Bücher Herbst 2009 von Hentrich & Hentrich Verlag Berlin

Weitere Hentrich & Hentrich Verlag Berlin Kataloge | Bücher Herbst 2009 | 16 Seiten | 2017-06-28

Werbung

Seite 9 von Bücher Herbst 2009

gesamtverzeichnis herausgeber hermann simon jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens jÜdische miniaturen bd.77 jascha nemtsov jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens jascha nemtsov arno nadel 1878–1943 sein beitrag zur jÜdischen musikkultur stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum sein beitrag zur jüdischen musikkultur guy stern arno reinfrank 1934–2001 dichter aus der pfalz im exil – autor der »poesie der fakten« 978-3-938485-89-7 stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum der dichter maler und musiker arno nadel 1878–1943 stand im mittelpunkt des berliner deutsch-jüdischen kulturlebens der ungewöhnlich vielfältig begabte künstler wurde in auschwitz ermordet jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens bd.78 henning müller henning mÜller friedrich wolf 1888–1953 deutscher jude – schriftsteller sozialist stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum 978-3-938485-90-3 friedrich wolf 1888–1953 bezeichnete sich als deutscher jude schriftsteller sozialist in der alten bundesrepublik dauerte seine geistige vetreibung an in der ddr tat man sich wer mit dem juden wolf jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens bd.79 krusen/mauersberger/ehwald jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens die privatsynagoge »beth zion« brunnenstrasse 33 berlin-mitte schicksal eines fast vergessenen gotteshauses stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum brunnenstr 33 bln-mitte schicksal e fast verg gottesh 978-3-938485-93-4 die privatsynagoge „beth zion“ im hof der berliner brunnenstraße wurde 1910 eröffnet sie überstand den krieg und die ddr-zeit seit 2007 hat hier eine talmud-tora-schule ihren platz gefunden jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens bd.80 hartmut bomhoff walter homolka im spiegel jÜdischer forschung stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum ernst ludwig ehrlich 1921–2007 ein leben fÜr dialog und erneuerung stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum ein leben für dialog und erneuerung 978-3-938485-94-1 jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens bd.81 n busch-petersen arthur spanier 1889–1944 ein gelehrter an der berliner staatsbibliothek nils busch-petersen oskar tietz z miĘdzychodu w prowincij poznaŃskiej po koronĘ handlu w berlinie stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens bd.82 alfred etzold stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum daniel sanders 1819–1897 mecklenburger jude wÖrterbuchschreiber stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum mecklenburger jude wörterbuchschreiber spek trum jÜdischen lebens jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens fritz demuth 1892 berlin – 1944 auschwitz kinderarzt wissenschaftler kÜnstler stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum bd.87 e v kotowski theodor lessing elke-vera kotowski theodor lessing 1872–1933 philosoph – feuilletonist volksbildner philosoph – feuilletonist – volksbildner 978-3-941450-05-9 der schriftsteller und philosoph theodor lessing 1872–1933 mußte gleich nach der machtübernehme der nazis in die tschechoslowakei fliehen wo ihn die nationalsozialisten am 31 august 1933 ermordeten neu jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens esther slevogt »aufgebaut werden durch dich die trÜmmer der vergangenheit« bd.88 esther slevogt gemeindehaus fasanenstrasse jes 58,12 das jÜdische gemeindehaus in der fasanenstrasse stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum 978-3-941450-06-6 nur 26 jahre nach ihrer weihung 1912 wurde die synagoge in der fasanenstraße in der pogromnacht 1938 niedergebrannt an ihrer stelle errichtete die jüdische gemeinde zu berlin ein kulturzentrum neu jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens bd.89 jascha nemtsov oskar guttmann alfred goodman oskar guttmann und alfred goodman 978-3-938485-99-6 1885–1943 und 1919–1999 stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum bd.83 thomas lennert kinderarzt wissenschaftler künstler jÜdische miniaturen spek trum jÜdischen lebens 978-3-941450-01-1 paul celan der dichter des anderen paul celan 1920–1976 stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum neu bd.90 gernot wolfram gernot wolfram der dichter des anderen der berliner kinderarzt fritz demuth 1892–1944 war gleichermaßen als wissenschaftler und künstler tätig er starb nach haftzeiten in sachsenhausen und westerborg im kz auschwitz an fleckfieber und entkräftung 978-3-941450-13-4 der komponist synagogenmusiker und musikschriftsteller oskar guttmann 1885–1943 und sein sohn alfred 1919–1999 konnten 1939 aus nazi-deutschland fliehen in den 60er jahren kehrte alfred goodman nach neu deutschland zurück fritz demuth thomas lennert 978-3-941450-04-2 jascha nemtsov daniel sanders 1819–1897 aus der mecklenburgischen kleinstadt altstrelitz wurde einer der großen sprachwissenschaftler sein hauptwerk ist das „wörterbuch der deutschen sprache“ jÜdische miniaturen ein gelehrter der berliner staatsbibliothek neu daniel