93. Neuerscheinungskatalog Frühjahr 2018 von Franz Steiner Verlag

Weitere Franz Steiner Verlag Kataloge | 93. Neuerscheinungskatalog Frühjahr 2018 | 64 Seiten | 2018-05-31

Werbung

Seite 28 von 93. Neuerscheinungskatalog Frühjahr 2018

landesgeschichte landesgeschichte armin kohnle manfred rudersdorf hg unter mitarbeit von marie ulrike jaros der bislang wenig erforschten wirtschaftsgeschichte des rheinlandpfälzischen raums widmen sich die autorinnen und autoren dieses bandes im fokus steht die internationalisierung von industrieunternehmen im 19 und 20 jahrhundert inwiefern sind die allgemein zu beobachtenden wirtschaftlichen wellenbewegungen wie eine de-globalisierung ab 1914 auch in den betrieben des heutigen rheinland-pfalz nachzuweisen um das herauszufinden werden unternehmen aus den bereichen keramik blumentopffabrik spang richard-ginori glas schott saint-gobain schaumwein kupferberg moët chandon chemie werner mertz niederrheinische chemiehersteller sowie leder cornelius heyl freudenberg untersucht und mit anderen regionen und ländern verglichen von besonderem interesse sind dabei der export von produkten der aufbau von handels und produktionsfilialen im ausland sowie zum teil der einsatz ausländischer arbeitnehmer der band leistet damit nicht nur einen beitrag zur rheinland-pfälzischen sondern auch zur internationalen wirtschaftsgeschichte www.steiner-verlag.de regionale produzenten oder global player regionale produzenten oder global player 26 gl 74 herausgegeben von ute engelen und michael matheus geschichtliche landeskunde 74 landesgeschichte franz steiner verlag engelen matheus franz steiner verlag die reformation zur internationalisierung der wirtschaft im 19 und 20 jahrhundert ute engelen michael matheus hg regionale produzenten oder global player isbn 978-3-515-11916-0 zur internationalisierung der wirtschaft im 19 und 20 jahrhundert 9 783515 119160 fürsten – höfe – räume quellen und forschungen zur sÄchsischen geschichte – band 42 die obrigkeitlich gelenkte reformation ist unbestritten der historisch wirksamste und dauerhafteste reformatorische typus der die konfessionelle landschaft deutschlands und europas transkulturell bis in die gegenwart geprägt hat damit tritt das territorialfürstentum als institution damit treten aber auch die territorialfürsten als agierende persönlichkeiten zentral in das blickfeld sie gewannen als strukturbegründer oder strukturerneuerer konstitutiven einfluss auf die neugestaltung von staat kirche und frühneuzeitlicher ständegesellschaft das verhältnis von politischer herrschaft fürstlicher administration und durchsetzung der reformation wird im vorliegenden band in interdisziplinärer und europäischer perspektive neu zur diskussion gestellt die beiträge die auf eine tagung an der sächsischen akademie der wissenschaften zu leipzig im herbst 2016 zurückgehen knüpfen damit an arbeitsfelder und editionsprojekte an die an der sächsischen akademie seit jahrzehnten einen hohen stellenwert haben geschichtliche landeskunde – band 74 der bislang wenig erforschten wirtschaftsgeschichte des rheinland-pfälzischen raums widmen sich die autorinnen und autoren dieses bandes im fokus steht die internationalisierung von industrieunternehmen im 19 und 20 jahrhundert inwiefern sind die allgemein zu beobachtenden wirtschaftlichen wellenbewegungen wie eine de-globalisierung ab 1914 auch in den betrieben des heutigen rheinlandpfalz nachzuweisen um das herauszufinden werden unternehmen aus den bereichen keramik blumentopffabrik spang/richard-ginori glas schott saint-gobain schaumwein kupferberg moët chandon chemie werner mertz niederrheinische chemiehersteller sowie leder cornelius heyl/freudenberg untersucht und mit anderen regionen und ländern verglichen von besonderem interesse sind dabei der export von produkten der aufbau von handels und produktionsfilialen im ausland sowie zum teil der einsatz ausländischer arbeitnehmer der band leistet damit nicht nur einen beitrag zur rheinland-pfälzischen sondern auch zur internationalen wirtschaftsgeschichte 2017 2018 xii 497 seiten mit 64 s/w-abbildungen 143 seiten mit 9 farb und 23 s/w-fotos € 82 sowie 14 farb und 8 s/w-abbildungen 978-3-515-11983-2 € 42 gebunden mit schutzumschlag 978-3-515-11916-0 gebunden 9 783515 119160