3B Biologie 2016 von Bachmann Lehrmittel

Weitere Bachmann Lehrmittel Kataloge | 3B Biologie 2016 | 180 Seiten | 2017-01-26

Werbung

Seite 92 von 3B Biologie 2016

farnpflanzen pteridophyta blütenpflanzen i nacktsamer gymnospermae 15 präparate mit begleittext details unter www.3bscientific.com 15 präparate mit begleittext 1e ephedra meerträubel männlicher blütenzapfen längs 2f ephedra weiblicher blütenzapfen befruchtet längs 3c ginkgo biloba ginkgobaum junger trieb quer 4c ginkgo blatt quer 5c pinus kiefer wurzel quer 6c pinus unver­ holzter trieb mit nadeln quer 7e pinus vegetations­spitze längs 8d pinus holz drei schnitte querschnitt tangentia­ ler und radialer längsschnitt 9c pinus blatt quer Äquifa­ ziales nadelblatt 10b pinus pollenkörner mit luftsäcken 11d pinus männlicher blütenzapfen mit pollen längs 12d pinus junger weiblicher blütenzapfen längs 13c ­larix lärche blätter nadeln quer 14d larix männlicher blütenzapfen längs 15e larix weiblicher blütenzapfen mit samenanlage längs 9982-1003900 moospflanzen bryophyta 15 präparate mit begleittext details unter www.3bscientific.com m i kro prä pa ra t e – seri en 9982-1003896 anordnung der leitgewebe und leitbündeltypen im pflanzenstengel 13 präparate details unter www.3bscientific.com 9982-1004170 blütenpflanzen ii zellen und gewebe blütenpflanzen phanerogamae grundserie 25 präparate mit begleittext 1c einfache pflanzenzellen 2d zellteilungen wurzelspit­ zen von allium längs 3c stärkekörner knolle von solanum kartoffel quer 4c korkzellen rinde von quercus suber korkeiche quer 5d steinzellen fruchtfleisch von pirus communis birne quer 6d wurzelspitze mit wurzelhaaren 7c zea mays mais wurzel quer monokotyle wurzel 8c ranunculus hahnenfuß wurzel quer dikotyle wurzel 9c zea mays mais stamm quer monokotyler stamm 10c tri­ ticum weizen stamm halm quer gramineenstamm 11c aristolochia pfeifenstrauch einjähriger dikotyler stamm quer 12c aristolochia mehrjähriger dikotyler stamm quer 13d cucurbita kürbis stamm längs leitbündel siebgefäße 14c sambucus holunder stamm mit lentizellen quer 15c tulipa tulpe blattepidermis mit spaltöffnungen 16c zea mays mais blatt quer monokotyles gramineenblatt 17c syringa flieder blatt quer dikotyles blatt 18c fagus buche blattknospe quer blattentwicklung 19d lilium ­lilie blütendiagramm 20d lilium staubbeutel quer 21d ­lilium fruchtknoten quer 22e lilium narbe mit pollen 23c pinus kiefer nadeln quer 24d triticum weizen samen­korn quer 25d capsella hirtentäschel embryonen 9982-1004162 m i kro skop ie pilze und flechten fungi lichenes 20 präparate mit begleittext algenpilze phycomycetes 1c mucor mucedo kopfschim­ mel myzel mit sporangien 2d rhizopus nigricans konjuga­ tionsstadien und zygoten 3d synchytrium endobioticum kartoffelkrebs quer 4c plasmodiophora kohlhernie wirts­ gewebe mit sporen quer schlauchpilze ascomycetes 5c claviceps purpurea mutterkorn sklerotium quer 6c tuber rufum trüffel fruchtkörper mit asci quer 7c peziza be­ cherpilz fruchtkörper mit asci quer 8d erysiphe pannosa rosenmehltau blatt mit kleistothecien quer 9d penicilli­ um pinselschimmel konidiophoren im wirtsgewebe quer 10c aspergillus gießkannenschimmel konidienträger 11b saccharomyces hefe in sprossung 12d taphrina exoascus pruni narrentaschen der zwetschgen quer stän­ derpilze basidiomycetes 13d puccinia graminis getreide­ rost uredosporen auf getreideblatt quer 14d puccinia ­graminis aecidien auf berberitzenblatt quer 15d ustilago zeae maisbrand gewebe mit sporenlager quer 16c psallio­ ta champignon fruchtkörper mit lamellen quer 17c bole­ tus edulis steinpilz fruchtkörper mit röhren quer 18c lyco­per­don gemmatum stäubling quer ständerpilze basi­ diomycetes 19d xanthoria schüsselflechte thallus quer symbiontische algen 20d xanthoria apothezium quer 9982-1003892 92 9982-1003904 20 präparate 1c epidermiszellen der küchenzwiebel allium cepa einfa­ che pflanzenzellen total 2d zelltei­lungen mitosen wur­ zelspitzen der küchenzwiebel längs eisenhämatoxylin nach heidenhain 3f reifungsteilungen meiosen staubbeutel der lilie quer 4d vegetationskegel und meristemgewebe vom spargel sprossspitze längs 5d chloroplasten blatt der wasserpest elodea 6c chromoplasten in der wurzel der möhre quer 7c aleuronkörner im endosperm der rizinus­ bohne quer 8b stärkekörner mischpräparat 9d fettes Öl im endosperm der haselnuss quer fettfärbung 10d inulin­ kristalle in der knolle der dahlie quer 11d gerbstoff in der rinde der rose quer gerbstoffreaktion 12b kalziumoxalat­ kristalle in der trockenen zwiebelschale 13d ring spiralund netz­gefäße 14c holzzellen der linde 15c milchröhren im stamm der wolfsmilch euphorbia längs 16b korkzel­ len in der rinde der korkeiche quer 17b schuppenhaare der Ölweide elaeagnus total 18c lysigene Ölbehälter in der fruchtschale der zitrone quer 19b parenchymzellen im ho­lundermark quer 20d steinzellen im fruchtfleisch der birne quer 9982-1003908 blütenpflanzen iii die wurzel 15 präparate mit begleittext 1d wurzelspitze der küchenzwiebel längsschnitt mit zell­ teilungen in allen stadien vierfachfärbung 2c wurzel vom mais zea mays quer monokotyle wurzel 3c wurzel der schwertlilie iris quer monokotyle wurzel 4c wurzel vom hahnenfuß ranunculus repens quer dikotyle wurzel 5c verholzte wurzel des ginsters sarothamnus quer 6c pfahl­ wurzel des löwenzahns taraxacum mit milchröhren quer 7d wurzelknöllchen der ackerbohne vicia faba mit stick­ stoffbindenden bakterien quer 8d wurzelknöllchen vom scharbockskraut ranunculus ficaria quer bildung von spei­ cherstärke 9d wurzelknöllchen der erle alnus mit symbi­ ontischen aktinomyceten quer 10d wurzel mit endothro­ pher mykorrhiza der nestwurz neottia quer 11d schma­ rotzerwurzel der kleeseide cuscuta längs saugwurzeln 12d wurzelspitze mit wurzelhaaren 13d wurzelspitze mit statolithenstärke vom mais zea mays längs 14c luftwurzel vom fensterblatt monstera quer 15c wurzel einer wasser­ pflanze wasserpest elodea quer 9982-1003912 blütenpflanzen iv stamm 20 präparate mit begleittext 1c stamm einer monokotylen pflanze tulpe tulipa mit zerstreuten gefäßbündeln quer 2f stamm einer dikotylen pflanze pfeifenstrauch aristolochia drei querschnitte versch alters 3e monokotyler und dikotyler stamm blu­ 3b scientific® biologie