Flussreisen 2012/2014 von Hotelplan

Weitere Hotelplan Kataloge | Flussreisen 2012/2014 | 39 Seiten | 2013-06-24

Werbung

Seite 15 von Flussreisen 2012/2014

reisegebiete 11 jangtse 6275 kilometer von einem ende chinas zum anderen schlängelt sich der jangtse die lebensader des «reichs der mitte» er entspringt in den bergen tibets wo unzählige eiskanäle zusammenfliessen und bestimmt massgeblich das leben der menschen und tiere die an seinen ufern leben der «lange strom» mit faszinierenden städten und kulturschätzen entlang der ufer ist in zahlreichen chinesischen mythen und legenden gegenwärtig seine atemberaubenden schluchten und berge sind naturwunder die weltweit ihresgleichen suchen und die einmaligkeit chinas unterstreichen eine fahrt auf dem mächtigen jangtse gehört zu den unvergesslichen erlebnissen einer china-reise viele sehenswürdigkeiten am ufer sind nach felsformationen spalten und rissen benannt die an tiere oder mythische lebewesen erinnern nil «der nil ist Ägypten» sagt ein arabisches sprichwort die alten Ägypter nannten den nil «hapi» gleichzeitig auch die nilgottheit die griechen gaben ihm den namen «neilos» aus dem der name nil entstand abgesehen von den oasen ist der nil lebensader der wüstenstaaten die an seinem ufer liegen mit einer länge von 6671 kilometern ist er der längste fluss der welt seine quelle liegt in 2000 metern höhe am nordufer des viktoriasees in uganda hier beginnt seine lange und mühevolle reise bis zum mittelmeer der nil war und ist lebensnotwendig für Ägypten und entscheidend über fruchtbare jahre oder hungersnöte der fluss bestimmte auch das leben der alten Ägypter sie studierten und analysierten ihn mit grosser sorgfalt die meisten dörfer befanden sich am nil da hier eine gute wasserversorgung zu erwarten war durch zwei riesige wüstengebiete im osten und im westen und nach süden und norden hin von gebirgen bzw dem mittelmeer eingeschlossen waren grosse teile Ägyptens vor feindlichen angriffen geschützt so konnte sich eine herausragende kultur entwickeln die noch heute unvergessen und voller rätsel und geheimnissen ist mississippi mit einer gesamtlänge von 3778 km zählt der mississippi river zu den grössten und längsten flüssen der welt seinen ursprung findet der strom in minnesota danach schlängelt sich der mississippi river nahezu einmal quer durch die ganzen usa und mündet letztendlich im golf von mexiko dabei lässt sich der gewaltige strom in zwei bereiche unterteilen den oberlauf und den unterlauf sieht man sich nun einmal die stationen im oberlauf an so beginnt die geschichte des mississippi rivers im bundesstaat minnesota dort entspringt der mississippi river als 5 m breiter bach dem lake itasca und beginnt seine reise durch die vereinigten staaten von amerika im anschluss daran durchfliesst er eine ganze reihe von flussschlingen und passiert die seenplatte im norden minnesotas im bereich von st louis vereinigt sich der inzwischen schon imposante strom mit dem missouri zu einem wirklich gewaltigen strom bis zur mündung in den oberlauf bei cairo kommen dann noch einige andere flüsse dazu und so beginnt der oberlauf in einer inlandsbucht welche rund 80 km breit ist im weiteren verlauf schlängelt sich der mississippi dann weiter richtung süden bis er im bundesstaat louisiana in einem sehr weitläufigen delta den golf von mexiko erreicht ohio river der ohio river ist der längste nebenfluss des mississippis und entsteht durch den zusammenfluss von monongahela und allegheny river in pittsburgh bei cairo mündet er schliessich in den mississippi der 1579 km lange fluss ist ein wichtiger transportweg zu den industriestädten pittsburgh und cincinnati­und letztlich auch nach new orleans ein geregelter schiffsverkehr wird durch schleusensysteme gewährleistet der ohio river hat in wesentlichem masse dazu beigetragen dass der industriestandort pittsburgh während der ersten hälfte des 20 jahrhundert eine solche blütezeit erlebte auch in der geschichte spielt er eine wichtige rolle auf und am ohio river fanden im unabhängigigkeits und im bürgerkrieg entscheidende schlachten statt jangtse china abu simbel shanghai st louis alexandria port said kairo st paul mis siss ippi sharm el-sheikh nil usa pittsburgh Ägypten hurghada st louis esna luxor edfu assuan rotes meer cincinnati ohio river louisville chattanooga nil Ägypten nil cincinnati kom ombo memphis china sandouping/xiling jingzhou drei schluchtendamm nanjing jiu hua ja ng shibaozhai suzhou shanghai vicksburg wuhan yueyang chongping fengdu tse new orleans jangtse china usa