Fulgurex Katalog 2016-2017 von Bahnorama

Weitere Bahnorama Kataloge | Fulgurex Katalog 2016-2017 | 12 Seiten | 2017-04-21

Werbung

Kontakt zu Bahnorama

Bahnorama GmbH

Brünnenstrasse 106, 3018 Bern, Schweiz

Bei Fragen oder Anliegen sind wir per Telefon (+41 (0)31 992 85 88, während Geschäftszeiten) oder e-Mail info@bahnorama.ch (wochentags i.d.R. innert 12-24h) erreichbar.

http://www.bahnorama.ch/

Unsere normalen Öffnungszeiten sind wie folgt:
Montag: 14:00 - 18:30 Uhr
Dienstag: 14:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 14:00 - 18:30 Uhr
Freitag: 14:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag: geschlossen

Katalog Fulgurex Katalog 2016-2017

la chaux de fonds katalog lesen 2017 katalog 2016 der katalog katalog c und a rouge rubis blau beige schweiz jura les deux rot rot braun rot braun une belle limited series we are the world von analog zu digital we have a dream ex 1003 4 blau weiss lac de c 230 ce 4 no 12 no 15 14 volt be 4 c 230 k no 3 2 weltkrieg no 1 art nr 101 mit der bahn zur no 2 l diesel set 7 set 8 5 zylinder motor set 10 3 zylinder motor schweiz zug um zug lac de der f 800 r in italien 1 zylinder motor ein halbes die idee et 3 konstruktion einer c 44 in guten haenden 1 32 un un 1 32 in seiner hand s max ma et 1 32 m 105 20 la

Fulgurex Katalog 2016-2017 ist in diesen Kategorien gelistet

Freizeit > Zuhause > Spielzeug > Modellbau

Ausgewählte Katalogseiten von Fulgurex Katalog 2016-2017

sehr geehrter kunde liebe eisenbahnfreunde cher client chers amis du modélisme de chemin de fer jeder mensch braucht eine leidenschaft ein hobby einen traum – wir versuchen gewisse träume mit unseren modellen in die wirklichkeit umzusetzen vielleicht das rad der zeit etwas zurück zu drehen in eine zeit als die welt noch anders war wir haben noch gut im ohr als unser firmengründer graf giansanti-coluzzi sagte « ein mensch ohne leidenschaft ist ein halber mensch und er hat nicht gelebt » die firma fulgurex produziert nun schon seit 69 jahren die leidenschaft der modelleisenbahn dies in sehr hochwertigem stil in handarbeit aus messing und in sehr limitierten serien sei es nun für den sammler oder den «modellbahn-fahrer» die modelle sind in technischer hinsicht der modernen zeit angepasst d.h dcc decoder z.t sound lichtfunktionen etc vor ihnen liegt nun der katalog 2016-2017 mit einer auswahl eisenbahngeschichte von gestern und heute wir sind uns

ecartement spur n 1 :160 gb sbb cff a 3/5 erstmalig wurde diese maschine 1894 an die gb gotthardbahn ausgeliefert bis 1905 wurde ein total von 20 lokomotiven in betrieb genommen mit dieser maschine wurde es möglich die fahrzeit der gesamten gotthardstrecke auf unter 2 stunden zu verkürzen die loks wurden von der sbb übernommen nr 901 – 930 cette locomotive fut introduite au gotthard en 1894 pour la « gotthardbahn » un total de 30 locomotives ont été mises en service cette excellente machine permettait de parcourir le trajet du gotthard en moins de deux heures plus tard les machines furent prises en charge par les cff no 901 – 930 gb a 3 5 no 202 2e prototyp ca 1896 analog dito digital gb a 3/5 no 209 1re série ca 1900 analog dito digital gb a 3/5 no 215 2e série ca 1906 analog dito digital sbb/cff a 3/5 no 915 ex 215 ca 1921 analog dito digital art no 1156 art no 1156 d art no 1156/1 art no 1156/1d art no 1156/2 art no 1156/2d art

