Brawa Neuheiten 2015 von Bahnorama

Weitere Bahnorama Kataloge | Brawa Neuheiten 2015 | 100 Seiten | 2017-03-02

Werbung

Kontakt zu Bahnorama

Bahnorama GmbH

Brünnenstrasse 106, 3018 Bern, Schweiz

Bei Fragen oder Anliegen sind wir per Telefon (+41 (0)31 992 85 88, während Geschäftszeiten) oder e-Mail info@bahnorama.ch (wochentags i.d.R. innert 12-24h) erreichbar.

http://www.bahnorama.ch/

Unsere normalen Öffnungszeiten sind wie folgt:
Montag: 14:00 - 18:30 Uhr
Dienstag: 14:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 14:00 - 18:30 Uhr
Freitag: 14:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag: geschlossen

Brawa Neuheiten 2015 ist in diesen Kategorien gelistet

Freizeit > Zuhause > Spielzeug > Modellbau

Ausgewählte Katalogseiten von Brawa Neuheiten 2015

ein klassiker der treibstoffversorgung mitsuperde ta i l s k es s elwage n 2 -achs i g „ e va “ derdb aufb au un dgri ffs tan g e n aus hochwe rt igem s c hl ag z Ähe m k un s t s toff extra an g es et zt e auf s t i eg e bre msanlage grif fs tan g en ra n g i erg r iff u nd tritte or igin al wi e de rgeg eb ener dr e i di mensi on al e r r ahm e n au f b au k up plung ko mpati b e l zu lenz® ac hsbrems ges t Än gemitbremsb ac kenin ra d eben e abbildung zeigt h0-modell kesselwagen 2-achsig „eva“ der db betriebs-nr 503 211 [p mitte der 30er-jahre führten die fortschritte beim leichtbau in schneller abfolge zu neuen generationen im waggonbau die einführung geschweißter kessel ließ gewichtseinsparungen zu die einem erhöhten ladegewicht zugutekamen infolgedessen wurde ab ende der 30er-jahre der achsstand bei der klassischen zweiachsigen kesselwagenkonstruktion von 4,00 m auf 4,50 m erhöht das laufwerk entsprach der zur gleichen

ellok e 95 der drg betriebs-nr e 95 04 die deutsche reichsbahn benötigte mitte der 20er-jahre eine schnelle und zugkräftige elektrische lokomotive für den transport von kohle nach berlin mit ihr sollten güterzüge bis 2.200 t last und personenzüge bis zu einer geschwindigkeit von 65 km/h befördert werden nach verschiedenen konventionellen entwürfen mit stangenantrieben fiel die entscheidung die neue lokomotive mit einzelachsantrieb zu bauen die geforderte zugkraft bedingte mindestens sechs angetriebene achsen die geplante geschwindigkeit beim damaligen stand der technik zusätzlich führende laufachsen ende 1927 wurde die erste der sechs lokomotiven von der aeg geliefert die übrigen folgten bis mitte 1928 die maschinen waren als doppellokomotiven ausgeführt mit zwei fast identischen lokhälften sie hatten eine leistung von 2.418 kw mit einer länge von 20,9 m und einer dienstmasse von 138,5 t sind es bis heute die größten und schwersten

dampflok t 5 der k.w.st.e betriebs-nr 1207 im jahr 1908 erging an die lokomotivfabrik esslingen der auftrag zum bau einer schnellen und leistungsfähigen personenzug-tenderlokomotive die in der zeit von 1910 bis 1920 in 96 exemplaren an die k.w.st.e geliefert wurden die lokomotive entwickelte sich innerhalb kurzer zeit zu einer universell einsetzbaren maschine für mittlere entfernungen sicherlich auch aus praktischen erwägungen ging man gegen ende der länderbahnzeit von der für verschmutzung anfälligen grünen lackierung zu einem dunkleren schwarzgrau über liefertermin 3 quartal 2015 best nr 40184 best nr 40185 best nr 40186 best nr 40187 modell 21-polige schnittstelle angesetzte trittstufen und griffstangen in geringer materialstärke aufbau und fahrgestell weitgehend aus zinkdruckguss federpuffer feinste speichenräder aus metall filigrane steuerung frei stehende laternen kurzkupplungskinematik nach nem dampflok t 5 der nord best nr 40188 best nr

best nr 42726 best nr 42728 best nr 42730 best nr 42729 best nr 42731 diesellok gravita ® 15d br 265 innotrans 2012 voith turbo betriebs-nr 265 302-0 liefertermin 2 quartal 2015 modell alle achsen angetrieben extra angesetzte handläufe fein gravierte lüftergitter feinst detailliertes dreidimensionales drehgestell feinste lackierung und bedruckung führerstandsbeleuchtung und rotes schlusslicht led-beleuchtung vorbildgerechte detailierung und scharfe gravuren detaillierte informationen zu den technischen funktionen der unterschiedlichen motorisierungsvarianten finden sie in der Übersicht auf seite 28 traxx-diesellok br 245 der db ag betriebs-nr 245 017 best nr 42904 best nr 42906 best nr 42908 best nr 42907 best nr 42909 modell angesetzte griffstangen stirnseitig beleuchtete zugzielanzeige feinste bedruckung und lackierung führerraumbeleuchtung für sound vorbereitet bzw eingebaut ausstattung mit zwei lautsprechern geätzte lüftergitter und trittbleche inkl

