Hauptkatalog 2007-2008 FESTMACHEN von Bucher + Walt SA

Weitere Bucher + Walt SA Kataloge | Hauptkatalog 2007-2008 FESTMACHEN | 47 Seiten | 2007-09-29

Werbung

Seite 29 von Hauptkatalog 2007-2008 FESTMACHEN

anker danforth ref t 1017 t 1018 t 1020 t 1021 gewicht 4 kg 6 kg 8 kg 10 kg für boote bis 800 kg 1200 kg 2000 kg 3000 kg a mm 420 460 500 500 b mm 240 310 310 340 c mm 280 330 370 440 d mm 590 610 610 810 abcd liros handy anchor l ankerleine mit bleizusatz auf den letzten 10 m kann deshalb ohne kette gebraucht werden einfache anwendung und sehr schnell versorgt auge verspleisst und mit takelung versehen siehe seite 266 schirmanker feuerverzinkt dieser schirmanker nimmt sehr wenig stauraum in anspruch er wird vorwiegend auf jollen oder auf grösseren booten als schönwetter-anker verwendet gutes haltevermögen im gras und auf felsigem grund ref gewicht bw 150 1.5 kg bw 151 2.5 kg bw 152 3.2 kg bw 149 4 kg bw 153 6 kg bw 154 8 kg bw 155 10 kg bw 156 12 kg bw 157 15 kg für boote bis 100 kg 200 kg 300 kg 400 kg 500 kg 1000 kg 2000 kg 3000 kg 4000 kg masse offen 30 x 27 cm 36 x 32 cm 40 x 33 cm 45 x 40 cm 54 x 47 cm 58 x 52 cm 70 x 62 cm 74 x 65 cm 71 x 67 cm masse geschlossen 30 x 8 cm 36 x 9 cm 40 x 9.5 cm 45 x 11 cm 54 x 12 cm 58 x 13.5 cm 70 x 14 cm 74 x 14.5 cm 71 x 13 cm df 59025001 halterung aus uv-beständigem pvc für schirmanker für ein schnelles versorgen des schirmankers passt nur für modell bw 150 befestigung mit parker schrauben masse 8 x 8 x 25 cm df 59025001 treibanker konischer treibanker nr 0090 und nr 0091 aus verstärktem pvc-gewebe und ausgerüstet mit 4 befestigungstauen das modell nr 0092 hat eine quadratische oeffnung nr 0091 nr 0092 ref nr 0090 nr 0091 nr 0092 masse cm ø 43 ø 57 100 x 100 länge cm 65 66 150 nr 0090 liros handy-elastic ein treibanker sollte idealerweise mit einem liros handy elastic tau verbunden sein da dieses dehnbar ist und auch unter extremen bedingungen schläge abfedern kann siehe seite 264 275 anker dieser feuerverzinkte klappanker hält besonders gut auf sand und schlammgrund auf vielen booten findet man ihn als haupt oder als zweitanker.