Kompakt - Tipps und Lieblingsplätze 2017 von Bodensee-Vorarlberg Tourismus

Weitere Bodensee-Vorarlberg Tourismus Kataloge | Kompakt - Tipps und Lieblingsplätze 2017 | 67 Seiten | 2017-10-28

Werbung

Seite 30 von Kompakt - Tipps und Lieblingsplätze 2017

baukultur baukultur feldkirch der mittelalterliche kern der feldkircher innenstadt ist wie eine zeitreise zurück allerdings mit erfreulichen architektonischen impulsen von heute etwa einer fußgängerbrücke über die ill sehenswert sind die schattenburg der dom der einzige des landes der katzenturm und noch vieles mehr schattenburg die trutzige schattenburg in feldkirch war von beginn des 13 jhd bis zum ende des 14 jhd sitz der grafen von montfort der bergfried der höchste teil der schattenburg ist eine wunderbare aussichtsplattform und ermöglicht einen blick über ganz feldkirch burggasse 1 t +43 5522 71982 s 65 – g5 www.schattenburg.at dompfarrkirche st nikolaus sie ist die bedeutendste gotische kirche vorarlbergs 1218 zur pfarrkirche geweiht nach schweren bränden im 14 und 15 jahrhundert musste sie 1478 neu errichtet werden diesmal mit dem heute bestehenden spätgotischen langhaus und satteldach mit gründung der diözese feldkirch wurde die pfarrkirche am 12 august 1968 zum dom domplatz 6 t +43 5522 722320 s 65 – f4 katzenturm der achtgeschossige runde katzenturm ist ein im jahr 1507 als teil der ­stadtmauer errichteter wehrturm hirschgraben s.65 e3 umgebung basilika rankweil wahrzeichen und mittelpunkt von rankweil ist die basilika die kirche auf dem 50 m hohen liebfrauenberg ist eine kirchenburg und wehrkirche eine sonderform früher christlicher kultbauten in rätien die auf schwer zugänglicher höhe angelegt waren die architekten cukrowicz.nachbaur erweiterten gemeinsam mit dem künstler matt mullican durch ihre intervention den raum der landesgedächtniskapelle ein schräg einfallender lichtstrahl fällt auf die vitrine die gegenstände des erinnerns aufbewahrt die kapelle ist zu einem einzigartigen denkmal geworden liebfrauenberg 10 rankweil t +43 5522 44224 www.basilika-rankweil.at burg alt-montfort auf einem hügel bei weiler erhebt sich die bereits 1206 erwähnte burgruine alt-montfort hugo i gab ihr den namen „starkenberg“ und nannte sich selbst ab diesem zeitpunkt so sie wurde im 15 jhd in den appenzeller kriegen zerstört weiler altes gericht weit über ein jahrtausend hinweg tagte hier das alte gericht – sicher die älteste gerichtsstätte der region das haus ist noch zeugnis einer ganz besonderen historischen holzstrickbauweise jetzt ist es sorgfältig restauriert seit vielen jahrzehnten ein restaurant für gourmets und weinkenner taverneweg 1 sulz t +43 5522 43111 www.altesgericht.at artenne das alte bauernhaus ist baugeschichtlich eines der größten und wenigen seiner art die im walgau noch erhalten sind es zeugt von einer vergangenen bäuer­lichen kultur die im gegensatz zu aussiedlerhöfen ins dorfleben integriert waren kirchgasse 6 im walgau nenzing t +43 5525 64417 www.artenne.at schattenburg 46 47