1 2 3 1_n a chbi l dung de r dac h n iet e 2_pa ssge na u e i nge se tzte fen s t er 3_vi eleex tra a nge se tzte teile abbi l dunge n ze i ge n b es t n r 4 6 1 5 3 best nr 46153 best nr 46156 personenwagen

reisezugwagen mit wiener charme undvorbildlichende ta i l s pe rsonen wag encu /c du nach zahllosen planungen und jahrzehntelangen projekten und diskussionen wurde ab 1898 die wiener stadtbahn errichtet statt der geplanten sechs linien wurden nur vier mit einer streckenlänge von rund 39 km gebaut den hauptteil der kosten trug der staat daneben waren die stadt wien und niederösterreich am bau beteiligt entsprechend dieser kostenverteilung spielten beim bau auch stadtplanerische Überlegungen nur eine untergeordnete rolle vielmehr kamen die militärstrategen zum zug daher gab es weder eine direkte strecke ins zentrum noch wurde auf die für stadtverkehre bereits mögliche elektrische traktion gesetzt gebaut wurde in regelspur den betrieb übernahm die k.k staatsbahn mit dampflokomotiven für den zu erwartenden verkehr beschaffte man zwischen 1896 und 1902 insgesamt 864 zweiachsige reisezugwagen der gattungen cu und cdu diese hatten einen achsstand von 5000 mm ein

rundumschutz fÜr besonders empfindliche gÜter s c h ieb edac h s c hi e b e wa n d wag eneinzeln an gesetzte aufs tiege un dtrittet bi s 8 6 9 8 7 5 derdbextra ang e se tz te s ac hs b r e msg e stÄ ngem eta llac hsha lte r schiebedach schiebewandwagen tbis 869/875 der db 3er-set betriebs-nr 21 80 578 0 635-6 21 80 578 0 712-3 21 80 571 9 926-5 ab 1966 wurde die konstruktion der schiebedachwagen tbis 869 überarbeitet sahen die bisher gebauten wagen äußerlich den tbis 870 ähnlich und unterschieden sich von diesen durch das für die mittelpufferkupplung vorbereitete untergestell so waren die neuen als bauform b bezeichneten wagen sofort an der wesentlich schmaleren mittelsäule zu erkennen außerdem erfolgte jetzt die betätigung der schiebedächer vom boden aus bis 1975 baute man 60 gÜterwagen von dieser variante 1.100 wagen die letzten schieden bis 2006 aus dem bestand weitere 800 wagen gleicher bauart entstanden von 1970 bis 1972 sie hatten

kesselwagen 2-achser „optimol“ der db best nr 48886 betriebs-nr 516 627 p liefertermin 2 quartal 2015 modell bremsbacken in radebene dreipunktlagerung einzeln angesetzte achslagerdeckel einzeln angesetzte aufstiege und tritte extra angesetztes achsbremsgestänge extra angesetzte bremsanlage metallachshalter original wiedergegebener dreidimensionaler rahmenaufbau kesselwagen 2-achser „vtg“ der db betriebs-nr 589 621 p die vtg in hamburg ist einer der größten waggonvermieter europas und insbesondere auf den transport von flüssigkeiten spezialisiert zum bestand dieses unternehmens gehörten auch 2-achsige kesselwagen die an kunden aus der chemiebranche vermietet wurden lieferbar kesselwagen 2-achser „mobil“ der db betriebs-nr 565 476 p lieferbar 70 gÜterwagen best nr 48881 best nr

eingereiht wurden ihr nummernkreis begann bei 727 0000 der wagen besaß ein geschweißtes untergestell aus st 52-3 ohne mittellangträger mit drehgestellen des typs y25cs und einer geteilten zugeinrichtung der fünfschüssige behälter aus 7 mm stahlblech9 mm im bodenbereich hat ein volumen von 85.150 litern und erlaubt damit die vollständige ausnutzung der damals höchstzulässigen radsatzlast von 20 t die druckluftbremse der bauart ke-gp mit bremsgestängesteller und mechanischer lastabbremsung wurde durch eine bühnenbedienbare handbremse ergänzt und entsprach dem damaligen stand der technik die wagen kamen vor allem in ganzzügen zum einsatz und dienten insbesondere dem transport von kraftstoffen wie benzin und diesel da die ddr diese zur devisengewinnung auch exportierte kamen die wagen mit solchen verkehren auch in das „nsw – nichtsozialistische wirtschaftsgebiet“ liefertermin 3 quartal 2015 best nr 47084 kesselwagen

gedeckter güterwagen g10 „palmin“ der db betriebs-nr 528 109 p handmuster best nr 67405 seit über 100 jahren ist palmin ein aus der kokosnuss gewonnenes pflanzenfett auf dem markt palmin diente als willkommene ergänzung um den größer werdenden bedarf an fetten zu befriedigen die bis dahin meist aus tierischen rohstoffen gewonnen wurden anfang des 20 jahrhunderts beflügelt die palmin-reklame mit ihren bildhaften darstellungen die damalige koloniale sehnsucht der deutschen frühzeitig warb man auch auf güterwagen mit dem palminschriftzug für das populäre produkt die form des schriftzuges entstammt übrigens dem im mannheimer stadtwappen befindlichen „wolfsangel“ liefertermin 4 quartal 2015 handmuster best nr 67401 gedeckter güterwagen g10 der db betriebs-nr 21 80 112 0 403-7 liefertermin 4 quartal 2015 handmuster best nr 67408 gedeckter güterwagen g10 der dr betriebs-nr 21 50 112 3 056-6 liefertermin 4 quartal 2015 gedeckter

starkes zugpferd in sachen originaltreue die brawa ellok e 75 der db brawa artur braun modellspielwarenfabrik gmbh co kg uferstr 26-28 73630 remshalden hotline montag – donnerstag 13.00 – 15.00 uhr telefon +4907151 97935-68 telefax +4907151 74662 info@brawa.de www.brawa.de liebe zum