Edelweiss Air AG Annullierungskosten von Edelweiss Air

Weitere Edelweiss Air Kataloge | Edelweiss Air AG Annullierungskosten | 6 Seiten | 2017-03-13

Werbung

Seite 3 von Edelweiss Air AG Annullierungskosten

5.3 5.4 5.5 5.6 5.7 5.8 5.9 6 6.1 6.2 6.3 6.4 6.5 6.6 6.7 6.8 6.9 6.10 6.11 6.12 7 7.1 7.2 7.3 7.4  missbrauch von alkohol drogen oder arzneimitteln  suizid oder versuchter suizid  teilnahme an streiks oder unruhen  teilnahme an wettfahrten und trainings mit motorfahrzeugen oder booten  teilnahme an gewagten handlungen bei denen sich der versicherungsnehmer wissentlich einer gefahr aussetzt  grobfahrlässiges oder vorsätzliches handeln/unterlassen  begehung oder versuchte begehung von verbrechen oder straftaten nicht versichert sind umtriebe die mit einem versicherten ereignis in zusammenhang stehen z b kosten für die wiederbeschaffung der versicherten sachen oder für polizeiliche zwecke nicht versichert sind nachstehende ereignisse und deren folgen krieg terroranschläge unruhen aller art epidemien pandemien naturkatastrophen und vorfälle mit atomaren biologischen oder chemischen substanzen nicht versichert sind folgen aus ereignissen von behördlichen verfügungen z b vermögensbeschlagnahme haft oder ausreisesperre schliessung des luftraums wenn der zweck der reise eine medizinische behandlung ist wenn der gutachter experte arzt usw direkt begünstigt oder mit der versicherten person verwandt bzw verschwägert ist nicht versichert sind kosten im zusammenhang mit entführungen wenn wirtschafts handels oder finanzsanktionen bzw embargos der schweiz die auf die vertragsparteien direkt anwendbar sind dem versicherungsschutz entgegenstehen besteht kein versicherungsschutz dies gilt auch für wirtschafts handels oder finanzsanktionen bzw embargos die durch die vereinten nationen die europäische union oder die vereinigten staaten von amerika erlassen werden soweit diesen nicht schweizerischen rechtsvorschriften entgegenstehen definitionen nahestehende personen nahestehende personen sind  angehörige ehegatte eltern kinder schwiegereltern grosseltern und geschwister  lebenspartner sowie deren eltern und kinder  betreuungspersonen von nicht mitreisenden minderjährigen kindern oder pflegebedürftigen angehörigen  sehr enge freunde zu denen ein intensiver kontakt besteht europa unter den geltungsbereich europa fallen sämtliche zum europäischen kontinent zählende staaten sowie die mittelmeer und die kanarischen inseln madeira sowie die aussereuropäischen mittelmeerrandstaaten die ostgrenze nördlich der türkei bilden die staaten aserbeidschan armenien und georgien sowie der gebirgskamm des urals schweiz für den versicherungsschutz fallen unter den geltungsbereich schweiz die schweiz und das fürstentum liechtenstein elementarschäden als elementarschäden gelten schäden die sich aufgrund von elementarereignissen wie hochwasser Überschwemmung sturm wind von mindestens 75 km/h hagel lawine schneedruck felssturz steinschlag oder erdrutsch ereignen schäden die sich aufgrund von erdbeben oder vulkanausbrüchen ereignen gelten nicht als elementarschäden geldwerte als geldwerte gelten bargeld kreditkarten wertpapiere sparbücher edelmetalle als vorräte barren oder handelswaren münzen medaillen lose edelsteine und perlen reise als reise gilt ein mehr als ein tag dauernder aufenthalt ausserhalb des gewöhnlichen wohnortes oder ein aufenthalt von kürzerer dauer an einem mindestens 30 km vom gewöhnlichen wohnort entfernten ort unter ausschluss von arbeitswegen die maximale dauer einer reise im sinne dieser avb ist auf insgesamt 92 tage beschränkt reiseunternehmen als reiseunternehmen reiseveranstalter reisevermittler