Bücher Frühjahr 2017 von Hentrich & Hentrich Verlag Berlin

Weitere Hentrich & Hentrich Verlag Berlin Kataloge | Bücher Frühjahr 2017 | 15 Seiten | 2017-07-07

Werbung

Kontakt zu Hentrich & Hentrich Verlag Berlin

Hentrich & Hentrich Verlag Berlin
Inh. Dr. Nora Pester
Wilhelmstraße 118
D 10963 Berlin

Tel.: +49 - 30 - 609 23 865
Fax: +49 - 30 - 609 23 866

Email: info[@]hentrichhentrich[punkt]de
http://www.hentrichhentrich.de/

Bücher Frühjahr 2017 ist in diesen Kategorien gelistet

Freizeit > Bücher

Ausgewählte Katalogseiten von Bücher Frühjahr 2017

leipzig wilna länderschwerpunkt litauen auf der leipziger buchmesse 2017 vilne – wilna – wilno – vilnius eine jüdische topografie zwischen mythos und moderne jane wegewitz tom pürschel broder cerf löbl nachbarn auf zeit – neighbours for some time herausgegeben von elke-vera kotowski und julius h schoeps ca 200 seiten 25 abb klappenbroschur 16,5 x 24 cm ca € 22,00 isbn 978-3-95565-204-3 märz 2017 152 seiten zahlr abb klappenbroschur 24 x 22 cm deutsch/englisch € 19,90 isbn 978-3-95565-189-3 märz 2017 leipzig zwischen 1900 und 1941 moses broder gründet ein bald expandierendes metallwaren-unternehmen die cerfs sind als rechtsanwälte kaufleute und künstler bekannt die löbls im rauchwarengeschäft erfolgreich – die familien sind selbstverständlicher teil der städtischen nachbarschaft es folgen inhaftierungen und emigration deportation und ermordung aber auch mutige zivilcourage widerstand und neubeginn

fotografie sport ausstellung in der neuen synagoge berlin – centrum judaicum bis 31 märz 2017 ausstellung im jüdischen museum münchen vom 22 februar 2017 bis 7 januar 2018 „berlin lebt auf!“ die fotojournalistin eva kemlein 1909–2004 never walk alone jüdische identitäten im sport herausgegeben von anna fischer und chana schütz 128 seiten 80 abb klappenbroschur 25 x 22 cm € 14,90 isbn 978-3-95565-181-7 sofort lieferbar eva kemlein 1909–2004 war die chronistin des berliner nachkriegs und des berliner theaterlebens als bildjournalistin für die „berliner zeitung“ deren erste ausgabe 1945 die überschrift trug „berlin lebt auf!“ prägten ihre bilder von überlebenden – sie selbst hatte die nazizeit als jüdin versteckt überstanden – das gedächtnis der nachkriegszeit immer grenzgängerin zwischen den welten fotografierte sie an den bühnen ost-berlins und lebte im westen der

zeitgeschichte raubkunst woher der wind wehte familienchronik und exiltagebücher der charlotte baerwald geb lewino irena strelow „ich werde aber weiter sorgen“ ns-raubkunst in katholischen kirchen herausgegeben und kommentiert von moritz von bredow ca 400 seiten 70 abb hardcover 15 x 23 cm ca € 29,90 isbn 978-3-95565-206-7 april 2017 herausgegeben von julius h schoeps ca 350 seiten 53 abb klappenbroschur 16 x 23,3 cm ca € 29,90 isbn 978-3-95565-207-4 studien zur provenienzforschung bd 2 märz 2017 die pianistin charlotte baerwald 1870–1966 geb lewino hinterließ eine familienchronik die die prozesse der akkulturation und assimilation einer jüdischen familie detailreich vor dem soziokulturellen wie historischen hintergrund aufzeichnet charlotte baerwald erzählt die entwicklung ihrer familie über bald 150 jahre entwirft facettenreiche portraits interessanter familienmitglieder und lädt die leser ein am alltagsleben einer familie