sanders alfred etzold bd.86 eva-maria thimme arthur spanier 1889–1944 lehrte ab 1919 an der hochschule für die wissenschaft des judentums 1942 wurde er in seinem exil in amsterdam nach bergen-belsen deportiert und kam ums leben oskar tietz poln z międzychodu w prowincij poznańskiej po koronę handlu w berlinie 978-3-938485-95-8 der kaufmann oskar tietz 1858–1923 geboren in birnbaum/miedzychod nahe posen gründete 1884 das erste warenhaus der firma „hermann tietz“ in münchen polnische Übersetzung des miniaturenbandes 13 978-3-941450-03-5 arthur spanier eva-maria thimme stiftung neue synagoge berlin centrum judaicum dem historiker uund judaisten ernst-ludwig ehrlich 1921–2007 gelang 1943 die flucht in die schweiz er widmete sich insbesonders in seinem letzten lebensjahrzehnt der erneuerung des jüdischen lebens in osteuropa im spiegel jüdischer forschung dies ist die geschichte einer seit dem 19 jahrhundert zu beobachtenden „heimholung jesu“ in das judentum als exemplarischen juden als mahnenden propheten als revolutionär freiheitskämpfer und messianischen neu zionisten ernst ludwig ehrlich hartmut bomhoff bd.85 walter homolka jesus von nazareth jesus von nazareth autorinnen /autoren alphabetisch geordnet mit bandnummer 978-3-941450-02-8 neu privatsynagoge „beth zion“ sabine krusen lutz mauersberger heidemarie ehwald dichter aus der pfalz im exil – autor der „poesie der fakten“ gewachsen aus den traditionen heines und brechts entstand die vielfältige dichtung arno reinfranks 1934–2001 als „poesie der fakten“ er lebte seit 1957 als später emigrant in london friedrich wolf deutscher jude – schriftsteller – sozialist bd.84 guy stern arno reinfrank arno nadel spektrum jÜdischen lebens 978-3-941450-07-3 von der kindheit in der deutsch-jüdischen bukowina bis zu seinem freitod 1976 in paris entstand die einzigartige dichtung paul celans einer der bedeutendsten dichter des 20 jahrhunderts neu adunka evelyn stadttempel wien 62 behrbohm hans jacques joseph 52 böttcher norbert siegfried marcus 26 bomhoff hartmut abraham geiger 45 ernst ludwig ehrlicher 80 braun helmuth f sigmund freud 37 briedigkeit walter jacques joseph 52 büning marianne jenny hirsch 23 louis traube 71 busch-petersen nils oscar tietz 13 adolf jandorf 32 oscar tietz poln 81 cazas helga bilder meiner berliner jugend 66 dörschel stephan fritz wisten 74 domhardt yvonne alfred dreyfus 28 dose ralf magnus hirschfeld 15 ehwald heide privatsynagoge „beth zion“ 79 etzold alfred ein berliner kulturdenkmal 38 daniel sanders 82 figeac petra moritz steinschneider 53 fleisch sophie d alfred hahn 48 franke kurt moritz katzenstein 35 frölich jürgen theodor wolff 10 füllenbach elias h leo baeck 75 gauding daniela die synagoge fraenkelufer 40 siegmund breitbart 43 goldenbogen nora dresdner synagoge 20 grau günter iwan bloch 57 grözinger elvira glückel von hameln 11 heinrich heine 36 haase norbert synagoge zu görlitz 31 hanisch michael ernst lubitsch 5 billy wilder 8 haupt klaus egon erwin kisch 68 hoffmann dieter albert einstein 25 homolka walter leo baeck 75 jesus von nazareth 85 horner deborah emil bernhard cohn 49 kaiser christine m fritz mauthner 56 agathe lasch 63 kaufmann irene hochschule für die wissenschaft des judentums 50 kirchner gerrit dr hugo neumann 72 klapheck elisa regina jonas 4 kotowski elke-vera theodor lessing 87 kreutzmüller christoph eugen panofsky 65 krusen sabine privatsynagoge „beth zion“ 79 lammel inge alexander beer 41 lennert thomas fritz demuth 83 lorenz detlef david friedmann 69 mamlock michael isidor mamlock 59 mauersberger lutz privatsynagoge „beth zion“ 79 mühlberger sonja geboren in shanghai als kind von emigranten 58 müller henning friedrich wolf 78 nemtsov jascha arno nadel 77 guttmann/goodman 89 nowojski walter victor klemperer 9 obrusnik ´ joanna jurek becker 12 quack sibylle berliner/kolmar/arendt 33 peters dietlinde dr martha wygodzinski 73 pflug sunhild dr med else weil 67 philipsen bernd leo kufelnizky 42 jacob moser 60 rappold claudia charlotte wolff 34 rott joachim bernhard weiß 61 sassenberg marina selma stern 0 schäbitz michael hans rosenthal 19 scheer regina mausche mi-dessau 29 kurt tucholsky 64 schölzel christian walther rathenau 2 albert ballin 21 schoenberner gerhard joseph wulf 39 schoeps julius h theodor herzl 6 schollmeyer swantje julius hirsch 51 schubert werner joseph schweig 76 schütz chana max liebermann 3 schütz klaus heinz galinski 16 schulmann robert albert einstein 25 schwoch rebecca jüd kassenärzte rund um die neue synagoge 54 simon deborah jüdische familienrezepte 70 simon heinrich jüdische feiertage russ 7 u 22 leben im judentum russ 8 u 27 simon hermann moses mendelssohn 1 synagoge rykestraße 17 sonderbd 17a die berliner neue synagoge 44 jüdische familienrezepte 70 slevogt esther gemeindehaus fasanenstraße 88 sösemann bernd theodor wolff 10 stern guy arno reinfrank 84 thimme eva-maria arthur spanier 86 völker klaus fritz kortner 47 weihe thomas eugen panofsky 65 wolfram gernot paul mühsam 55 paul celan 90 wünschmann anita anna seghers 14 helene weigel 46 zahn christine die synagoge fraenkelufer 40 zev hedvah ben rahel hirsch 24 die reihe wird fortgesetzt – viele abbildungen broschur – standardausgabe bis 64 seiten g 5,90 bis 80 seiten g 6,90 bis 96 seiten 7,80 bis 128 seiten g 9,90 9