Competence Center Katalog 2012 Asset Allocation and Securities Operations von Frankfurt School of Finance & Management

Weitere Frankfurt School of Finance & Management Kataloge | Competence Center Katalog 2012 Asset Allocation and Securities Operations | 46 Seiten | 2012-02-22

Werbung

Seite 9 von Competence Center Katalog 2012 Asset Allocation and Securities Operations

placeholder anlageberatung zertifikatsstudiengang modul 3 steuern in der allgemeinen vermögensanlage zielgruppe mitarbeiter aus den bereichen anlage und vermögensberatung vermögensverwaltung asset management wertpapieranalyse und vertriebsunterstützung advanced level lernziele sie lernen aufbauend auf den studienbrief grundlagen steuern die in der vermögensanlage wichtigsten steuerlichen fachfragen darzustellen es werden gestaltungsmöglichkeiten zur steueroptimalen vermögensanlage aufgezeigt inhalte grundzüge der einkommensteuer einkünfte aus kapitalvermögen und deren besteuerung besteuerung ausgewählter assetklassen ausländische kapitalerträge steuerliche aspekte der privaten altersversorgung methodik praktische Übungen präsentationen fallstudien termin ort seminar-nr termin ort seminar-nr preis dauer 05.06 10:00 uhr 06.06.12 17:00 uhr frankfurt am main owp41_12 1211 25.10 10:00 uhr 26.10.12 17:00 uhr hamburg owp41_12 1221 900,00 euro für 2 tage gruppenrabatt 10 ab 3 teilnehmer pro unternehmen und seminartermin inhousetraining thomas kohrs tel 069 154008-397 t.kohrs@fs.de stefanie albersmeier tel 069 154008-317 s.albersmeier@fs.de www.seminare.fs.de/593 placeholder anlageberatung anlageberatung zertifikatsstudiengang modul 1 moderne kapitalanlage für vermögende privatkunden zielgruppe kundenbetreuer für vermögende privatkunden mitarbeiter aus dem bereich vertriebsunterstützung sowie vermögensverwalter advanced level lernziele sie erhalten einen fundierten einblick in den investmentprozess und lernen anhand eines konkreten praxisbeispiels depotstrukturen zu optimieren weiterhin werden neben einem Überblick zu den klassischen assetklassen insbesondere die erweiterten möglichkeiten der diversifikation mithilfe von unternehmerischen beteiligungen und alternativen investments rohstoffe private equity hedge fonds und währungen aufgezeigt schließlich werden die differenzierten anlageformen einer modernen kapitalanlage vermittelt ein besonderer fokus liegt hierbei auf derivaten und zertifikaten inhalte investmentprozess in der praxis ­ portfoliotheoretische grundlagen ­ strategische und taktische asset allocation ­ portfoliomanagement performancemessung Überblick zu den assetklassen aktien anleihen und investmentfonds ­ bewertung der anlagen risikokennzahlen alternative investments ­ rohstoffe private equity hedge fonds währungen grundlagen derivativer anlageformen optionen futures und optionsscheine zertifikate als strukturierte anlageform ­ definition wesentliche charakteristika chancen und risiken ­ abgrenzung zu investmentfonds zertifikatetypen unternehmerische beteiligungen ­ definition wesentliche charakteristika chancen und risiken darstellung einzelner beteiligungsarten methodik interaktiver fachvortrag diskussion fallstudien termin ort seminar-nr termin ort seminar-nr preis dauer 23.04 10:00 uhr 25.04.12 17:00 uhr frankfurt am main owpz4_12 1211 23.10 10:00 uhr 25.10.12 17:00 uhr hamburg owpz4_12 1221 1.400,00 euro für 3 tage gruppenrabatt 10 ab 3 teilnehmer pro unternehmen und seminartermin inhousetraining thomas kohrs tel 069 154008-397 t.kohrs@fs.de stefanie albersmeier tel 069 154008-317 s.albersmeier@fs.de www.seminare.fs.de/594 gerne auch als fachfragen organisation internet gerne auch als fachfragen organisation internet seminare@fs.de www.frankfurt-school.de/aaso 9