sterbebegleitung die begleitung kranker und sterbender im judentum bikkur cholim jüdische seelsorge und das jüdische verständnis von medizin und pflege herausgegeben von stephan m probst mit einem geleitwort von walter homolka ca 120 seiten 10 abb klappenbroschur 13 x 20 cm ca € 17,90 isbn 978-3-95565-213-5 april 2017 schwer kranke und sterbende menschen benötigen nicht nur eine gute medizinische behandlung sie brauchen auch eine multiprofessionelle psychosoziale spirituelle und seelsorgerische begleitung viel zu oft übersieht unsere hochtechnisierte und ökonomisierte medizin den individuellen menschen und reduziert das kranksein auf das nichtfunktionieren eines organs oder organsystems daneben erleben wir ein antisolidarisches klima gesellschaftlicher kälte in dem alte kranke und hinfällige menschen zunehmend als last empfunden und an den rand gedrängt werden die jahrhundertealte tradition des bikkur cholim als „nichtärztliche psychosoziale

notizen gedenken und datenschutz die öffentliche nennung der namen von „euthanasie“-opfern in ausstellungen gedenkbüchern und datenbanken neues judentum – altes erinnern zeiträume des gedenkens herausgegeben von dmitrij belkin lara hensch eva lezzi ca 352 seiten 30 abb klappenbroschur 16 x 23,3 cm ca € 29,00 isbn 978-3-95565-209-8 märz 2017 herausgegeben von andreas nachama und uwe neumärker mit einem grußwort von monika grütters ca 112 seiten 10 abb klappenbroschur 12,5 x 19 cm ca € 12,80 isbn 978-3-95565-210-4 topographie des terrors notizen bd 12 februar 2017 bisher erschienen band 1 vor aller augen die deportation der juden und die versteigerung ihres eigentums fotografien aus lörrach 1940 € 9,80 isbn 978-3-942271-45-5 band 2 gedenkort synagoge grunewald € 8,90 isbn 978-3-942271-46-2 band 3 mahnort kurfürstenstraße 115/116 € 12,80 isbn 978-3-942271-59-2 band 4 das aktive museum und die

holocaust child survivors neue buch reihe buchreihe „bittere vergangenheit – bessere zukunft?“ von child survivors deutschland e v herausgeber hermann simon jüdische miniaturen bd 200 herausgegeben von philipp sonntag philipp sonntag wir Überlebende des nazi-terrors in aktion liesel binzer ich prägte mein leben in – wegen – trotz theresienstadt ca 136 seiten broschur 11,4 x 19,1 cm ca € 14,90 isbn 978-3-95565-211-1 „bittere vergangenheit – bessere zukunft?“ band 1 märz 2017 ca 80 seiten 22 abb broschur 11,4 x 19,1 cm ca € 12,90 isbn 978-3-95565-212-8 „bittere vergangenheit – bessere zukunft?“ band 2 märz 2017 jÜdische miniaturen zweihundert – und kein ende jubiläumsfeier zum erscheinen der 200 „jüdischen miniatur“ montag 24 april 2017 18 uhr mendelssohn-remise jägerstraße 51 10117 berlin mit der verlegerin nora pester dem herausgeber hermann simon sowie

jÜdische miniaturen herausgeber hermann simon jüdische miniaturen bd 195 jüdische miniaturen bd 196/196a jüdische miniaturen bd 197 jüdische miniaturen bd 198 martina bick ebba agnes simon und ihre familie „tue gutes und sprich nicht darüber“ joshua r jacobson salamone rossi renaissancekomponist der jüdischen musik thomas l gertzen wolf b oerter nathaniel julius reich arbeit im turm zu babel 72 seiten 22 abb broschur 11,5 x 15,5 cm € 8,90 isbn 978-3-95565-183-1 sofort lieferbar 58 seiten 10 abb broschur 11,5 x 15,5 cm aus dem englischen von isabelle wagner € 8,90 isbn 978-3-95565-186-2 sofort lieferbar 74 seiten 19 abb broschur 11,5 x 15,5 cm € 8,90 isbn 978-3-95565-182-4 sofort lieferbar oliver bentz anton kuh kaffeehausliterat zwischen prag wien und berlin ebba simon 1906 als ebba agnes westberg in hamburg geboren war eine großnichte und teil-erbin des firmengründers der beiersdorf ag dr oscar troplowitz aufgrund ihrer

