Katalog des Seminar-Angebots von INSTATIK

Weitere INSTATIK Kataloge | Katalog des Seminar-Angebots | 32 Seiten | 2008-04-17

Werbung

Seite 32 von Katalog des Seminar-Angebots

seminar-teilnehmer-anmeldung einfach ausfüllen und per post oder per fax an uns senden anmelde-fax-nummer aus deutschland aus dem ausland 06222-385853 ausweich-fax-nummer 0721-151-333723 +49-6222-385853 ausweich-fax-nummer +49-721-151-333723 seminar-veranstalter instatik gmbh barlachstrasse 4 69168 wiesloch anmeldender auftraggeber firma oder name anschrift telefon telefax e-mail ansprechpartner für rückfragen hiermit melden ich wir die unten aufgeführten personen verbindlich zur teilnahme zu folgendem seminar des seminar-veranstalters an oooooooo rhetorik und präsentation die erfolgreiche verkaufs-präsentation english presentations das erfolgreiche verkaufs-gespräch die erfolgreiche preisverhandlung Überzeugen und verkaufen am telefon Überzeugen und verkaufen auf messen Überzeugen und verkaufen mit mailings ooooooo das erfolgreiche reklamationsmanagement systematische neukundengewinnung erfolgreiches empfehlungsmarketing erfolgreiches key-account-management körpersprache im verkauf mit gekonnter business-etikette souverän auftreten rechtliche sicherheit im verkauf seminar-termin und ort teilnahmegebühr pro person in zzgl mwst teilnahmegebühren soweit oben nicht anders vereinbart 1-tägige seminare 495 zzgl mwst 2-tägige seminare 795 zzgl mwst 3-tägige seminare 995 zzgl mwst angemeldete teilnehmer/innen 1 name funktion 2 name funktion 3 name funktion hierbei bin ich sind wir mit den untengenannten allgemeinen geschäftsbedingungen einverstanden und auch befugt die verbindliche anmeldung für den auftraggeber durchzuführen datum unterschrift allgemeine geschäftsbedingungen der seminarveranstalter ist die instatik gmbh barlachstrasse 4 69168 wiesloch geschäftsführer irmtraut mohr handelsregister ag mannheim hrb 701975 die teilnehmerzahl ist stark begrenzt die anmeldungen werden daher nach reihenfolge der eingänge berücksichtigt die verbindliche anmeldung gilt als angenommen wenn der seminar-veranstalter sie nicht innerhalb von 2 wochen ausdrücklich ablehnt mit der anmeldebestätigung erhält der auftraggeber die rechnung über die teilnahmegebühr die teilnahmegebühr versteht sich pro teilnehmer und zuzüglich der gesetzlichen deutschen mehrwertsteuer der rechnungsbetrag ist bis 1 tag vor veranstaltungsbeginn auf das konto des seminar-veranstalters überweisen der auftraggeber bucht eine mögliche unterkunft selbst und frühzeitig eine liste mit empfohlenen hotels liegt der anmeldebestätigung bei Übernachtungskosten und verpflegungskosten rechnet der auftraggeber direkt mit dem entsprechenden hotel ab stornierungen sind nur schriftlich möglich stornierungen bis 4 wochen vor veranstaltungsbeginn sind kostenfrei bei späteren stornierungen kann vom auftraggeber ein ersatzteilnehmer benannt werden wird kein ersatzteilnehmer benannt ist bei rücktritt bis 14 tage vor veranstaltungsbeginn eine stornierungsgebühr von 50 der teilnahmegebühr fällig bei späteren stornierungen bei nichterscheinen oder nur zeitweisem erscheinen des teilnehmers fällt die volle teilnahmegebühr an dem auftraggeber steht der nachweis frei dass ein schaden überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die stornierungsgebühr entstanden ist der seminar-veranstalter darf den auftraggeber bis auf widerruf als referenz in seinen medien nennen und ihm informationsmaterialien zusenden der seminar-veranstalter behält sich Änderungen in der person des trainers des inhalts des ablaufs und der organisation des seminars unter wahrung des gesamtcharakters der veranstaltung vor das seminar kann vom veranstalter auch mit nur einem teilnehmer durchgeführt werden absagen aus wichtigem grund insbesondere bei erkrankung des trainers zu geringer teilnehmerzahl oder höherer gewalt behält sich der veranstalter gegen volle rückerstattung bereits gezahlter gebühren vor wobei hierbei dem teilnehmer und dem auftraggeber keinerlei weitergehende haftungs oder schadensersatzansprüche entstehen und daher ausgeschlossen sind der veranstalter dessen mitarbeiter und dessen unterauftragnehmer haften gegenüber dem teilnehmer und dem auftraggeber nur für vorsätzliches und grob fahrlässiges verhalten gerichtsstand und erfüllungsort ist bei verträgen mit unternehmern der sitz des seminarveranstalters es gilt deutsches recht als vereinbart sollte eine der vorstehenden regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden so bleibt die vereinbarung im Übrigen wirksam.