 von Zeitschriftendatenbank - Union Catalogue of Serials (ZDB

zeitschriftendatenbank ­ union catalogue of serials zdb herausgegeben von der staatsbibliothek zu berlin ­ preußischer kulturbesitz cd-rom-edition 2004 jahresabonnement 2 ausgaben jährlich 628,­ einzelausgabe 398,­ die umfassendste datenbank auf cd-rom für alle die aktuelle bibliographische informationen und bestandsnachweise zu nationalen und internationalen zeitschriften und zeitungen suchen die zdb-cd-rom weist die in deutschen bibliotheken vorhandenen zeitschriften zeitungen u dgl nach sie enthält genaue hinweise in welcher bibliothek welche jahrgänge vorhanden sind damit kann vom nutzer alles was die eigene bibliothek nicht bietet gezielt aus einer anderen bibliothek angefordert werden pro jahr werden zwei updates veröffentlicht in die neue titel und weitere nachweise zunehmend auch aus bibliotheken außerhalb deutschlands einfließen die aktuelle ausgabe der zeitschriftendatenbank umfaßt · 1.120.000 titel in über 100 sprachen aus 220 ländern · mit über 6 mio besitznachweisen aus ca 4.600 bibliotheken verzeichnet sind abgeschlossene und laufende veröffentlichungen darunter · über 400.000 laufende veröffentlichungen · weit über 20.000 titel aus den jahren 2001 bis 2004 · 110.000 titel deren ersterscheinungsjahr vor 1900 liegt veröffentlichungen aus deutschland machen ca 45 des titelbestandes aus unter den außerhalb deutschlands erschienenen zeitschriften finden sich u.a 112.700 veröffentlichungen aus den usa 15.200 aus kanada 8.500 aus australien 17.300 aus japan 9.000 aus china 61.000 aus großbritannien 44.800 aus frankreich 27.000 aus italien 13.700 aus spanien 22.900 aus den niederlanden 25.600 aus der schweiz 22.700 aus Österreich neu ist der index bibliothek lfd bestände er bietet die möglichkeit suchen auf die laufenden zeitschriften und zeitungen die in einer bestimmten bibliothek vorhanden sind einzugrenzen das installationsprogramm bietet neben der üblichen einzelplatzinstallation die möglichkeit einer bequemen netzwerkinstallation detaillierte bibliographische angaben zu den titeln alle wesentlichen informationen über bestände und bibliotheken stehen in sekundenschnelle zur verfügung zu jedem titel sind ausführliche bibliographische beschreibungen abrufbar sie enthalten u.a titel herausgeber verlag erscheinungsort erscheinungsland erscheinungsverlauf frühere/spätere titel parallele ausgaben sprache des textes fachgruppe issn coden verknüpfte titel also vorgänger parallele und spätere ausgaben können direkt von der titelanzeige aus aufgerufen werden besonders hervorzuheben sind die links in das internet über die urls zu mehr als 17.800 elektronischen zeitschriften zu jedem titel können die bestandsangaben und die vollständigen informationen zu den bestandsführenden bibliotheken aufgerufen werden die bestandsdatensätze verzeichnen leihverkehrsregion bibliothekssigel bestände ggf signatur die bibliotheksdatensätze geben auskunft über namen adresse telefon und faxnummern e-mailadresse homepage bibliothekskennung und bibliothekssigel der bestandsführenden bibliothek ein regionenfilter ermöglicht ihnen festzulegen aus welchen leihverkehrsregionen bestandsangaben angezeigt werden sollen vielfältige suchmöglichkeiten garantieren das schnelle auffinden des gesuchten titels zahlreiche miteinander beliebig verknüpfbare suchoptionen erleichtern die suche ob sie titel zu einem bestimmten stichwort zeitschriften oder zeitungen aus einer bestimmten fachgruppe veröffentlichungen aus einem bestimmten erscheinungsland suchen mit hilfe dieser cd-rom können sie es rasch herausfinden sie können suchfilter definieren und auf diese weise beliebig viele suchfragen mit gleichbleibenden suchbedingungen verknüpfen beschränkungen der suchergebnisse auf z.b bestimmte erscheinungszeiträume titel die in bestimmten leihverkehrsregionen oder bestimmten bibliotheken verfügbar sind usw sind somit ohne aufwand möglich die funktion der batch-suche erlaubt ihnen selbst erstellte listen mit suchbegriffen einzuspielen und gegen einen index ihrer wahl laufen zu lassen das programm antwortet mit der anzeige der datensätze die die gefundenen begriffe enthalten ­ und dokumentiert nicht gefundene begriffe in einer eigenen datei suchfragen können dauerhaft gespeichert und mit neuen suchfragen verknüpft werden die suchergebnisse können sie sich in 5 formaten anzeigen lassen ausdrucken und speichern eines davon das anwenderformat können sie selbst definieren darüber hinaus steht ihnen ein eigenes mab2 exportformat zur verfügung so können sie titelaufnahmen mühelos in ihr eigenes system integrieren die zeitschriftendatenbank umfaßt 1.120.000 titel in über 100 sprachen aus 220 ländern mit über 6 millionen besitznachweisen aus rund 4.600 bibliotheken finden sie in sekundenschnelle heraus in welchem bestand welcher bibliothek sich ein gesuchter zeitschriftentitel befindet und welche jahrgänge dort vorhanden sind neu k· g · saur verlag a part of the thomson corporation