Bücher Frühjahr 2015 von Hentrich & Hentrich Verlag Berlin

Weitere Hentrich & Hentrich Verlag Berlin Kataloge | Bücher Frühjahr 2015 | 28 Seiten | 2017-07-01

Werbung

Seite 2 von Bücher Frühjahr 2015

editorial 50 jahre liebe leser liebe autoren und herausgeber liebe buchhändler und partner 70 50 5 – diese drei zahlen stehen für jahrestage die uns 2015 anlass zum gedenken aber auch zu freude und zuversicht geben wir erinnern am 27 januar an den 70 jahrestag der befreiung von auschwitz und am 8 mai an das ende des zweiten weltkrieges zwanzig jahre später am 12 mai 1965 nahmen die bundesrepublik deutschland und israel diplomatische beziehungen auf diesem jubiläum sind eigene schwerpunkte der jerusalem book fair und der leipziger buchmesse gewidmet auf denen auch wir – wie bei rund 100 weiteren veranstaltungen in diesem jahr – unser verlagsprogramm vorstellen werden wir feiern außerdem unseren 5 verlagsgeburtstag nach der neugründung am 1 januar 2010 und blicken auf die fast unvorstellbare zahl von rund 200 in dieser kurzen zeit entstandenen neuerscheinungen der verlag versteht sich in der tradition der 1982 gegründeten edition hentrich und des 1998 gegründeten hentrich hentrich verlags mit dem inhaberwechsel ging ein generationswechsel eine Öffnung des programms für alles jüdische und eine modernisierung des erscheinungsbildes einher dass wir in diesem frühjahr u.a ein von rabbiner andreas nachama herausgegebenes hebräisch-lehrbuch die neue reihe „streitschriften“ von rabbinerin elisa klapheck ein fotobuch das sich mit unschärfen dem heutigen auschwitz nähert sowie den 173 band der jüdischen miniaturen nebeneinander präsentieren ist ausdruck unseres verlagsverständnisses ich möchte allen wegbegleitern und mitarbeitern der letzten jahre meinen ausdrücklichen dank für ihr vertrauen und ihr engagement aussprechen unser ziel und anspruch ist es auch in zukunft allen facetten jüdischen lebens jüdischer kultur und geschichte im in und ausland ein gesicht und eine stimme zu geben ihre dr nora pester 2 deutsch-israelische beziehungen david shneer lin jaldati trümmerfrau der seele unter mitarbeit von jalda rebling € 8,90 isbn 978-3-95565-072-8 jüdische miniaturen bd 154 1952 kam lin jaldati holländische sängerin und shoah-Überlebende mit ihrem ehemann eberhard rebling aus den niederlanden in die ddr beide wurden die berühmtesten jiddisch-interpreten nicht nur in der ddr sondern in der ganzen sozialistischen welt in ihrer 50-jährigen karriere sang jaldati ihre lieder sowohl vor Überlebenden als auch vor nachgeborenen in den jüdischen gemeinden vor nicht-juden und sozialisten in aller welt einschließlich nordkorea und indonesien jaldati wurde zu einer kulturbotschaftern der ddr auch in israel was für sie immer wieder einen drahtseilakt zwischen offizieller staatsdoktrin und eigener identität bedeutete.  michaela weber israel normalität eines landes mit gedichten von varda genossar deutsch/englisch/hebräisch € 24,90 isbn 978-3-942271-83-7 „diese fotos erzählen mehr von israel als die tagesschau je berichten kann [… bei dieser ausstellung kann einem warm und hoffnungsfroh ums herz werden – trotz allem.“ der sonntag begleitende fotoausstellung verfügbar u.a für 2015 in essen und worms geplant am 12 mai 2015 19 uhr eröffnung in der alten synagoge essen simon akstinat jewish girls in uniform die einzigen weiblichen wehrpflichtigen der welt € 19,99 isbn 978-3-95565-053-7 „sie dienen in aufklärungseinheiten bewachen die grenze fliegen kampfjets – israel ist das einzige land der welt in dem frauen wehrdienst leisten müssen der berliner fotograf simon akstinat hat die soldatinnen begleitet.“ spiegel online