Generation R. 2013 von Berker

Weitere Berker Kataloge | Generation R. 2013 | 25 Seiten | 2013-07-30

Werbung

Kontakt zu Berker

Berker GmbH & Co. KG
Klagebach 38
58579 Schalksmühle
Deutschland

Telefon: 02355 / 905-0
Telefax: 02355 / 905-111
E-mail: info@berker.de
http://www.berker.com/

Ausgewählte Katalogseiten von Generation R. 2013

willkommen generation r 06 i

als bauherr steht man vor unzähligen entscheidungen bei einem zeitlosreduzierten design wie der generation r aber weiß man sofort Über diese wahl wird man sich auch in jahren immer wieder freuen cleo weber bauherrin münchen lieblingsort zuhause lieblingsmaterial altes holz lieblings-designobjekt hans j wegner tisch was ich mag ausschlafen was ich nicht mag stress persönliches credo das leben ist schön berker generation r johann ehmann bauherr und möbelproduzent münchen lieblingsort am berg am meer lieblingsmaterial kunststoff lieblings-designobjekt qubing regalsystem was ich mag meine familie was ich nicht mag keine zeit für mich zu haben persönliches credo das schaffst du leicht berker serie r.classic kunststoff/polarweiss eine glänzende tradition ein klassisches erfolgsmodell und ein großes erbe das es zu bewahren und weiterzuentwickeln gilt rund ein jahrhundert nachdem berker die ersten drehschalter auf den markt brachte schreibt die serie r.classic die große

berker generation r 7 mm je schnelllebiger und komplexer die zeit umso stärker sehnen wir uns nach ehrlichen sympathischen zeitgemäßen dingen nach dingen also die uns heute berühren und bewegen all das steckt in der generation r 3 mm werner aisslinger designer berlin lieblingsort pezze di greco apulien lieblingsmaterial hightech-naturmaterialien lieblings-designobjekt up von gaetano pesce was ich mag zeitunglesen was ich nicht mag multitasking persönliches credo nichts ist unmöglich berker serie r.classic glas/polarweiss eine ästhetische oberfläche ist das eine eine solide basis ist etwas ganz anderes die berker serie r.classic bringt beides zusammen indem sie eine 3 mm starke deckplatte aus echtmaterial mit einer 7 mm dicken kunststoffbasis kombiniert dank derer jede spannungsverschleppung ausgeschlossen ist gemeinsam ergeben beide ein 10 mm starkes designstück von höchster authentizität 16 i

berker generation r corinna natter innenarchitektin münchen lieblingsort ein berggipfel im bregenzerwald lieblingsmaterial kupfer und andere wandelbare materialien lieblings-designobjekt leuchte johnny b butterfly von ingo maurer was ich mag außergewöhnliche details was ich nicht mag oberflächlichkeit persönliches credo weniger ist mehr wie stimmig ein raum wirkt hängt letztlich an ein paar entscheidenden details und die generation r ist mit ihrer charakteristischen kontur und wertigen oberflächen ein rundum Überzeugendes berker r.1 glas/schwarz die schwarzgläsernen rahmenvarianten stehen für zurückhaltende eleganz wie die wippen der generation r mit einem schaltwinkel von lediglich 3,5° sind sie gleichzeitig so zurückhaltend wie möglich und so funktional wie nötig 20 i

berker r.1/r.3 knx-touch tastsensoren berker generation r passend zu den schalterprogrammen der r.1 und r.3 gibt es die neuen knx-tastsensoren 1fach und 2fach und den berker knx-touch sensor 1fach bis 4fach jetzt in softer und kantiger kontur sowie in den oberflächen schwarz und polarweiß auch ihre aufbauhöhe entspricht exakt jener der drei schalterserien damit bilden die neuen touch sensoren eine ideale ergänzung für die regelung von temperatur und die steuerung von jalousien lichtszenen und dimmfunktionen 24 i

