Gutenberg digital von K. G. Saur

Weitere K. G. Saur Kataloge | Gutenberg digital | 3 Seiten | 2006-11-09

Werbung

Kontakt zu K. G. Saur

Gutenberg digital ist in diesen Kategorien gelistet

Bildung > Lehrmittel > Elektronische Medien

Ausgewählte Katalogseiten von Gutenberg digital

K. G. Saur, Gutenberg

technische voraussetzungen systemanforderungen computer/prozessor 486dx/66 mhz prozessor oder höher pentium empfohlen macintosh/power-macintosh macintosh ii oder system software ab version 7.x arbeitsspeicher windows mind 16 mb ram apple mind 12 mb ram mehr speicher erhöht die performance freier festplattenspeicher 6 mb wenn ein browser bereits installiert ist ansonsten 30 mb laufwerk cd-rom oder dvd-rom bildschirmdarstellung mind tausende farben 800 x 600 dpi auflösung peripherie maus betriebssystem windows 95/98/nt mac/powermac linux abbildungen innenteil von links nach rechts · porträt von johannes gutenberg · gutenberg-bibel oder 42zeilige bibel b 42 biblia lateinisch [mainz drucker der 42zeiligen bibel johannes gutenberg zusammen mit johannes fust und peter schöffer um 1454 nicht nach august 1456 signatur 2º bibl i 5955 inc rara cim abb beginn des buches genesis · ausschnitt göttinger musterbuch pergamenthandschrift um 1450 signatur 8º cod ms uff 51 cim ·

das projekt gutenberg digital im rahmen des projektes gutenberg digital wurden im digitalisierungs-zentrum gdz der niedersächsischen staats und universitätsbibliothek göttingen die beiden bände des pergamentexemplars der göttinger gutenberg-bibel aufgenommen seite für seite wurden dafür mit einer professionellen digitalen kamera in höchster qualität buchschonend auf einem spezialtisch eingescannt die göttinger gutenberg-bibel obwohl gutenberg ­ wie bei allen ihm zugeschriebenen drucken ­ als drucker nicht namentlich genannt ist gilt es heute als gesichert dass die 42zeilige lateinische bibel dieses erste große werk nach der erfindung des buchdruckes von ihm in der gemeinschaftsdruckerei mit johannes fust und peter schöffer geschaffen wurde sie stellt mit der eleganten form der typen missalschrift textura und der harmonischen geschlossenheit des satzbildes ein unübertroffenes meisterwerk der druckkunst dar man schätzt dass die auflage etwa 180 exemplare 150