fluggesellschaften autovermietungen hotels veranstalter von kursen usw gelten sämtliche unternehmen die aufgrund eines vertrages mit der und für die versicherte person reiseleistungen erbringen Öffentliche verkehrs oder transportmittel als öffentliche verkehrs oder transportmittel gelten jene fortbewegungsmittel die aufgrund eines fahrplans regelmässig verkehren und für deren benutzung ein fahrausweis zu lösen ist taxi und mietwagen fallen nicht unter öffentliche transportmittel panne als panne gilt jedes plötzliche und unvorhergesehene versagen des versicherten fahrzeuges infolge eines elektrischen oder mechanischen defektes das eine weiterfahrt verunmöglicht oder aufgrund dessen eine weiterfahrt gesetzlich nicht mehr zulässig ist der panne gleichgestellt werden reifendefekt benzinmangel im fahrzeug eingeschlossener fahrzeugschlüssel oder entladene batterie verlust oder beschädigung des fahrzeugschlüssels oder falsches benzin gelten nicht als panne und sind nicht versichert personenunfall als unfall gilt die plötzliche nicht beabsichtigte schädigende einwirkung eines ungewöhnlichen äusseren faktors auf den menschlichen körper motorfahrzeugunfall als unfall gilt ein schaden am versicherten motorfahrzeug der durch ein plötzliches und gewaltsam von aussen einwirkendes ereignis verursacht wird und dadurch eine weiterfahrt verunmöglicht oder bewirkt dass eine weiterfahrt gesetzlich nicht mehr zulässig ist dazu gehören insbesondere ereignisse durch aufprall zusammenstoss umkippen absturz sowie durch ein und versinken schwere erkrankung schwere unfallfolgen erkrankungen bzw unfallfolgen gelten als schwer wenn daraus eine zeitlich begrenzte oder unbegrenzte arbeitsunfähigkeit oder eine zwingende reiseunfähigkeit resultiert mehrfachversicherung und ansprüche gegenüber dritte bei freiwilliger oder obligatorischer mehrfachversicherung erbringt die aga ihre leistungen subsidiär vorbehaltlich einer identischen klausel des anderen versicherungsvertrages in einem solchen fall gelangen die gesetzlichen regelungen der doppelversicherung zur anwendung hat eine versicherte person anspruch aus einem anderen freiwilligen oder obligatorischen versicherungsvertrag beschränkt sich die deckung auf den teil der aga-leistungen der denjenigen des anderen versicherungsvertrages übersteigt die kosten werden insgesamt nur einmal vergütet erbringt die aga trotz eines vorhandenen subsidiaritätstatbestandes leistungen gelten diese als vorschuss und die versicherte bzw begünstigte person tritt ihre ansprüche gegen den dritten freiwillige oder obligatorische versicherung in diesem umfang an die aga ab ist die versicherte bzw anspruchsberechtigte person von einem haftpflichtigen dritten oder dessen versicherer entschädigt worden entfällt eine vergütung aufgrund dieses vertrages ist die aga anstelle des haftpflichtigen belangt worden hat die versicherte bzw anspruchsberechtigte person ihre haftpflichtansprüche bis zur höhe der von der aga erhaltenen entschädigung abzutreten 8 verjährung die forderungen aus dem versicherungsvertrag verjähren zwei jahre nach eintritt der tatsache welche die leistungspflicht begründet ausnahme flugunfall hier beträgt die verjährungsfrist fünf jahre 9 9.1 gerichtsstand und anwendbares recht klagen gegen die aga können beim gericht am sitz der gesellschaft oder am schweizerischen wohnort der versicherten oder anspruchsberechtigten person eingereicht werden in ergänzung zu diesen bestimmungen gilt das schweizerische bundesgesetz über den versicherungsvertrag vvg 9.2 10 kontaktadresse allianz global assistance hertistrasse 2 postfach 8304 wallisellen info@allianz-assistance.ch seite 3 von 6