vielfältige funktionen berker generation r mit der generation r startet auch eine völlig neue berker-elektronik für die klassische up-installation sie bietet viele zusätzliche funktionalitäten wie wartungsfreie flache solartaster leicht zu konfigurierende jalousieschaltuhren und schaltfunktionen vor allem die ersten selbstlernenden universaldimmer in 1 und 2fach-ausführung mit denen sich von leds über energiesparlampen bis hin zu bestehende leuchtmitteln nahezu sämtliche dimmbaren leuchtmittel steuern lassen alle komponenten sind leicht zu installieren perfekt zu kombinieren und sie lassen sich bei bedarf jederzeit erweitern dafür sorgt die hier eingesetzte bidirektionale knx-funk-technologie dank der vielfältigen anwendungen wie z b das bewegungsabhängige schalten und durch ihren extrem niedrigen eigenenergieverbrauch ergibt sich ein aktiver beitrag zur senkung von stromkosten und energieverbrauch die generation r steht somit nicht nur für ein aufregend neues design ­

so vielfältig wie das leben berker generation r berker messestand light+building 2012 frankfurt die schalter der generation r stehen nicht nur für neue formen sondern auch ganz neuartige oberflächen und damit ein vielfaches an gestaltungsmöglichkeiten wie emotional kann ein lichtschalter sein vermag ein technisches detail wie ein schalter überhaupt so etwas wie gefühle zu wecken diese frage stellen sich hersteller handwerker und bauherren seit es schalter gibt mit der generation r darf diese frage als beantwortet gelten oberflächen aus mooreiche beton schiefer acryl oder leder werden möglich so avancieren schalter zu ebenso unverwechselbaren wie emotionalen designobjekten es gibt nichts aufregenderes als die oberfläche dort trifft unser blick auf den gegenstand und reflektiert in der oberfläche ist alles alex katz maler 32 i

eine runde sache in design und architektur gehört die kreisform zu den großen formenklassikern warum aber ist das eigentlich so der hamburger kolumnist markus wolff hat das phänomen von allen seiten begutachtet seine humoristische rundumbetrachtung ist eine ode an die runde form Über richtiges gestalten ist schon viel geschrieben worden dabei heißt die einfachste regel wie jeder fachmann weiß das runde muss ins eckige leider ist nicht bekannt von welchem einrichtungsspezialisten diese ebenso knapp wie präzise formulierte formel stammt die längst auch von der wissenschaft gestützt wird der psychologie der gestaltungslehre der biologie von experten die gute gründe kennen weshalb sich der mensch am besten und liebsten mit weichen formen umgibt dabei mag überraschen entscheidend sind nicht nur die praktischen vorteile auch wenn diese natürlich auf der hand liegen so ist es beim morgendlichen gang ins bad immerhin etwas weniger schmerzhaft wenn man sich den zeh an einer rundung

eine runde sache bewiesen ist dagegen dass letztlich alles menschliche leben ja eigentlich die gesamte fortpflanzung auf dem reiz des geschwungenen kurvigen basiert so steht auch nach jahrtausenden noch das gros der männer weiblichen rundungen durchaus wohlwollend gegenüber kantigen oder gar eckigen oberweiten begegnet die mehrheit dagegen eher mit skepsis wissenschaftliche untersuchungen ergaben dass aber auch frauen ähnliche vorlieben haben egal ob mann oder möbel hauptsache weich und rund reiner calmund oder egg chair rundes mag sozusagen jeder es ist die pizza unter den formen so hat sich das runde durchgesetzt bei häusern fahrzeugen computern menschen und wer sich darüber beschwert dass es heutzutage keine typen mehr mit ecken und kanten gibt weiß jetzt woran es liegt der hamburger autor markus wolff ist bekannt für seine humorvollen reportagen und kolumnen die unter anderem in der zeit geo und der frankfurter allgemeinen zeitung erscheinen eine höhle für den

eine neue schaltergeneration drei schalterserien zig kombinationsmöglichkeiten materialien und funktionen mit anderen worten das perfekte programm für planung und installation reinhold haberer elektrotechnikmeister rohrbach und markus reichl architekt ingolstadt 44 i