ecartement spur n 1 :160 « eva » und/et « mariannli » 1901 entschloss sich die konstruktionswerkstätte oerlikon zu versuchen mit der elektrizität im schienenverkehr eine versuchsstrecke von seebach nach wettingen wurde zu diesem zwecke eingerichtet es entstand somit die erste elektrische eisenbahnlinie der schweiz die versuche mit der « eva » zeigten sich so vielversprechend dass bald darauf der zweite prototyp lok no 2 « mariannli » folgte en 1901 l’entreprise oerlikon décida d’entreprendre de sérieux essais dans le domaine de l’électricité pour les chemins de fer suisses un tronçon d’essai de seebach à wettingen fut proposé ceci dans le cadre du parcours existant oerlikon – wettingen ainsi la première ligne de chemin de fer électrifiée fut créée sur sol suisse la locomotive « eva » fut bientôt introduite dans l’exploitation régulière plus tard une version

ecartement spur ho 1 :87 lfb s-o s-o-s j-s et/und sbb/cff ec 2/4 « satteltank » die im jahre 1862 geschaffene tenderlok nach bauart 2/4 mit vorderem drehgestell war für die schweiz eine erstausführung das etwas eigenwillige aussehen und den namen « satteltank »-lok erhielt die maschine weil der wasserkasten quasi « aufgesattelt » wurde in der frühzeit wurde sogar mit einem zweiten kamin ein sogenanntes kondenzwasser-abdampfkamin vor der kabine erfahrungen gesammelt die lok hatte zudem sehr gute fahreigenschaften und wurde sogar noch von der sbb übernommen cette locomotive tender fut construite en 1862 selon le système de construction 2/4 avec bogie avant ce fut une première en suisse avec un look un peu bizzare à cause des réservoirs d’eau elle fut appelée « satteltank »-locomotive equipée en 1862 chez l-f-b lausanne – fribourg – bernerbahnen avec une deuxième cheminée devant la cabine cette machine

ecartement spur ho 1 :87 sbb/cff e 4/4 serie 8800 et/und serie 8900 bereits im jahre 1914 wurde die 4/4 gekuppelte rangierlok auf grösseren bahnhöfen eingesetzt und den jeweiligen depots zugeteilt die loks waren eigentlich für rangierzwecke vorgesehen aber manchmal auf für den personenverkehr eingesetzt die letzte betriebsfähige lok war die 8904 die im november 1968 mit grossen festivitäten in basel verabschiedet wurde bei der serie 8901 – 8917 handelt es sich um eine umbauvariante aus der alten c 4/5 schlepptender-lokomotive art no 2254 art no 2254/1 art no 2254/2 sbb/cff e 4/4 no 8804 kreis i basel 1960 noir/schwarz sbb/cff e 4/4 no 8853 kreis v bellinzona 1959 noir/schwarz sbb/cff e 4/4 no 8856 kreis iii zürich 1963 noir/schwarz art no 2254/3 art no 2254/4 sbb/cff e 4/4 no 8904 ex c 4/5 1968 noir/schwarz sbb/cff e 4/4 no 8917 ex c 4/5 1962 noir/schwarz la locomotive de manœuvres e 4/4 fut testée dans plusieurs gares de suisse prévues

ecartement spur ho 1 :87 fs gr 851 die produktion dieser maschine begann bereits 1898 und endete 1911 ein langes leben war dieser lokomotive beschieden denn man sah sie noch in den 60iger jahren im dienst die spitzengeschwindigkeit beschränkte sich auf 65 km/h es wurden total 207 maschinen produziert art no 2251 art no 2251/1 art no 2251/2 art no 2251/3 la production de ces machines commença en 1898 puis s acheva en 1911 une longue vie fut destinée à ces locomotives puisqu’elles roulaient encore dans les années 60 elles développaient une vitesse de pointe de 65 km/h les usines d’ansaldo et breda sortaient en tout 207 machines du type fs 851 fs gr 851 no 80 oil lamps open cabin noir/schwarz fs gr 851 no 72 oil lamps closed cabin noir/schwarz fs gr 851 no 124 electric lamps noir/schwarz fs gr 851 no 137 coal box on watertank electric lamps noir/schwarz nord sncf 231 série 3.1201-3.1240 et 3.1241-3.1250 « pacific » die nord gesellschaft

