Kompakt - Tipps und Lieblingsplätze 2017 von Bodensee-Vorarlberg Tourismus

Weitere Bodensee-Vorarlberg Tourismus Kataloge | Kompakt - Tipps und Lieblingsplätze 2017 | 67 Seiten | 2017-10-28

Werbung

Seite 58 von Kompakt - Tipps und Lieblingsplätze 2017

aktivitäten und naturerlebnisse aktivitäten und naturerlebnisse stadtführungen mittwochsführungen in feldkirch kompetent begleitet durch ein kleines aber bedeutendes historisches zentrum humanistischer geschichte zu wandern öffnet „en passant“ – beim spaziergang – neue erkenntnisse die führungen durch die feldkircher innenstadt oder ins montforthaus von geprüften führer/innen „austriaguides“ dauern etwa 1,5 stunden und vermitteln fundiertes wissen in kurzweiligen touren  mai bis september anmeldung t +43 5522 73467 tourismus@feldkirch.at www.feldkirch.travel wandern nur einige der landschaftlich besonders schönen wanderrouten wollen wir als anregung anführen denn allen gerecht zu werden ist schier unmöglich ob sie alleine oder in begleitung wandern – halten sie immer wieder mal inne und lassen sie den blick schweifen weil das was sie auf den wegen erwartet einfach unglaublich schön ist eichenberg bodenseeblicke von der parzelle „lutzenreute“ geht der 8,1 km lange weg in richtung pfänder besonders eindrucksvoll sind die unterschiedlichen ausblicke über den bodensee das alpenvorland und in die bergwelt des bregenzerwaldes höhenunterschied 250 m  gehzeit 2:10 stunden bregenz seepromenade – weißenreute von der seepromenade bei der klause in lochau startet die 9,9 km lange strecke richtung pfänder sie führt über den rundwanderweg richtung berg isel und weiter zur landesbibliothek Über den rad und fußweg der ehemaligen wälderbahnlinie gelangen sie zum seeuferweg höhenunterschied 150 m  gehzeit 1:40 stunden 94 hörbranz rund um bad diezlings vom gasthaus diezlings führt der weg in einem 7 km langen rundkurs über die leiblach den grenzfluss zu deutschland durch wälder und wiesen vorbei an bauernhöfen höhenunterschied 90 m  gehzeit ca 1:40 stunden dornbirn bödele auf der passhöhe des bödeles zweigt der 4,5 km lange weg links ab über den geißkopf und den lorena-pass zur gemütlichen berchtolds-höhe zwischen alberschwende und schwarzenberg im bregenzerwald höhenunterschied 50 m  gehzeit 1:30 stunden hohenems auf den schlossberg die 3,7 km lange route beginnt und endet bei der kirche in hohenems von hier geht es hinauf zur ruine alt-ems zum aussichtspunkt „gsätzli“ und auf einem güterweg retour nach hohenems höhenunterschied 290 m  gehzeit 1:20 stunden feldkirch von feldkirch zur burgruine am schellenberg vom ehemaligen gasthof „auf der egg“ führt der 5 km lange weg auf den schellenberg,ein beliebtes wandergebiet und zur dortigen burgruine unterwegs erwarten sie prachtvolle ausblicke höhenunterschied 120 m  gehzeit ca 1 stunde plus 15 minuten abstecher zur burg nenzing nenzinger himmel ein sagenumwobener themenweg führt auf dem „weg der liebenden“ von der alpsiedlung nenzinger himmel 8,7 km lang über die setschalpe zum hirschsee panüelalpe und zurück zum nenzinger himmel dieser ist ein gut gehütetes geheimnis unter den kennern besonders schöner plätze auf erden höhenunterschied 423 m  gehzeit 3:15 stunden laterns Üble schlucht in laterns sehr beeindruckend und vor allem naturbelassen ist die Üble schlucht in laterns direkt vom dorf aus geht es schönen wiesen entlang bergab richtung schlucht die frutz hat sich hier ihren weg durch die felswände gesucht der weg wird anspruchsvoll in der nähe des wassers nass dementsprechend ist gutes schuhwerk empfehlenswert  gehzeit ca 1 stunde bildstein rundtour bildsteiner hinterland von bildstein geht es über kapf kreuzmoos gitzen bereuter wieder zurück nach bildstein besondere landschaftliche Überraschungen ein herrlicher panoramablick und zum schluss ein interessanter waldlehrpfad erwartet hier die wanderer  gehzeit 2:15 stunden blick vom pfänder auf den bodensee 95