Planungshilfe Comfort bis Care | SIA 500 von HEWI Heinrich Wilke GmbH

Weitere HEWI Heinrich Wilke GmbH Kataloge | Planungshilfe Comfort bis Care | SIA 500 | 56 Seiten | 2013-11-06

Werbung

Kontakt zu HEWI Heinrich Wilke GmbH

HEWI
Heinrich Wilke GmbH
Prof.-Bier-Straße 1-5
34454 Bad Arolsen

Telefon: 05691 82 - 0
Telefax: 05691 82 - 319
E-Mail: info@hewi.de

Internet: http://www.hewi.de

Ausgewählte Katalogseiten von Planungshilfe Comfort bis Care | SIA 500

hindernisfreies bauen demografischer wandel und gesellschaftliche veränderungen mit dem fortschreiten des demografischen wandels rückt das thema hindernisfreies planen stärker in den fokus um angemessen auf eine immer älter werdende gesellschaft und die damit verbundenen folgen zu reagieren müssen passende architekturkonzepte entwickelt werden ebenso muss sich die produktentwicklung den veränderten bedürfnissen der neu entstehenden zielgruppen anpassen gefragt sind innovative systemlösungen für generationen die sich je nach bedürfnis des nutzers von comfort bis care skalieren lassen der begriff hindernisfreiheit wandelt sich immer mehr anfangs verstand man hierunter den zugang öffentlicher bereiche für menschen mit körperlichen einschränkungen heute wird hindernisfreiheit differenzierter betrachtet im privaten bereich steht der mensch mit seinen individuellen bedürfnissen im mittelpunkt der planung anstelle der erfüllung gesetzlicher vorgaben ziel ist es den zugang

sia 500 hindernisfreie bauten die norm sia 500 hindernisfreie bauten stellt den aktuellen stand der technik in bezug auf das hindernisfreie behindertengerechte bauen für die schweiz dar die norm ist für die bauten massgeblich für die hindernisfreies oder behindertengerechtes bauen von bund kanton gemeinde oder bauherrschaft vorgeschrieben ist die anforderungen an die hindernisfreiheit sind je nach art und weise der gebäudenutzung unterschiedlich diesem umstand wird mit der unterteilung in die drei kategorien Öffentlich zugängliche bauten bauten mit wohnungen und bauten mit arbeitsplätzen rechnung getragen die norm gilt für projektierung und ausführung im hochbau sie betrifft vorhaben zum neubau und umbau zur instandsetzung und umnutzung von bauten für dauernde oder befristete nutzung sowie zu ihrer ausstattung und zur gestaltung von aussenräumen für den strassen und aussenraum gilt bis auf weiteres die norm sn 521 500 für diesen bereich ist die vss-grundnorm sn

sia 500 sanitaires lors de la planification de sanitaires publics accessibles aux personnes à mobilité réduite avec l équipement correspondant l objectif est de permettre l utilisation la plus autonome possible des équipements sanitaires hormis d importantes connaissances techniques le respect des normes et la possibilité d un aménagement personnalisé d autres aspects doivent également être pris en compte pour la planification et l aménagement des établissements publics tels que les maisons de repos et les hôpitaux des facteurs sociologiques psychologiques et ergonomiques jouent également un rôle important une collaboration étroite avec les responsables et les collaborateurs de ces établissements dès la phase de planification permet de trouver des solutions optimales pour les logements spécialement adaptés aux personnes âgées les directives de l office fédéral du logement et du bureau-conseil suisse pour la construction adaptée aux personnes à mobilité

montageempfehlungen am waschtisch sia 500 Öffentliche wc-anlagen raumgrösse montagehöhe ok waschtisch · mind 1,65 x 1,80 m · max 85 cm · ausladung 35 40 cm öffentliche wcanlagen · handwaschbecken mit gerundeter front · vorderkante wc bis mitte waschtisch 55 cm · höhe mind 70 cm im kniebereich · wandeinbau oder flachaufputzsiphon · einhebelmischer oder berührungslos · abstand armatur ab vorderkante wc 55 cm · unterkante flachspiegel max 100 cm ab boden · oberkante mind 180 cm · kippspiegel nicht zulässig wandabstand unterfahrbarkeit armatur spiegel 20

montageempfehlungen am wc sia 500 Öffentliche wc-anlagen papierrollenhalter hygienebox · unter horizontalem haltegriff angeordnet · unter horizontalem haltegriff angeordnet 30

rollstuhlgerechtes wc sia 500 36

zone fonctionnelle douche sia 500 et logements adaptés aux seniors une zone de douche clairement délimitée avec un revêtement de sol antidérapant est à privilégier la douche de plain-pied doit présenter une inclinaison de 2 une barre de maintien verticale sert également de barre de fixation pour la douchette la robinetterie le mitigeur à un levier est installée au mur à côté du siège de douche aides à la planification

lichtreflexionsgrad lrv sia 500 die bestimmung von kontrasten kann anhand des reflektionsgrades von zwei flächen bestimmt werden der lichtreflexionsgrad lrv als international gültiger wert misst die menge des sichtbaren lichts das von einer oberfläche reflektiert wird der lrv liegt zwischen 0 und 100 beispielsweise liegt ein helles weiß bei 85 k verschiedene farben können denselben lichtreflexionsgrad aufweisen mit diesem wert kann der visuelle kontrast leuchtdichtekontrast zwischen zwei bauteilen z b türblatt türdrücker bestimmt werden k lrv untergrund ­ lrv produkt lrv untergrund lrv produkt k 0,3 zum orientieren leiten und für bodenmarkierungen k 0,6 für warnungen und schriftliche informationen geeignet die hellere der kontrastgebenden flächen muss einen reflexionsgrad von mindestens 0,6 aufweisen für warnungen gelten zusätzlich anforderungen an die beleuchtung nach sn en 12464-1 46

le degré de réflexion de la lumière sia 500 couleurs de polyamide hewi jaune colza hewi orange pur hewi rouge rubis hewi bordeaux hewi bleu outremer hewi bleu acier hewi vert pomme hewi vert prairie hewi blanc de sécurité hewi blanc pur hewi gris clair hewi gris souris hewi gris anthracite hewi noir foncé valeur drl 51 29 9 6 9 6 36 13 86 83 58 37 9 5 surfaces d inox acier inox brossé mat acier inox brillant 53 60 aides à la planification