Baumaterial 2017 von HG Commerciale

Weitere HG Commerciale Kataloge | Baumaterial 2017 | 984 Seiten | 2018-04-09

Werbung

Seite 984 von Baumaterial 2017

allgemeine geschÄftsbedingungen fortsetzung gültig ab 1.1.2017 4.6 beanstandete ware darf unter keinen umständen eingebaut werden bei missachtung trägt der kunde sämtliche kosten inklusive folgeschäden 4.7 beanstandungen der gelieferten ware befreien den kunden nicht von der pflicht zur termingerechten zahlung 4.8 jegliche gewährleistungsansprüche verjähren mit ablauf von einem 1 jahr seit Übernahme der ware dies gilt auch dann wenn mängel einer sache die bestimmungsgemäss in ein unbewegliches werk integriert worden ist die mangelhaftigkeit des werkes verursacht haben bei waren die für den privaten gebrauch bestimmt sind verjähren die gewährleistungsansprüche mit ablauf von zwei 2 jahren 5.0 zahlungsbedingungen 5.1 es gelten die auf der faktura angegebenen zahlungskonditionen 5.2 zahlungsort ist zürich alle zahlungen sind an den hauptsitz der hg commerciale zu leisten wir werden nicht als zahlung angenommen 5.3 nach ablauf der auf den fakturen angegebenen zahlungsfrist befindet sich der kunde in verzug und hat einen verzugszins gemäss ziffer 5.5 zu bezahlen zwecks gleichbehandlung aller kunden werden unberechtigte skontoabzüge nachbelastet 5.4 wird ein kunde von der hg commerciale betrieben gerät er in konkurs oder wird die forderung der hg commerciale in einen nachlassvertrag einbezogen fallen sämtliche von der hg commerciale gewährten vergünstigungen dahin im falle der betreibung eines kunden durch hg commerciale wird die gesamte forderung inkl verzugszins und kosten ohne vorgängige mahnung unmittelbar zur zahlung fällig 5.5 bei verspäteter zahlung wird ab verfalldatum ein marktüblicher verzugszins berechnet welcher durch die hg commerciale festgelegt wird jedoch mindestens 5 beträgt 5.6 für materialbezüge unter einem netto-warenwert von chf 200.– pro monat die nicht bar bezahlt werden kann die hg commerciale einen kleinmengenzuschlag von chf 20.– in rechnung stellen 5.7 bei vorliegen besonderer gegebenheiten behält sich die hg commerciale vor barzahlung sicherstellung oder bezahlung vor ablauf der ordentlichen zahlungsfrist zu verlangen 5.8 kunden die ihre kreditlimite überzogen haben oder die mit ihren zahlungen in verzug sind können mit sofortiger wirkung ohne besondere mitteilung für weitere lieferungen auf kredit gesperrt und bei der inkasso bzw kreditschutzstelle der hg commerciale registriert werden 6.0 rücknahme von ware 6.1 zu viel bezogene ware wird von der hg commerciale unter vorweisung der rechnungs oder lieferscheinkopie innert einer frist von dreissig 30 tagen zurückgenommen und gutgeschrieben sofern die ware originalverpackt ist und sich in einwandfreiem zustand befindet ware wird nur gutgeschrieben wenn sie sich im zeitpunkt der rückgabe noch im sortiment lagerware der hg commerciale befindet beschädigte waren und geöffnete originalverpackungen paletten/pakete werden zurückgenommen jedoch nicht gutgeschrieben allfällige entsorgungskosten werden verrechnet für die spesen und umtriebe werden in jedem fall folgende beiträge berechnet bzw abgezogen – 30 des verkaufspreises für von der hg commerciale abgeholte ware und – 20 des verkaufspreises für durch den kunden zurückgebrachte ware rückgaben im wert von unter chf 50.– werden nicht vergütet 7.0 lagerhaltung 7.1 die kataloge sind unverbindlich und verpflichten die hg commerciale nicht zur lagerhaltung oder lieferung der darin aufgeführten artikel 8.0 datenschutz 8.1 der schutz ihrer daten erfolgt strikt im rahmen der in der schweiz geltenden gesetzlichen vorschriften zum datenschutz die uns von ihnen zur verfügung gestellten daten sowie die von uns im rahmen unserer digitalen angebote erhobenen daten nutzen wir in Übereinstimmung mit unseren datenschutzrichtlinien abrufbar unter www.hgc.ch welche integrierenden bestandteil dieser allgemeinen geschäftsbedingungen bilden 9.0 anwendbares recht und gerichtsstand 9.1 verträge für welche die vorliegenden allgemeinen geschäftsbedingungen gelten unterstehen schweizerischem recht 9.2 gerichtsstand ist zürich die hg commerciale ist auch berechtigt kunden an deren wohnsitz/sitz oder an jedem anderen zuständigen gericht einzuklagen www.hgc.ch 03/2017