Trekken • Wandern • Erleben 2016–2017 von Globotrek

Weitere Globotrek Kataloge | Trekken • Wandern • Erleben 2016–2017 | 100 Seiten | 2016-08-05

Werbung

Kontakt zu Globotrek

Globetrotter Tours AG
Globotrek
Neuengasse 30
CH-3001 Bern
info@globotrek.ch

Telefon: +41 (0)31 313 00 10
Fax: +41 (0) 31 313 00 11
http://www.globotrek.ch/

Trekken • Wandern • Erleben 2016–2017 ist in diesen Kategorien gelistet

Reisen > Nach Aktivität > Sportreisen > Wandern

Ausgewählte Katalogseiten von Trekken • Wandern • Erleben 2016–2017

inhaltsverzeichnis nach reisezielen 4 asien 14 nepal 15 nepal 16 nepal 17 nepal 19 nepal 22 nepal 23 nepal 24 nepal 25 nepal 28 china tibet neu 29 china tibet 30 bhutan 31 indien bhutan 32 indien 33 indien 34 indien 35 sri lanka 38 china myanmar 39 myanmar 40 laos kambodscha 41 usbekistan kirgistan neu 42 usbekistan 43 kirgistan 44 mongolei 45 mongolei 47 mongolei 48 russland 49 japan neu die goldene strasse nach samarkand naturerlebnis kirgistan auf den spuren dschingis khans kameltrekking in der wüste gobi zu den letzten rentiernomaden naturspektakel kamtschatka japan aktiv mit mount fuji afrika orient 54 kapverden 55 marokko 56 Äthiopien 57 uganda 59 tansania 60 namibia kapverden – wanderparadies im atlantik vom atlas zu den oasen der sahara berge und kultur Äthiopiens bei den berggorillas von uganda kilimanjaro – auf dem dach afrikas entdeckerreise namibia www.globotrek.ch dolpo – verborgenes tal in westnepal das königreich mustang

nepal dolpo – verborgenes tal in westnepal ursprüngliche dörfer und archaische landschaften prägen das untere dolpo 3 21 tage mit schweizer reiseleitung das untere dolpo – ein anziehungspunkt für jeden liebhaber der grandiosen landschaft westnepals und der traditionellen tibetischen kultur in diesem weitgehend unberührten naturparadies wandern wir durch steile schluchten karge landschaften über­queren hohe pässe und besuchen farbige klöster sowie abgelegene dörfer hÖhepunkte ursprüngliche gebirgslandschaften wildnis und abgeschiedenheit trekking durch die spektakuläre tarap schlucht Überschreitung des numa la 5190m und des baga la 5070m passes begegnungen mit der ursprünglichen tibetisch stämmigen bevölkerung zeltlager am traumhaften türkisblauen phoksumdo-see gut zu wissen anspruchvolles trekking sehr gute kondition 4 tagesetappen bis 5 stunden 7 tages­etappen von 5–6 stunden 1 tagesetappe von 7–8

b en ch on u rs ll b pe e 2 idu ab div in h c au nepal ar vom gokyo-tal zum mount everest grandioses panorama vom cho la 2–3 22 tage vom gokyo ri aus betrachtet wirkt der mount everest fast unscheinbar inmitten unzähliger sechs sieben und achttausendern dennoch lässt sein anblick das herz jedes bergfreundes ehrfürchtig höher schlagen eine klassische trekkingreise die den berg der berge aus verschiedenen blickwinkeln zeigt das hochgebirgspanorama der superlative ist garantiert hÖhepunkte namche bazar – der farbenfrohe hauptort des sherpa-gebiets durch das idyllische gokyo-tal zu den türkisblauen seen gokyo ri 5483 meter mit aussicht auf die achttausender everest lhotse cho oyu und makalu Überschreitung des cho la 5420 meter kala pattar 5545 meter klassischer aussichtsgipfel am fuss des mount everest gut zu wissen mittelschweres trekking gute kondition 12 tages­etappen von 3–5 stunden und 3 tagesetappen von 6–7 stunden in höhen

au c h ab in 2 di pe v id r s ue on ll en bu ch ba r indien unbekanntes zanskar und ladakh das spektakulär gelegene kloster karsha ist das grösste kloster von zanskar 3 20 tage mit schweizer reiseleitung das ehemalige buddhistische königreich zanskar war bis in die siebziger jahre des letzten jahrhunderts nur sehr schwer zu erreichen die abgeschiedenheit und das unzugängliche gelände liessen eine eigenständige kultur entstehen die sich bis heute erhalten hat unser weg führt zum teil auf einer wenig begangenen route zurück nach ladakh spektakuläre landschaften hohe pässe und ursprüngliche abgelegene dörfer prägen dieses einmalige trekking hÖhepunkte leh im weiten industal und deren traditionellen klöster 11-tägiges trekking im königreich zanskar abgeschiedenes kloster lingshed vor eindrücklicher kulisse kaum begangene route über hohe pässe zum einsamen dorf dibling karge zerklüftete bergwelt farbige schluchten und