ecartement spur ho 1 :87 sbb/cff fe 4/4 no 18501-18524 de 4/4 1672 – 1685 für den regionalverkehr wurden in den 20iger jahren neue triebfahrzeuge benötigt es wurden 1927/28 insgesamt 24 gepäcktriebwagen typ fe 4/4 f für gattung gepäckwagen später ab 1963 als de 4/4 in auftrag gegeben die wagen wurden mehrmals umnummeriert und auch umgebaut die fahrzeuge wurden auch als « seetalbahn » eingesetzt dies mit 800er nummerierung ein fahrzeug fe 4/4 813 resp de 4/4 1673 kam auch auf der bt bodensee – toggenburg – bahn zum einsatz dans les années 20 il y avait un fort besoin de motrices neuves pour le trafic régional la construction de 24 fourgons éléctriques type fe 4/4 f pour fourgon à bagages fut entamée en 1927/28 à partir de 1963 comme de 4/4 ces fourgons furent reconstruits et numérotés à plusieurs reprises ils furent également utilisés dans la région du seetal comme seetalbahn avec une numérotation

ecartement spur 0 1 :43,5 et/und 1 :45 nord sncf 221 « atlantic » gezeichnet von monsieur du bousquet in zusammenarbeit mit monsieur de glehn war diese lok der star an der « exposition universelle de paris » von 1900 die technik dieser maschine beeinflusste im nachhinein die ganze lokomotiv-industrie der nordgesellschaft und war auch weit über die grenzen frankreichs bekannt l’œuvre de monsieur du bousquet en collaboration avec monsieur de glehn nous reporte à l’exposition universelle de paris en 1900 fait remarquable ces principes de construction seront retenus dans le monde entier art no 2659 art no 2659/1 art no 2659/2 art no 2659/3 art no 2659/4 nord atlantic 221 brun braun sncf atlantic 221 vert grün nord atlantic 221 tender37m3 brun braun p.o 3000 atlantic no 221 – 110 gris grau midi 221 no 1912 atlantic vert grün bls « breda be 6/8 ae 6/8 « séchéron » ae 6/8 die ersten maschinen dieses typs wurden 1926

ecartement spur i 1 :32 scb e 3 no 80 sbb/cff e 3/3 « tigerli » diese beliebte kleine dampflokomotive wurde anfang des 20 jahrhunderts entwickelt und von der lokomotivfabrik in winterthur gebaut hauptsächlich für den rangierdienst aber auch teilweise für den streckenbetrieb auf nebenbahnen eingesetzt einige der maschinen beendeten ihre karriere auf diversen industriegeländen andere verden noch heute von privaten vereinen erhalten und zu touristischen anlässen betrieben ces populaires petites locomotives à vapeur furent construites au début du xxe siècle par la « lokomotivfabrik winterthur » pour le service de la manœuvre mais aussi pour les lignes des chemins de fer privés certaines de ces machines terminèrent leur carrière dans diverses sociétés industrielles d’autres sont conservées par des associations privées qui les exploitent à l’occasion de manifestations touristiques art no 1261 scb e 3 no 80

ecartement spur i 1 :32 simplon fs ra 361 « valtelina » sbb cff fb 3/5 be 3/5 die schweizerische geschichte dieser drehstromlokomotive begann eigentlich durch die anmietung dreier loks der italienischen staatsbahnen fs an die bbc für den betrieb durch den simplontunnel alle diese lokomotiven besassen zwei sehr markante stromabnehmer die wegen der spannungslosen abschnitte über weichen stets angelegt und möglichst weit auseinander montiert waren die beiden loks nr 364 und 365 wurden von der bbc nachgebaut und mehr an die schweizerischen verhältnisse angepasst l’histoire suisse de ces locomotives « triphasées » commence par la location de trois machines par les chemins de fer d’état italien fs à la bbc pour l’exploitation dans le tunnel du simplon toutes ces locomotives possédaient deux pantographes marquants fonctionnant toujours ensembles et montés aux extrémités du toit la construction bbc les deux locomotives no

gare de fribourg 1872 samml archiv vhs fulgurex n.g sàrl chemin du reposoir 16 1007 lausanne – switzerland tél +41 21 601 45 92 93 fax +41 21 601 45 94 fulgurex.sa@bluewin.ch