jÜdische miniaturen herausgeber hermann simon jüdische miniaturen bd 199 jüdische miniaturen bd 201 jüdische miniaturen bd 202 jüdische miniaturen bd 203 dieter g maier jürgen nürnberger neue heimat brasilien die flucht der familien levy und arnhold nach ihren briefen 1933 bis 1945 wolfgang benz als blinder in theresienstadt der münchner schriftsteller norbert stern martina bick musikerinnen in der familie mendelssohn elke-vera kotowski gabriele tergit großstadtchronistin der weimarer republik ca 96 seiten 20 abb broschur 11,5 x 15,5 cm ca € 9,90 isbn 978-3-95565-194-7 märz 2017 zu unterschiedlichen zeitpunkten und auf verschiedenen routen flohen in den jahren 1933 bis 1939 etwa zwanzig mitglieder aller altersgruppen der stargarder familie levy und angehörige der mit ihr verwandtschaftlich verbundenen dresdner bankiersfamilie arnhold nach england und – in der mehrzahl – nach brasilien die rund 250 erhaltenen briefe die sie sich aus

jÜdische miniaturen herausgeber hermann simon jüdische miniaturen bd 204 jüdische miniaturen bd 205 jüdische miniaturen bd 206 jüdische miniaturen bd 207 fredrik pachla günter raphael ein komponistenschicksal werner grünzweig artur schnabel musiker und pianist robert zimmer constantin brunner philosoph und weisheitslehrer ca 80 seiten 20 abb broschur 11,5 x 15,5 cm ca € 8,90 isbn 978-3-95565-198-5 mai 2017 ca 80 seiten 20 abb broschur 11,5 x 15,5 cm ca € 8,90 isbn 978-3-95565-199-2 märz 2017 thilo scholle paul levi linkssozialist – rechtsanwalt – reichstagsmitglied der komponist günter raphael 1903–1960 erhält bereits 1926 mit 23 jahren eine dozentenstelle am konservatorium leipzig seine 1 sinfonie wird von wilhelm furtwängler uraufgeführt die nationalsozialistische gesetzgebung führt 1934 zu seiner kündigung begründet mit der jüdischen herkunft seines vaters emigrationsversuche scheitern er wird bis

jÜdische miniaturen germany close up alle titel auf www.hentrichhentrich.de aus unserer backlist jüdische miniaturen bd 183 lu ther -j konsum gestalt leben und werk von salman schocken und erich mendelsohn isbn 978-3-95565-145-9 € 29,00 judith n levi reise der versöhnung eine jüdin entdeckt ein verändertes deutschland isbn 978-3-95565-144-2 € 19,90 susanne guski-leinwand hg curt werner bondy psychologe und strafgefangenenfürsorger a h r 201 das hohelied herausgegeben von andreas nachama und marion gardei mit zeichnungen von astrid saalmann isbn 978-3-95565-180-0 € 24,90 lu ther -j a h r 201 ca 80 seiten 20 abb broschur 11,5 x 15,5 cm ca € 8,90 isbn 978-3-95565-202-9 april 2017 curt werner bondy 1894–1972 studierte kurz vor dem ersten weltkrieg medizin in kiel und kämpfte als kriegsfreiwilliger für deutschland nach dem krieg absolvierte er in hamburg bei william stern das studium der philosophie psychologie und pädagogik und

hentrich hentrich verlag berlin inh dr nora pester wilhelmstraße 118 10963 berlin tel +49 – 30 – 609 23 865 fax +49 – 30 – 609 23 866 info@hentrichhentrich.de www.hentrichhentrich.de presse/veranstaltungen jörn bohlmann presse@hentrichhentrich.de in den medien henryk grynberg der sieg isbn 978-3-95565-138-1 € 22,00 jüdische spuren bd 8 „ein sehr besonderes sehr fantastisches buch [… es ist deshalb so toll weil es außerhalb des faktischen sehr literarisch ist alle sind habgierig alle sind schwach alle sind schön und der antisemitismus ist keine deutsche erzählung.“ maxim biller in „literarisches quartett“ zdf vertrieb jörn bohlmann vertrieb@hentrichhentrich.de auslieferung deutschland/Österreich schweiz bugrim verlagsauslieferung dr laube lindemann gbr peter lindemann saalburgstraße 3 12099 berlin tel +49 – 30 – 606 84 57 fax +49 – 30 – 606 34 76 e-mail