Informatiker/in Mit eidg. Fähigkeitszeugnis 2015 von Bénédict Schule

Weitere Bénédict Schule Kataloge | Informatiker/in Mit eidg. Fähigkeitszeugnis 2015 | 4 Seiten | 2015-05-15

Werbung

Seite 3 von Informatiker/in Mit eidg. Fähigkeitszeugnis 2015

93355_benedict_informatik 15.4.2009 14:36 uhr seite 3 ausbildungseinheiten zulassungsvoraussetzung ausbildung im ersten ausbildungsjahr erhalten die studierenden eine einführung in die grundlagen der informatik am ende des zweiten semesters wählen die studierenden je nach leistungen neigungen und fähigkeiten ihre fachrichtung applikationsentwicklung oder systemtechnik die informatiklehre ist eine anspruchsvolle ausbildung und setzt eine gute schulische vorbildung voraus schulische ausbildung 1 bis 4 semester theoretische wissensvermittlung schulische ausbildung die studierenden besuchen während rund 32 wochenstunden den unterricht für die hausaufgaben sind etwa 10 bis 12 wochenstunden einzuplanen die lehrkräfte vermitteln in einzel gruppen und projektarbeiten den unterrichtsstoff prüfungskonform und betont praxisbezogen applikationsentwicklung software-programmierung entwicklung und einführung von computerprogrammen analyse der kundenbedürfnisse erarbeitung und programmierung von lösungen auf basis der informatik unterstützung der kunden bei der installation und wartung von programmen konkret abgeschlossene sekundarschule a bezirksschule untergymnasium und in ausnahmefällen auch sekundarschule b die informatiklehre der bénédictschule steht grundsätzlich allen schulabgängern offen und ist für jungen und mädchen gleichermassen geeignet wichtig gute kenntnisse in den naturwissenschaftlichen fächern sowie ein logisch-abstraktes denkvermögen eintrittsgespräch vor der definitiven anmeldung erfolgt ein eintrittsgespräch falls erforderlich kommt ein anschliessender eignungstest hinzu systemtechnik aufbau und wartung von informatiksystemen installation von software und computern je nach kundenwunsch schulung der kunden auf den entsprechenden geräten installation von netzwerken und datenübertragungseinrichtungen konfiguration von telekommunikationssystemen interessenten/innen welche die genannten voraussetzungen nicht erfüllen steht als vorbereitung auf die informatiklehre das zwischenjahr «informatik» 10 schuljahr offen im dritten und vierten ausbildungsjahr arbeiten die studierenden als praktikanten/innen und wenden die theoretische ausbildung in der praxis an die bénédict-schule vermittelt den kursteilnehmern/innen die geeignete praktikumsstelle mit einer gezielten begleitung samt bewerbungstraining it sicherheit it risikomanagement it qualitätsmanagement it betriebswirtschaft it projektmanagement network management system management hardware management service management techn software engineering application engineering web engineering data management die schulische ausbildung fokussiert sich zusätzlich auf fach sozial und methodenkompetenz der studierenden praktische ausbildung 5 bis 8 semester die studierenden absolvieren ein berufspraktikum begleitend zum praktikum betreut die bénédictschule die studierenden mit der vertiefung erweiterung und ergänzung des unterrichtsstoffes in abend oder samstagsklassen während des praktikums erhalten die studierenden einen praktikumslohn ausbildungsmodule business engineering regelmässige zwischentests dienen als erfolgskontrolle und stellen den lernfortschritt sicher die studierenden erhalten jeweils am semesterende ein zwischenzeugnis welches über den eintritt in das nächste semester entscheidet während des unterrichtsblocks haben die studierenden die möglichkeit sich auf die supporter-prüfung siz vorzubereiten und damit einen offiziell anerkannten diplomabschluss zu erwerben dieser abschluss ist das ideale sprungbrett für eine praktikumsstelle.