Hasenkopf-Magazin Projekte & Partner 2012 von Hasenkopf Holz + Kunststoff

Weitere Hasenkopf Holz + Kunststoff Kataloge | Hasenkopf-Magazin Projekte & Partner 2012 | 38 Seiten | 2012-09-07

Werbung

Seite 15 von Hasenkopf-Magazin Projekte & Partner 2012

interview paul flowers paulflowersistchefdesignerbeigrohe alspartnervongrohe arbeitetedieindustriemanufakturhasenkopf schonmehrfach mitdemstardesigner zusammen herr flowers wie wichtig ist herausragendes design für den erfolg eines unternehmens meiner ansicht nach ist design unglaublich wichtig für den langfristigenerfolgeinesunternehmensodereinermarke.gutesdesignführtdenverbraucherintuitivundschaffteinpositivesgrundgefühl.durchgutesdesignentstehteinebeziehung zwischendemkundenunddenproduktensowiedendienstleistungen im laufe der zeit bildet sich dadurch eine loyale gemeinschaft,diedieprodukteschätztundweiterempfiehlt sie entwerfen alltägliche gebrauchsgegenstände sowie möbel und massenprodukte ist es leichter ein visionäres möbelstück zu designen statt eines spezifischen produktes für jeden tag ichgehemitdemgleichenansatzandenentwurfeinesmöbelstücks wie an das design einer brause oder eines fernsehers auchwennderenjeweiligenutzungundverbreitungsehrunterschiedlich sind mein ansatz ist verbraucherzentriert ich versuchezuantizipieren,wermeinekreationennutzenkönnte wiesiesichunterscheidenundwelchennutzensieausdemproduktziehenkönnten.beimentwurfeines»visionärenstücks« ist mein ansatz sicherlich ein anderer weil man sowohl hinsichtlichdergewerblichennutzungalsauchderfunktio alität n oftmalswenigereinschränkungenunterliegt.hierhatdesign mehrmitkunstzutunundistehereinausdruckmeinerpersönlichkeitalseinkommerziellesprodukt für die serie 1 der design characters von hasenkopf haben sie den »workflow« entwickelt was hat sie inspiriert dieidee,menschen,architekturundmöbelaufpoetischeweisezusammenzubringen.»workflow«isteinekonzeptionelle erkundungderbeziehungzwischenmenschen,möbelnundarchitekturmitderabsicht,dieeigentlichebedeutungdesbegriffs »einplatzzumarbeiten«zuentdecken.aufdenerstenblick erscheintesvielleichtparadox,dassdaskonzeptinzweibereicheunterteiltist,dienahtlosineinanderübergehen.dieregale stelleneinenortdar,indemallesvonbüchernbiszupersönlichenartefaktenuntergebrachtundausgestelltwerdenkann dennessindgeradediesedinge,dieeinenraumundseinenbesitzerdefinieren.siesindeinschreinfürwissen,derinformation,dieaufgenommen,überdachtundgenutztwird,physisch einlagert die regale durchschneiden die architektur senkrechtzurwand;diehartenliniensymbolisierenordnungund vermittelndiebotschaft,dasssieetwaswichtigesbeinhalten interview paul flowers derraumzumarbeitenverbindetsichmühelosmitdenwänden;dieregalefließennahtlos;siebeginnenihrereiseobenan derwandundendenscheinbaramboden.sielassendieillusion entstehen,dasssiedurchdasgebäudefließen,voneinemraum zumnächsten,voninnennachaußen,eingewebtindiearchitektonischeform,vondersiestärkeundfestigkeiterhalten kreieren sie ihre designvisionen vor allem zum nutzen der menschen oder ist es ihnen wichtiger möglichkeiten von mor gen zu zeigen meinansatzwirddurchdenjeweiligenkontextbestimmt.bei einer philosophischen erkundung konzentriere ich mich oftmalsaufdenintellektuellenwerteineskonzepts­ganzanders alswennicheinstückfürdiemassenproduktionentwerfe.ein großteilmeinerarbeitist»menschenzentriert«,hiersindalso funktionale und kommerzielle aspekte ergonomie und die subjektivenästhetischenvorliebenderverbraucherzuberücksichtigen als hasenkopf sie nach außergewöhnlichen designs fragte waren sie überrascht von den heutigen möglichkeiten der re alisierung ich arbeite bereits seit einigen jahren mit hasenkopf ­ von ausstellungeninmailand,londonundkölnbishinzukonzeptionellen spa-produkten wie luxusbadewannen ich war immer positiv überrascht von der qualität und davon wie es ihnen gelingt auch ausgefallene designideen umzusetzen »workflow« ist mehr als fünf meter lang und hat eine recht komplexegeometrie,diehasenkopfnahezumühelosinhöchsterqualitätrealisierthat gibt es in ihrem kopf noch ideen die wegen eines mangels an möglichkeiten noch nicht umgesetzt worden sind esgibteinemengeideen,dieaufgrunddermaterialeigenschaften oder mangels produktionsmöglichkeiten nicht umgesetzt werdenkönnen.abergeradedasmachtdaslebenjasointeressant­immernachdemunerreichbarenzustreben,vomvermeintlichunmöglichenzuträumenunddiegrenzenletztendlichzuverschieben wenn sie einen wunsch frei hätten welcher wäre das ichwünschte,ichhättemehrzeit.mehrzeitfürmeinefamilie fürneueentwürfeundideenundmehrzeitzumschlafen »nachdemuner reichbarenstreben vondemvermeintlichunmöglichen träumenunddie grenzendesmachbarenverschieben.« paul flowers als senior vice president design der grohe ag leitet paul flowers seit sieben jahren mit einem 13-köpfigen team die erfolgreiche designabteilung des unternehmens 2011 ist das design-team unter der leitung von flowers vom renommierten red dot design award zum »red dot design team of the year« auserkoren worden um diesen ehrentitel kann man sich nicht bewerben er wird für eine kontinuierlich hohe produktdesignleistung mit zugleich besonderer unternehmerischer weitsicht für nachhaltigen unternehmenserfolg vergeben 28 29