Traumreisen weltweit - begleitete Rundreisen Nov 2016 bis Okt 2017 von Hotelplan

Weitere Hotelplan Kataloge | Traumreisen weltweit - begleitete Rundreisen Nov 2016 bis Okt 2017 | 24 Seiten | 2017-01-18

Werbung

Seite 10 von Traumreisen weltweit - begleitete Rundreisen Nov 2016 bis Okt 2017

10 rundreise iran yadz isfahan scheich lotfollaw-moschee iran – tausend und eine nacht 11 tage / 10 nächte  hotelplan-reiseleitung ab / bis zürich reiseprogramm nach tagen ab chf 3790.– z.b 19.4.17 eine zeitreise durch ein orientalisches märchen wird wirklichkeit ­bestaunen sie eines der ersten weltreiche der geschichte mit antiken ruinen und prächtigen städten aus der blütezeit des islams erleben sie die grossartige vergangenheit des alten persiens und fühlen sie den puls des modernen irans eine vielvölkernation voller Überraschungen highlights kashan und yazd wüstenstädte der dichter und rosen stadt shiraz weltkulturerbe ­unesco persepolis stadt persiens i­sfahan schönste basarbesuche 1 zürich – teheran linienflug von zürich via wien nach ­teheran landung am späteren nachmittag in der hauptstadt des landes und transfer zum hotel abends laden wir sie zu einem willkommens-abendessen ein a 2 teheran – qom – k ashan als auftakt ihrer spannenden reise besuchen sie das iranische nationalmuseum und erhalten einen ersten einblick in die persische kultur anschliessend entdecken sie während einer kurzen stadtrundfahrt die 8 millionen-metropole teheran – die stadt der gegensätze – welche am fusse schneebedeckter viertausender liegt frühnachmittags verlassen sie die quirlige grossstadt und fahren nach qom auch bekannt als die heilige stadt der schiiten ankunft am späteren nachmittag in kashan eine oasenstadt in der persischen hochebene fa 3 kashan – nain – yazd den heutigen morgen verbringen sie im faszinierenden kashan welche am rande einer grossen salzwüste liegt die schöne stadt ist seit jeher berühmt für ihre keramik seidenstoffe und teppiche sowie für die kashanrose ein höhepunkt ist der paradiesische fin-garten der mit seinem baumbestand und seinen künstlichen wasserläufen aus dem 17 jahrhundert zu den schönsten gärten im lande zählt weiterreise in richtung süden zur oasenstadt nain bestaunen sie die wunderschöne freitagsmoschee aus dem 10 jahrhundert – eine perle in der wüste – und die ­älteste erhaltene moschee persiens am späteren nachmittag erreichen sie die wüstenstadt yazd fa 4 yazd windtürme und kuppeln prägen die von alexander dem grossen gegründete stadt besichtigung der feuer­ tempel und schweigetürme in denen einst die toten nach zarathustrischem ritus beerdigt wurden weiter darf eine besichtigung der blau gekachelten freitagsmoschee nicht fehlen – ein meisterwerk persischer architektur anschliessend besichtigen sie den dowlatabad-garten ein unesco weltkulturerbe wo ihnen die kühlende funktion der windtürme erklärt wird nachmittags haben sie noch etwas freie zeit für einen bummel durch die altstadt von yazd mit ihrem nach gewürzen duftenden basar fa 5 yazd – pasargad – shiraz sie verlassen frühmorgens die zentraliranische wüste und reisen durch die hochebene von iran und über passstrassen richtung süden mittags ­a nkunft in pasargad einem unesco weltkulturerbe hier liess der perserkönig kyrus der grosse am ort seines sieges die gleichnamige residenzstadt pasargad errichten rundgang durch die weitläufige archäologische anlage weiterreise nach shiraz auch genannt die stadt der rosen und der poesie fa 6 shiraz mit den versen des dichters hafis im ohr und dem duft der rosen folgend erkunden sie die stadt der persischen paradiesgärten einem weiteren unesco weltkulturerbe im milden klima gediehen nicht nur blumengärten und früchte seit urzeiten besonders prachtvoll sondern auch die persische poesie feilschen sie im trubel des ­altstadt basars knospenförmige kuppelbauten sind typisch für shiraz – mit dem shah-cheragh-heiligtum lernen sie