Die Rose 2017 von Coop Bau+Hobby

Weitere Coop Bau+Hobby Kataloge | Die Rose 2017 | 9 Seiten | 2017-05-07

Werbung

Kontakt zu Coop Bau+Hobby

Coop Bau+Hobby
Industriestrasse 17
Postfach
4612 Wangen b. Olten



Kundendienst Bau+Hobby Onlineshop
Telefon 0848 24 22 24


http://www.bauundhobby.ch/
http://www.coop.ch/

Die Rose 2017 ist in diesen Kategorien gelistet

Wohnen > Garten > Pflanzen

Ausgewählte Katalogseiten von Die Rose 2017

e hcilgin ö für k netr ä g n rose rtes und ewsnessiwr rosen ü fsppiteg

david austin nigin ö keid – e s die ro der blumen die schönheit des gartens zeigt sich bereits am gartentor wo uns die aura der gartenanlage mit ihrem wesen und ihrem geheimnis auf wundervolle weise begrüsst rosen bilden mit ihren vielfältigen wuchsformen das ideale empfangskomitee ob als büsche raumbildende hecke als blütenteppich oder als romantischer blütenrahmen für die hausfassade – rosen sind immer eine zierde sie verführen mit ihrem duft trotzen witterungseinflüssen mit zähem holz und bieten mit spitzen dornen wohltuenden schutz – leidenschaftlich und kämpferisch sorten merkmale und verwendung 4 pflanzung 6 pflege 10 pflanzendoktor 14 service und kontakt

ale und mkrem n e sort g verwendun zwerg und kleinstrauchrosen zwergrosen haben einen gedrungenen wuchs und tragen viele kleine einfache und gefüllte blüten sie werden nur 20 – 40 cm hoch blühen reich und mehrmals und sind für den schnitt nicht geeignet sie finden verwendung in einfassungen rabatten kübeln töpfen und balkonkästen der optimale pflanzabstand beträgt 30 – 35 cm bodendecker-rosen bodendecker-rosen sind niedrig und breit wachsende rosen die ihre zweige über den boden ausbreiten sie sind eine interessante gruppe die für rosenpflanzungen ganz neue impulse eröffnet den wuchs von unkräutern hemmt und von juni bis september blüht sie finden verwendung in blumenbeeten rabatten und böschungen edelrosen edelrosen besitzen besonders grosse und edle einzelblüten sie eignen sich vor allem zum schnitt und als attraktive einzelpflanzen für blumenbeete und rabatten der pflanzabstand beträgt mindestens 30 – 40 cm

pflanzzeit • frühling mitte märz bis ende april • herbst beste pflanzzeit mitte oktober bis frosteintritt • containerrosen können das ganze jahr gepflanzt werden ausser bei frost richtiger standort • als standort eignet sich eine sonnige luftige und offene lage jedoch nicht unter oder in der nähe von bäumen und sträuchern • nicht geeignet sind extrem heisse und windstille lagen • je nach sorte wachsen rosen auch im halbschatten pflanzung pflanzen sie rosen wenn sie am schönsten blühen dank der anzucht von rosen in töpfen können sie diese selbst in voller blüte pflanzen dies hat den vorteil dass sie direkt nach farbe und duft auswählen können während sie topf und containerrosen ganzjährig bei frostfreier witterung pflanzen können ist die pflanzzeit für wurzelnackte rosen auf das frühjahr von märz bis ende april und den herbst von mitte oktober bis zum frosteinbruch beschränkt ein optimaler

anleitung zur einpflanzung – schritt für schritt 1 ausheben pflanzloch doppelt so tief und breit wie den wurzelballen ausheben die veredelungsstelle sollte 5 – 10 cm unter der erde liegen 4 auffüllen pflanzloch entweder mit dem angereicherten aushub oder mit spezial-rosenerde auffüllen 2 einkürzen wurzelballen sorgfältig aus container oder verpackung lösen wurzeln im herbst um einen drittel einkürzen 5 andrücken die oberirdischen triebe mit einem kleinen erdhügel locker abdecken und andrücken so ist die pflanze vor sonne und wind geschützt 3 setzen ins pflanzloch setzen die veredelungsstelle liegt 5 cm tief oder 3 finger breit unter der erdoberfläche 6 einschwemmen mit 3 – 5 liter wasser pro pflanze einschwemmen tipp neue rosen ni cht in erde pflan zen in der bereits ro sen gewachse n sind der boden benötig t 7 bis 10 jahr e bis er sich erholt hat ande rnfalls das alte erdreich 40 – 50 cm tief ausheben und erneuern 8

bewässerung • selten aber dafür durchdringend wässern • rosen in gefässen brauchen häufiger wasser menge und häufigkeit hängen von der pflanzen und gefässgrösse ab • im sommer morgens oder abends giessen nie tagsüber bei sonnenschein und nicht über die blätter giessen da sonst das laub verbrennen kann Überwinterung • rosen sind je nach standort frostgefährdet daher ist ein winterschutz erforderlich • im november erde um die pflanzen herum anhäufeln • boden mit mist laub oder kompost abdecken • rosen mit tannenreisig bedecken • krone von hochstammrosen mit einem wintervlies oder tannenreisig einwickeln pflege bei idealer pflege können gewisse rosen sehr alt werden und prägend für das gartenbild sein zur pflege gehören der richtige rosenschnitt angepasstes düngen und frühzeitiges behandeln bei auftreten von krankheiten der richtige rückschnitt der rosen ist die wichtigste

schnitt wuchsformen ziel des schnittes ist es eine lockere wuchsform aus einigen haupttrieben zu erreichen von denen aus die blüten tragenden zweige austreiben mit einer scharfen rebschere die glatte schnittflächen hinterlässt schräg über einem auge abschneiden zunächst alte kahle und abgestorbene haupttriebe entfernen alle übrigen haupttriebe auf 30 – 50 cm höhe zurückschneiden verblühtes entfernen bei mehrfach blühenden rosen regelmässig das verblühte entfernen um einen neuen blütentrieb anzuregen einzelblüten oder blütenbüschel am trieb dicht über dem nächstunteren voll ausgebildeten blatt abschneiden wildtriebe unter der veredelungsstelle treiben aus dem wurzelstock der wildrose manchmal wildtriebe aus die erde bis zur verzweigungsstelle wegkratzen und den wilden trieb abschneiden im herbst triebe nur auf 30 – 40 cm einkürzen im frühjahr strauch beet und edelrosen mitte märz bis mitte april bis auf 3

ktor pflanzendo krankheiten vorsorgen ist besser als heilen kräftige gesunde pflanzen kaufen auf den richtigen standort im garten und auf einen gesunden sowie nährstoffreichen boden achten den rosen nicht mehr wasser als nötig geben geeignete pflanzengemeinschaften mindern das risiko von krankheiten und schädlingsbefall beim kauf robuste sorten bevorzugen die häufigsten krankheitsbilder empfohlene pflegemittel coop oecoplan biocontrol fungizid rein natürliches ökologisches pilzbehandlungsmittel für zierpflanzen und gemüse auf der basis von fenchelöl wirkt gegen mehltau und rost und muss vorbeugend oder bei den ersten befallssymptomen auf alle pflanzenteile angewendet werden 3 portionen à 1 ml gesal anti-pilz forte gebrauchsfertiges pilzbekämpfungsmittel in der nachfüllbaren sprayflasche für zierpflanzen auf balkon und terrasse und für einzelne rosenstöcke wirkt systemisch d h von aussen und von innen 750 ml gebrauchsfertig falscher

t katnokdnu service welt der pflanzen informationen zu garten balkonund zimmerpflanzen www.coop.ch/weltderpflanzen pflanzendoktor der direkte link zum pflanzendoktor www.coop.ch/pflanzendoktor newsletter coop bau+hobby tipps und tricks für haus und garten www.coop.ch/newsletter 29/11 ccbh706001 weitere informationen